450 Mitglied
  • Mitglied seit 17. Juli 2003
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von 450

    Ok, wenn du dich bis morgen gedulden kannst such ich dir die notwendigen infos raus... ciao Max



    Kann ich....das wird aber eine lange Liste ;) wenn ich die 2 Datenblätter so vergleiche :glotz:
    Da würde WP lieber nicht so einen Scheiss verbauen :teufel:


    Ein Spezi ist leider nicht wirklich in der Nähe :dk:

    Wenn du mit der Hülse die Führungsbuchse des Hydrostop meinst, kannst auch auf die neue Variante (Modelljahr 2014) des Hydrostops ohne Buchse wechseln.


    Anzugsmomente sollten auch in dem Video das eine Seite vorher verlinkt ist angegeben sein.


    Hast Du das mit der neuen Hülse schon mal versucht?
    Habe mir das Material bestellt. 16 Plättchen waren verbogen :grr: Die Hülse vom 2014er habe ich auch bestellt nur ist diese nicht gleich aufgebaut wie die von der 13er! Auch die Shims gehen so nicht. Bei der 14er bekommst noch eine fette U-Scheibe mit die mit eingebaut werden muss. Gemäss Settingliste sind diese natürlich auch mit anderen Shims bestückt. Es gibt noch mehr Änderungen in Ölmenge, Luftkammer und Federraten.
    Im Moment weiss ich gerade noch nicht weiter....:(

    Habe mir jetzt die Hydroaluhülse von 2014er bestellt die ohne Kunstoffinnenhülse drin (hoffe ich auf jedenfall). Die kostet ja mal kaum etwas was erfreulich ist. Hingegend ein Wucher was die Vorspannhülsen kosten und ich brauche 8 mm auf jeder Seite....

    Habe danke der guten Anleitung weiter gemacht und den Rest auch noch auseinander genommen. Als ich die Kolbenstange zerlegt habe kamen noch mehr verklemmte Teile zum Vorschein. 2 Plättchen sind sichtbar etwas verbogen. Da ja eine Massvorgabe für die Hydrostoppeinheit besteht habe ich mal nachgemessen und festgestellt, dass die Masse alle Überschritten sind! Original versteht sich...:grr:
    So ein Pfusch aber auch....


    Die Federlänge mit den Kunstoffunterlagen haben auch nicht 470mm sondern 462mm

    Wenn du mit der Hülse die Führungsbuchse des Hydrostop meinst, kannst auch auf die neue Variante (Modelljahr 2014) des Hydrostops ohne Buchse wechseln.


    Anzugsmomente sollten auch in dem Video das eine Seite vorher verlinkt ist angegeben sein.



    Ja das stimmt allerdings aber die Anzugsmomente der Verschraubungen von den Hydrostopps und den Druckstufen-Shimpaket. Ich hatte überall die Plastikteile drin :glotz: die von 2014 werde ich morgen bestellen.
    Nur nervig das ich den anderen Holm schon befüllt und zusammen gebaut habe...

    Heute habe ich mich an den Oelwechsel gemacht...gut vorbereitet. Um die Kappe zu öffnen habe ich ein U mit einem 5mm Rundstahl gebogen und etwas zu geschliffen.
    Zuerst habe ich den Reboundholm auseinander genommen alles geprüft gereinigt und wieder befüllt. Das Öl sah nicht mal schlecht aus nach 6 Monaten im harten Einsatz bei jeden Bedingungen. Ging alles bestens.
    Beim Druckstufenholm fing es schon an mit Problemen. Die untere "base Tap" lies sich kaum entfernen brauchte elend lange bis ich diese mit der 17er Imbus raus bekam. Nachdem es dann entlich geschafft war kam auch zum Vorschein wesshalb....in dem Rohr war mal eine Hülse drin und als ich das Oel rauslaufen lies kamen alles Plastikstücken entgegen :wirr: Zwischen den Plättchen waren überall Teile verklemmt. Super! So musste halt alles auseinander genommen werden und gründlicher Reinigung unterzogen werden. Bin sehr Vorsichtig daran gegangen da ich keine Handbuch habe von der 4CS Gabel.
    Hat das jemand? Wegen den Anzugsmomenten der verschiedenen kleinteilen.
    Jetzt muss ich erst mal auf die Suche gehen nach dieser Hülse :grr:

    Welches Oel verwendet Ihr? Ich habe gedacht ich mache dünneres rein und ich bin immer gut mit dem Modul 7.5 gefahren. Bei meiner ersten und neuen 4CS Gabel ist der erste Wechsel auch bald nötig...:dk:

    Habe mich auch verabschiedet von den Tubliss :mecker: Ich hatte immer Flankenreisser gehabt. Auch mit Reifen die eine stärkere Flanke habe wurde es nix. Gut, allerdings weiter fahren ging trotzdem und darin sehe ich einen grossen Vorteil.
    Ich fahre wieder Mousse :thumbup:

    Wenn ihr schon Preise in den Raum werft, dann solltet ihr auch dazu sagen was getauscht wurde.
    Für unter 100 EUR sind auf jeden Fall keine Buchsen, Siris und Staubkappen dabei...



    Da ist allerdings sicher kein SetUp dabei ;)
    Ich mache es meist selber. Alles auseinander nehmen und jedes Shim polieren. Es ist immer unglaublich, wass für eine Dreckablagerung da zu finden ist.



    Wieviel ist das in km? Gut ein 3h Enduro hättest vielleicht geschafft ohne nach zu tanken, wenn es nicht all zu schnell wird.

    kollegen von mir fahren 2012' 300er, die verbrauchen nicht mehr als meine EXC 350F



    Ja das will ich auch!!!! Denn es Nervt mich auch gewaltig. Der Spezi mit der EXC-350F hatte auf die selbe Distanz kaum die hälfte verbrannt.


    Wie steht es mit anderen 300i 13er Fahrer? :verwirrt:
    Ich habe eine komplett Akkra verbaut...inkl. Mapping.

    Also diese Frage habe ich nur gestellt, da ich hinten eine volle Scheibe will und vorne ev. eine schwimmende. Ich habe auch schon so einige Scheiben etwas rammponiert und möchte einfach im Bilde sein für alle Fälle ;)


    Danke der Antworten