Vater & Sohn Leser
  • Mitglied seit 7. Juni 2021
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Vater & Sohn

    Hallo zusammen. Meine sonst so zuverlässige YZ 250 F hat ein Problem. Sie ist aus 2019 und hat schon einen E-Starter.


    Das Problem: Bei Betätigung des E-Starters fängt sie an zu surren und der Mapping-Schalter leuchtet, der Starter dreht sich aber nicht bzw. sie startet nicht.


    Folgende (vermeintliche) Ursachen habe ich schon ausschalten können:


    1. Der Killschalter ist es nicht. Die Maschine lässt sich anschieben und startet dann ohne Probleme.

    2. Die Batterie ist es auch nicht. Ich habe Sie ausgebaut und an eine YZ 450 F angeschlossen. Dort startet sie ohne Probleme.

    3. Starter-Knopf kann es auch nicht sein. Wie gesagt, setzt er die Maschine in Gang (Wakeup mit Surren der Einspritzung).


    Ich vermute einen Wackler oder Kontaktprobleme in irgendeiner Steckverbindung. Vielleicht ist auch ein Relais defekt?


    Vielleicht hatte ja jemand von Euch schon einmal das gleiche Problem und kann mir weiterhelfen.


    Danke schon einmal!

    Das Problem ist vermutlich gelöst. Habe von Kosak aus Essingen den Hinweis bekommen, dass es vermutlich mit der Kerze zusammenhängt. Die sehr freundliche Dame am Telefon hat mir zwei andere Kerzen zugeschickt (NGK CR7HSA + "Käppchen") und mit denen läuft die TC besser. Sie qualmt kaum noch und die Ölaustritte am Auspuff sind auch nicht mehr da. Vermute, dass das die Lösung war.


    Wenn mein Sohn die Maschine dann mal mit etwas höherer Drehzahl fährt, kommen die "normalen" Kerzen wieder rein.

    Habe bei meinem Sohn das gleich Problem. Er fährt seit 1,5 Jahren PeeWee und ist nun auf die TC 50 umgestiegen. Da die aber deutlich giftiger sind, fährt er logischerweise noch kaum Vollgas. Spätestens bei jedem 3. Fahren ist die Kerze dann total nass und die Maschine springt kaum an oder nimmt kein Gas an. Habe von einem Clubmitglied erfahren, dass das mit Wechsel auf eine andere Kerze (anderer Brennwert) erledigt sein könnte. Sein Sohn fährt aber eine Yamaha 65er.


    Da KTM und Husqvarna ja baugleich sind, würde mich mal interessieren, ob hier jemand mit einer anderen Kerze Erfahrungen hat und vielleicht eine genaue Bezeichnung hat. Wäre super!