hardy1
  • Mitglied seit 4. September 2003
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von hardy1

    Hallo!


    ich hab sie auch seit einem Jahr und bin sehr zufrieden. Passform für mich perfekt, tragen bei weitem nicht so auf wie Thor Force. Verhältnis Preis - Leistung ist ausgezeichnet.


    Gruß Hardy

    Alle X-Trainer nur mehrdurchgehend im Gelände oder was, 1 Monat nichts hier geschrieben, ist das ein gutes oder schlechtes Signal ??


    Gruß
    Hardy

    Hallo !


    Gibt's Erfahrungen von euch mit diesen beiden Modellen ?
    Nachdem ich jetzt Freeride 250 fahre und die crossstrecke daher nicht überstrapazieren werde, möchte ich auch bei den Schuhen ein wenig abspecken (gegenüber dem SG 10).Heute diese beiden Modelle probiert, beide sehr bequem und ich hoffen, von der Protektion ausreichend.


    TX Enduro: 1540 gr., richtige Bergsteigersohle, Stahlkappen vorne, einziger störender Punkt (subjektiv) vielleicht eine relativ dünne Innenwadenseite aus Leder (bin ja auch schon mehr als 1X beim Umfallen mit dem Fuß unter dem Motorrad verblieben)



    HPS 2.0: eher MX - Sohle, dafür die Innenseite der Wade aus Plastik für mich auch beim Klopftest :D besser geschützt, mit 1650 gr. auch nicht so schwer, schmälerer Schnitt als der Enduro;


    Mein alter SG 10 hat 2100 gr.. 1,0 - 1,2 kg ist insgesamt also locker zu sparen.


    Was meint ihr?


    Der SG 10 wird ja nicht weggeschmissen (; .


    Gruß
    Hardy

    Hallo!


    hab ich den schon lange versprochenen Bericht von Freeride 350 über die DAPP Birne ( und evtl. auch über den SX - Kopf) übersehen ? Wenn nicht, gibts inzwischen von jemandem anderen einen Erfahrungsbericht ?


    Gruß
    Hardy

    Hallo!


    Gibts jemanden, der schon eine 15-er und eine 14-er 250 R fahren (vergleichen) konnte, ob sich bei der serienmäßgien Motroabstimmung (vielleicht auch gefühlsmäßig) irgendetwas geändert hat?


    Gruß


    Hardy

    Hallo!


    Das von GG 71 gezzeigte Gerät finde ich geil. Den Prototyp von der Eicma in Mailand fand ich auch live auf der Messe hingegen langweilig.


    Das ist für mich überhaupt Hondas Problem:
    Sie haben in den letzten jahren einige neue, nette, nicht unattraktive Motorräder gebaut, aber keinen Knaller ala Yamaha MT 09.
    Ich hoffe stark, dass Yamaha nach der verkleideten MT 09 Tracer ( die vermutlich den nagelneuen Honda Crossrunner zum stabilen Ladenhüter machen wird) auch noch eine Enduro auf MT 09 -Basis bringt. Das Ding wäre sicher auch vom Preis-Leistungsverhältnis ein Hammer und würde sicher allein schon wegen des Preis- und Gewichtsvorteils gegenüber der Konkurrenz vielen anderen Großenduors empfindlcih wehtun.


    Ich hab gehört, dass die neue Africa Twin weit weg von 180 kg trocken sein soll.


    Gruß
    Hardy

    @ herr worscht !


    Vor lauter X-trainer - Hype hätt ich fast deine für mich nicht im geringsten überraschende Rückkehr ins Freeridelager verschlafen;).
    Es wird nicht viele geben, die auf das Leichtigkeitsgefühl eines derartigen Mopeds verzichten wollen, wenn sie's einmal gewohnt waren.
    Dass Du jetzt gleich den Extremzurücksprung auf den "wahrhaften Offroadrollator":teufel:, der ja fast Autopilotgene besitzt, gemacht hast, überrrascht mich jedoch ein wenig.


    Nichts für ungut, ich überzeugt, dass Du deine Wahl unterm Strich nicht im geringsten bereuen wirst und mit dieser Entscheidung gut fahren wirst.


    Gruß
    Hardy

    Hallo!

    Hat irgend jemand den Original - KTM -Tieferlegungsssatz ( - 2,5 cm) auf seiner Freeride montiert (wenn ja - damit zufrieden ??) ?
    Ich frag auch im 350-iger Thema noch einmal nach, da ich denke, dass die Chance, dass einer den Kit verbaut hat, bei der 350-iger größer ist als bei der 250 R.

