AdrenalinJunkieSaar Mitglied
  • Mitglied seit 1. April 2020
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von AdrenalinJunkieSaar

    ist das der aktuelle Zustand auf dem Bild? Das lass mal den Prüfer so nicht sehen.


    Wenn das mein Moped wäre würde ich das Lenkschaftrohr 1x rausziehen und nachsehen, ob nicht doch ein Schließkeil, Federchen oder dicker Span unten im Fett liegt und darauf wartet in einer der nächsten Vollgas-Landstrassenkurven das Lagerspiel anzupassen.


    Gibts bei KTM keine schwenkbaren Deckelchen für das Lenkschloss?


    Nein liegt frei, ist aber auch nich die neuste Technik ist ein Urgestein. Die Angst hatte ich auch aber jetz geht eigentlich alles wieder einwandfrei, hab wiegesagt danach mit Magnet und Staubsauger gearbeitet und konnte sogar ein Pin vom alten Schloss rausfischen.

    Hallo Leute, nachdem ich Morgen endlich meinen Nachprüftermin habe wollte ich den Bock heut auf den Hänger schieben.Ich habe vor ein paar Tagen ein Ebay-Lenkerschloss verbaut welche sich jetz als Schnapsidee rausstellte, denn hatte keine Funktion.... konnte ich mit Leben habe einfach nen Bremsscheibenschloss gekauft für den Prüfer aber als ich eben noch ein letztes mal Blinker und Beleuchtung kontrolliert habe hat der Lenker auf einmal bei der Hälfte blockiert als ich einschwenken wollte ! :(


    Leider ist mir die Schraube abgebrochen die ich zuerst reingedreht habe und an der ich ziehen wollte( So baue ich Schlösser üblicherweise aus) also blieb mir nix anderes über als zu bohren, hat soweit ganz gut funktionier konnte mitm Magnet soweit alle Späne und Kleinteile des Schlosses rausnehmen.


    Jetz meine Frage : besteht Nachbearbeitungsbedarf?
    Dadurch das da jetz in Loch is bin ich mir nicht sicher ob ich es irgendwie verschließen muss?!
    Ist der derselbe Schaft indem auch alle Teile des Lenkers sitzen( Lager. etc?) Falls Ja wäre meine angst das beim nächsten Sturz Dreck reinkommt und ich dann da stehe.


    verschließen wäre kein Problem würde einfach einen Stift einschweißen frage is nurnob das auch nötig ist

    toyota avensis hatte ich auch mal. 2001 neu gekauft. bei der kiste hab ich mich gefragt wie die toyota werkstätten überleben.
    das ding hat nur ölwechsel und die üblichen verschleissteile in normalen intervallen



    gebraucht.
    war n 1.8, ab 200tkm hatt der etwas öl gebraucht zwischen dem wechsel.
    leider ist mir da vor ein paar jahren einer reingefahren.


    meine Worte! Toyota ist unzerstörbar


    Bmw 320 würd ich aber dann vor 2010 nehmen.


    Zu Subaru kann ich leider garnix sagen

    da muss ich leider wieder gegenschießen Jungs, ihr seid in dem Fall mein Nachbar :D


    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Congratu fucking lations, good morning bitch :)

    Komfort ect nimmt man gerne mit ist aber eher unwichtig. Laufleistung ca 15k im Jahr und behalten bis er nicht mehr kann ist das Ziel.


    Oberste Priorität hat Zuverlässigkeit.


    Vielen Dank euch!


    Dann kann ich dir Toyota empfehlen.. Kein Spaß. nicht schön, nicht schnell aber erfüllt seinen Zweck am allerbesten. Bevor der Motor kaputt geht, geht alles andere eher kaputt , weil jegliche elektronik durchgenutzt wurde :D

    Darf ich mich hier grad mal dran hängen?
    Ich soll mal wieder bei der Autosuche helfen. Diesmal gehts aber eher um neuere Autos mit denen ich mich wenig bis gar nicht auskenne was STärken und Schwächen betrifft. Preislage ist so ca bis 10K und soll die Größe ab Golf Variant haben. Lieber etwas größer und halt zuverlässig. Performance Schnickschnack ect spielen keine Rolle. Die Marke wäre erstmal auch egal.
    Einzige Bedingung ist Benziner.
    Was würdet ihr denn da empfehlen? Oben klang ja BMW schon an.


    Lieber Mork kommt ganz auf dich an. Willst du Luxus, willst du sportlichkeit, willst du viel Komfort oder is dir alles egal nach dem Motto hauptsache billig langlebig und hat das nötigste zum verreisen bzw Platz?

    Alter, stopf mal ne Kartoffel in nen 63er. Das ist nen brüllender Dampfhammer :D ich verwette ne Kiste Bier die Kartoffel fliegt sofort raus und am besten Fall noch gegen dessen Fenster der sie rein gemacht hat. Im schlechten Fall wird das nem armen Kerl oder Kind zum Verhängnis und zum Geschoss, wenn du die Kartoffel so reinstopfst das die Karre erstma orgelt und Druck aufbaut bis das Ding rausfliegt.


