mikotwins Mitglied
  • Männlich
  • aus GV
  • Mitglied seit 10. Juli 2019
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von mikotwins

    ich hätte jetzt auch gesagt

    das neue Handy versucht doch beim ersten Einschalten, die Daten vom alten zu importieren - einfach nebeinander legen und 2 Stunden Zeit haben ...

    Kann natürlich sein, daß das XCover2 dafür zu alt ist.

    Aber typischerweise sind die Kontakte doch sowieso im Google-Konto, ohne kriegst du ein Android-Handy doch gar nicht wirklich eingeschaltet. Es müssen natürlich beide Geräte demselben Google-Account zugeordnet sein.

    Musste erst mal „googeln“, was ein Carpelter ist ..

    aber Google scheint diese Anfrage gewohnt zu sein - ich hatte "carpelter" in einem Wort mit 'l' und nicht 'i' eingegeben (in der Annahme, das hat was mit Auto-Anglizismen zu tun), und habe trotzdem die korrekten Hinweise zu "Carpe Iter" (was ja lateinisch für "genieße den Weg" ist) bekommen.

    Es ist ein ziemliches Armutszeugnis für die Fa. Tweesmann wenn sie behaupten Edy Hau sei genau mit so einer 1982 Europameister geworden :D

    zumal in der anderen Anzeige steht,

    Zitat

    Die HL 500 hat Werner Schütz gefahren, der damit Deutscher Meister 1982 wurde

    gab es damals mehrere Meisterschaften?

    ... ein Bulli bzw kleiner Kastenwagen in den von der länge U höhe 1-2 Enduros passen ,eine geringe Zuladung 500-600 kg reichten und das Teil sollte keinerlei Luxus Schnickschnack haben zum Preis von max 20000 Euro,...

    Spontan fällt mir der Nissan NV200 ein, mit dem Renault 1,5l Diesel, vor 5 Jahren als Pkw "Evalia" für 19k€ gehandelt. Hatte ich mal kurz als Nachfolger meines T4 im Auge.

    Könnte allerdings knapp werden, Innenmaß am Boden ziemlich glatte 2 Meter.
    https://mikrob.ru/download/fil…c83a7e8f534f5e9&mode=view

    Das ist allerdings schon sehr, sehr blumig ,da hast du Recht.

    das ist allerdings die Beschreibung des "neuen" Kangoo ... und damit nicht unbedingt auf den Bestand des Kollegen Leislauer zutreffend.
    Der hat noch die zweckmäßigen Autos auf dem Hof stehen, ohne Designer-Schnickschnack.


    Als ich damals das erste Mal im Kangoo1 einer Freundin Platz nehmen durfte, war sofort das alte R4-Gefühl ('82-'89) wieder da "dies ist der legitime Nachfolger". Ihr Mann hatte einen T4, Bus-gefixt war ich schon durch meinen Voyager, also kam danach ein T4, und viele Jahre später bin ich im Caddy gelandet ... (z.T. auch, weil vor 5 Jahren keine Kangoos als Vorführer verfügbar waren, aber der Dacia nur mit Flügeltüren und dem kleinen Motor angeboten wurde.)

    und diese Anzeige hat sogar durchaus eine Beziehung zum vorigen Exkurs "die Jugend macht es anders ..."

    Screenshots von Handy-Fotos werden leider nicht aussagekräftiger, wenn sie vom Upload-Computer in ihre verweichzeichnete Umrandung eingefügt werden ... mit einem "Großformat-Rechner", den ich in meinem fortgeschrittenen Alter nutze, wäre das nicht passiert ...


    Zu diesem Thema "nachlassendes Verkehrsgefühl" hätte ich auch noch was: meine Töchter fahren grundsätzlich nach Navi; sie wissen einfach nicht, welche (Fern-)Straße in welche (Groß-)Richtung führt und welche Orte dann entsprechend auf dem Weg zu finden sind. Ob das daran liegt, daß sie nicht mitbekommen haben, wie wir Eltern (wie früher unsere) nach Straßenatlas fahren "mußten"?

    Und mit Himmelsrichtungen darf ich ihnen erst Recht nicht kommen - aber das haben sie von ihrer Mutter geerbt.

    ...

    Vor allem wird es interessant wenn da die Steuergeräte anfangen zu spinnen. ...

    jepp, die heutigen Steuergeräte dürfen aus Umweltschutzgründen nicht mehr die Materialien enthalten wie früher - das fängt beim langzeithaltbaren Lötzinn an ... und ob ein so stark thermisch und mechanisch beanspruchtes zentrales Control-Touch-Display (ohne das das Auto wertlos ist) noch nachbestellbar sein wird, wenn die vorgeschriebenen 10 Jahre Vorhaltefrist abgelaufen sind ...? (wenn das "typische" Mobiltelefon schon gerne nach <4 Jahren aufgibt)

    Als ich vor 5 Jahren bei den diversen Verkäufern gefragt habe, ob denn das neue Auto wie sein Vorgänger-T4 die 18 Jahre und 550tkm erreichen können werde, waren sie sich markenübergreifend einig, daß "heutige" Autos auf 10-15 Jahre bzw. 250--300tkm gerechnet seien - ich habe die 135T schon durch ....

    Uiuiui, mit integriertem Gurt? Was mußt du da alles adaptieren (Konsole, Elektronik), damit der Inschenör das mitmacht?


    Ich habe normalerweise das Thema "wo lasse ich meine Ellenbogen?" - die Mittelarmlehne ist gerne zu niedrig, die linke Fensterbrüstung zu hoch ... und wenn ich mittels Sitzhöhenverstellung den Kompromiss zwischen beiden suche, geht das auch nicht wirklich lange ...

    Ideal waren da die integrierten beidseitigen Armlehnen im T4, aber das geht wohl mit den Seiten-Airbags heutzutage nicht mehr ...

    sieh es mal anders herum:


    Aus bequemem Sitzen folgt eine Entspannung und wirkt über längere Zeiträume ermüdend, erzeugt also Unaufmerksamkeit der Umwelt gegenüber.

    Unbequemes Sitzen führt zu Anspannung, resultiert in mehr Pausen und damit einer besseren Konzentration auf das Verkehrsgeschehen.


    Was meinst du, warum Schule und Arbeit nicht auf dem Sofa stattfinden?

    ...

    Egal, zur Kangolette. Bringt man in diese hässliche Karre überhaupt ein Moped rein ohne sich die Finger einzuzwicken oder sich einen Bandscheibenvorfall zu holen?

    eine leichte MX oder Enduro vermutlich ja - 1,10 hoch, 1.90 lang, würde in meinen Caddy passen (und da sind sich die Hochdachkombis bis auf ein paar Zentimeter sehr ähnlich) - aber dann bitte nur auf dem Hinweg zur Strecke, ohne den Dreck im Auto verteilen zu müssen ...

    Hätte da noch nen Traumwagen aus der Kategorie im Angebot.. ...

    ...

    so einen F6 würde ich sofort nehmen, wenn das Spielgeld da wäre - hatte '83 - '89 zwei R4 Limousinen und bin daher vorbelastet,

    Allerdings dann als Hobby-Fahrzeug, und es müßte auch ein entsprechender Stell- und Pflegeplatz vorhanden sein (der bei uns allerdings aufgrund der Hauhaltszugehörigkeitsdauer vom Erdbeerkörbchen geblockt würde) - und die 5 Motorräder werden auch nicht freiwillig klein beigeben ...