    Gruß
    Hardy

    ...und noch ein paar Daten:


    Technische Daten


    Technische Daten

    Xtrainer


    FAHRWERK

    Rahmen

    perimetrischer Rahmen aus CRMo-Stahl mit Doppelschleife auf höhe des Auslasskanals



    Radstand

    1467 mm

    Gesamtlänge

    2157 mm

    Gesamtbreite

    802 mm

    Gesamthöhe

    1245 mm

    Sitzhöhe

    910 mm

    Bodenfreiheit

    320 mm

    Anbauhöhe Rasten

    390 mm

    Trockengewicht

    99 kg (vorn 48 kg; hinten 51 kg)

    Tankinhalt

    8,5 l

    Reserve

    1,5 l

    Öltank

    650 ccm

    Kühlsystem

    1,3 l

    Gabel

    Hydraulisch USD mit ø 43 mm Standrohr

    Federung hinten

    Monoshock mit progressiver Hebelei

    Hub Stossdämpfer

    110 mm

    Federweg vorn

    270 mm

    Federweg hinten

    270 mm

    Bremse vorn

    Scheibe ø260 mm mit schwimmender Doppelkolben-Bremszange

    Bremse hinten

    Scheibe ø240 mm mit schwimmender Einkolben-Bremszange

    Felge vorn

    21 x 1,6 - 36 Löcher

    Felge hinten

    18 x 1,85 - 36 Löcher

    Reifen vorn

    80/100 - 21

    Reifen hinten

    140/80 -18

    MOTOR

    Typ

    1-Zylinder, 2-Takt, LC

    Bohrung

    72 mm

    Hub

    72 mm

    Hubraum

    293,1 ccm

    Verdichtung

    11,3:1

    Auslasssteuerung

    System BPV

    Starter

    E-Starter

    Zündung

    Kokusan AC-CDI

    Zündkerze

    NGK CR7C18

    Einlasssteuerung

    Nebenschlussmembran

    Schmierung

    Gemisch durch elektrische Pumpe

    Vergaser

    Keihin PWK 36

    Kupplung

    Mehrscheiben-Ölbadkupplung

    Primärtrieb

    gerade verzahnt Z. 28/70

    Getriebe

    6 Gang-Klauengetriebe

    Endantrieb

    Kette

    Schmierstoffe

    SAE 10W/40



    Gruß
    Hardy

    Hallo!


    Das geht noch leichter zu lesen ;) ! (ausgeliehen von betabikes)


    und hier für euch der original Pressetext von Betamotor:


    Beta Crosstrainer 300

    Beta bereichtert den Offroad-Markt um ein weiteres Segment. Eine leichte, potente und in der Tat sehr kompakte Enduro. Den Xtrainer.
    Der Xtrainer ist das wahrscheinlich einzige echte Allround-Motorrad im Markt.
    Für Fahrer, die Spaß haben wollen, verbunden mit dem Anspruch, sich fahrtechnisch weiterzuentwickeln.

    Er ist kompakt und leicht und ermöglicht jedem, in die Enduroszene einzusteigen. Xtrainer ist auf der einen Seite ein Einstiegsgerät, auf der anderen Seite das optimale Tool für technisch anspruchsvolles Fahrer auf hohem Niveau.

    Unsere Techniker haben ein Motorrad gebaut, welches geringes Gewicht, kompakte Dimensionen und spielerisches Handling mit guter Performance vereint. Dies ermöglicht eine Bandbreite von Einsatzmöglichkeiten, die es bisher noch nicht gab.

    Kompakte Masse, geringes Gewicht, geringe Sitzhöhe, leichtes Handling und die lineare Leistungsentfaltung erzeugen Vertrauen und machen das Bike äußerst kontrollierbar in jeder Situation.

    Ein neu entwickelter, stabiler Perimeterrahmen ist kombiniert mit einer 43er Gabel und einem eigens entwickelten Stossdämpfer. Angetrieben wird der Xtrainer von unserem bewährten 300er 2T Triebwerk, welchem man für den Einsatzzweck noch bessere Manieren anerzogen hat. Soft und linear in der Leistung, aber trotzdem mit Stehvermögen und ausreichend Power für Extremetappen. Mit der elektronisch gesteuerten Getrenntschmierung haben wir die Ölzufuhr optimiert und machen den Fahrer auf der Endurotour unabhängig von der Verfügbarkeit von Gemisch.

    Der Xtrainer ist das Richtige für ambitionierte Einsteiger, aber auch für erfahrene Piloten, die in grober Körnung einfach die Nase vorn haben wollen.
    Quelle: betamotor.com

    Gruß
    Hardy

    Hallo!


    Hätte nicht einer die Gnade jetzt nach der "Geburt" des XTrainer - Modells mit dem richtigen Namen einen neuen Fred aufzumachen ?
    Ich bin mir sicher, dass die neue Beta keine motoALPinismo ist, die ist doch für unseren Motoalpin viel zu schwer und zu endurolastig ;) !!
    Dr. B als Picture finder oder choice, ,wie wärs :) ??
    Frank wird ja vermutlich in Mailand weilen.


    Gruß
    Hardy

    Hallo !


    Die "hochschwanger" - Einschaltung in betabikes iast ja mal einfallsreich und was anderes ;).
    Jetzt fehlt nur mehr das Bike, aber diese eine Woche halten wir's auch noch aus.
    Ich bin überzeugt, es wird absolut was interessantes :thumbup:


    Gruß
    Hardy