    Davon ab : dem Auto passiert nix! geht höchstens nicht an oder aus wenn irgendein festes Material drin ist, vorrausgesetzt der Auspuff ist dicht und die Klappe ist auch zum Endrohr und dahinter verknüpft.Gut möglich das das Teil auch an der undichten Stelle dann aufreißt da steckt bei nem großen Motor mit 500Ps richtig Gewalt dahinter....

    Zählt das auch für gewisse Benzinmotoren von BMW?
    Ich müsst den Audi A4 1,8T Avant mal entsorgen. Der hat schon bald mehr Reparatur- als Anschaffungskosten.
    Kackding.



    Wiegesagt Bmw's der anfang bis mitte 2000er sind wie schweizer Uhren. Die laufen und laufen und laufen, lediglich vorher informieren über Krankheiten und die vorher im Auge haben. Die 3er Generation zum beispiel kurz vor 2000 haben ein klein wenig Rost Probleme

    Die Österreichische Einzelabnahme soll dafür dann richtig pingelig hart un strenger sein


    535 d Super schöne Karre..... die alten Bmws sind einfach für ihr Baujahr mit vielen Autos heuzutage Austattungstechnisch vergleichbar obwohl sie 20 jahre alt sind.... Die Motoren aus dieser Zeit sin unzerstörbar fast wie die "Mercedes- Taxis" und der Komfort und das Seidenweiche gleiten vorallem bei deinem 5er.... wunderbar.

    Lass es. Ich sag dir wies ist diese downgesizten Karren sind ein einziger Ranz. Sportliche deutsche Autos unter 5 Zylinder /weniger als 2,5 Liter Hubraum= Müll.
    Normale Autos von Vw kannst du ab der Baureihe nach 2010 vergessen. Sportliche Autos kannst du meiner Meinung nach seit der 2 Liter Tfsi Reihe vergessen also schon seit dem Golf 6 Gti. Ich hatte selber dieses Aggregat in einem 400 Ps Cupra, hat richtig Bock gemacht bis man gemerkt hat das die Karre einfach nur derb hochgezüchtet ist, genauso verhält es sich bei deinem Modell....


    Wenn du aber was sportliches willst kann ich dir ältere Bmw's ans Herz legen. Zeitlos schön und laufen wie ein Uhrenwerk empfehlen kann ich da eigentlich für einen Mann in deinem Alter nen 330 e46 Cabrio , die Baureihe danach ist auch völlig in Ordnung dann gibts sogar Hardtop aber kostet sein Geld....

    Doc
    Als Österreicher hab ich schon eine Grundablehnung gegen dieses Gesocks, Jäger stehen bei mir ganz unten auf der Stufe, tiefer als Junkies... ich erinnere mich immer wieder zurück, an die Bilder aus Niederösterreich, wo Enten in käfigen saßen, damit ihr Geschrei die anderen Enten anlockt und die fetten Dreckschweine einfach nur draufhalten müssen.


    Pfui Teufel und auch wenns klarerweise auch Jäger gibt, die anders sind, hab ich grundsätzlich nichts, wenn es zu Handgreiflichkeiten mit diesem Klientel kommt. Mit Worten oder vor Gericht regelt man heute kaum nochwas...


    Ganz ehrlich, ich bin jetz nen richtiger Fleischliebhaber aber trotzdem sage ich die Jagd als Hobby ist sowas von schwachsinnig ... es ist schon längst bewiesen das diese Dezimierung zu 90% keinen Sinn macht. Die meisten Jäger wollen einem was erzählen von das muss so sein und Krankheiten reduzieren blablabla , dabei sehe ich in deren Augen einfach nur eine Lust ihr Hobby auszuüben : wie ein armseliges Stück Scheiße auf wehrlose Tiere zu schießen und sich dabei noch groß fühlen :D Wenn es ihm soviel Spaß macht soll er sich seine eigenen Schweine züchten die er vorm schlachten einma freilässt und dann erschießt ....


    In anderen Ländern in denen diese Evolution in Verbindung mit solch einer übertriebenen Jagd nicht stattgefunden hat kommen Tiere deutlich zutraulicher auf einen zu. Hier haben se nurnoch Angst.Deswegen ich kann es zum kotzen nich haben wenn einer übern Feld des Bauern fährt aber bei Abenddämmerungen und dem Morgen geb ich im Wald doch umso gerner Vollgas, stresst die Tiere zwar aber dann kriegt se wenigstens die Pfeife von Jäger nich.

    Das mit den Brüllrohren in bewohnten Gebieten ist doch überwiegend ein Ego-Trip.
    Meine These ist ja: Zuviel Pornos geschaut, geglaubt die Schwengel dort sind Durchschnitt,
    nach unten geschaut, Panik bekommen, Klappenauspuff eingebaut, gleich viel besser.
    Bei mir im Ort ist es der (heimliche) Bub vom örtlichen Abbruchunternehmer mit GLC 63 AMG.
    Ganz arme Sau - geht einem halt trotzdem aufn Zeiger :/



    Lieber 610er , bis jetz warst du einer der User hier mit den besten Antworten und das schätze ich. Aber wie kann man bitte den wundervollen Klang eines 63er Amg nich mögen ? das ist ein wundervoller Engelsklang in meinen Ohren :D


    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.