Pfaeffingen Mitglied
  • Männlich
  • aus Stuttgart
  • Mitglied seit 31. Juli 2023
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Pfaeffingen

    Weiß nicht wies bei den GMEs ist, aber die älteren Maicos (z.B. die von Eazy oder meine) hatt nen Aluzylinder mit eingesetzter Graugussbuchse


    Edit: ohne Nikasil natürlich

    Edit2: die von Eazy hat jetzt natürlich schon Nikasil drin 8o aber original war ohne

    die GME's haben auch ne Schleuderguß-Laufbuchse. kann man drei Übergrößen schleifen und dann honen.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die MAICO Werksmaschinen Stahlbuchsen verwendet haben. Die hatten sicher reine Aluminiumzylinder mit NIKASIL Beschichtung. Hat einige Vorteile.

    Wie der Zylinder Spezi das genau gemacht hat, kann ich Dir nicht sagen, aber er hat keine neue Buchse eingesetzt. Ich kann Dir die Firma gerne via PN nennen. Bin ich sehr zufrieden mit und hat bereits bei allen meinen Mopeds die Zylinder gemacht.

    ja schicke mir bitte

    Man kann Zylinder zu diversen Motorenspezialisten schicken, die bieten dann auch eine Nicasil Beschichtung für Zylinder alte an. Ich habe in meiner 82er Maico jetzt eine Nicasilbeschichtung, da mein Zylinder nach 10 - 20 Stunden meistens überholt werden musste. Ich hoffe jetzt ist mal etwas mehr Ruhe drin ;)

    NIKASIL auf die Stahlbuchse aufgetragen?

    Das sind ja Traumwerte, :* Anfang 1980 hatte ich mal eine 440er, da hat eine Kolbengarnitur max 10 Stunden gehalten dann war das nächste Schleifmass fällig.

    Und laut Maico war das völlig normal, im MX wohlgemerkt.


    Hat sich eigentlich nur gebessert, nachdem auf Nikasil umgerüstet wurde, dann hat das schon eine Saison gehalten.

    Moin oehrken, wo bekommt man die NIKASIL Zylinder, bzw. Aluminium Laufbuchsen, die mit NIKASIL beschichtet sind?

    Wie viel Kilometer hat Deine GME?

    Welches Getriebeöl verwendest Du? SAE...GL4? Oder Motoröl?

    Danke für die Rückmeldung! 12 Liter, das könnte bei meiner 500er auch hinkommen, habe noch nicht gemessen, nur geschätzt.

    Je nach Abstimmung schon halbwegs.

    Haltbar waren die Kisten ja nie sonderlich.


    Damit auf der Straße zu fahren muss man aber schon wollen, Spaß hätte ich nicht dran und vorallem sollte man sich bei dem Spielzeuggetriebe Gedanken über nen Ruckdämpfer machen.

    Ruckdämpfer am Hinterrad? Gibt es das zu kaufen?

    Frage in die Runde. Wie hoch ist der Benzinverbrauch bei der MAICO GM 500 im Straßengebrauch, nicht im Geländebetrieb. Der Tank soll 8,7 Liter fassen laut Handbuch. Ich komme kaum hundert Kilometer damit. Ist das normal, etwa zehn Liter auf hundert Kilometer?

    Gruß aus Stuttgart