Jay-Zee Aktives Mitglied
  • Männlich
  • aus Holzgerlingen
  • Mitglied seit 24. Februar 2019

Beiträge von Jay-Zee

    Ein paar Gedanken noch von mir zu Houston:


    - Eli Tomac erneut verdammt stark. Hätte bis zum Main nicht erwartet, dass er Sexton hier schlagen kann, weil Sexton einmalig schnell war.

    - Warum fuhr Sexton in der Sandsektion immer innen? Meiner Meinung nach, hat er das Rennen vor allem da verloren - Tomac konnte dort fast immer nen Haufen Vorsprung rausfahren

    - Ich finde den Move von Roczen zu Suzuki an sich cool. Aber, wenn man sich in Erinnerung ruft, wie toll er auf der Firepower Honda (vor allem in den Whoops) unterwegs war, dann fragt man sich jetzt schon, ob diese Entscheidung richtig war (siehe auch Anstie auf der Firepower 250er, der anscheinend super damit klar kommt). Sah jetzt nicht sehr gut aus, was man in Houston von ihm sehen konnte.

    - Der Crash von Dylan Ferrandis war echt böse, war wohl recht lange Zeit bewusstlos. Anscheinend geht es ihm ansonsten aber gut, wie er selbst in einem kurzen Statement geschrieben hat. War hart mitanzsuehen, wie seine Freundin (Frau?) zusammen mit Paige Craig um ihn gebangt hat.

    - 250 SX: Hunter Lawrence, wie erwartet stark (auch, dass er nach der Schrecksekunde am Anfang mit Vialle wieder so klar und souverän zurückkommt). Tolle Leistungen auch von Anstie und den Rookies Hymas, Deegan und Vialle.

    Das war absolut überzeugend von Kenny, auch mal von hinten ein paar Plätze gut gemacht und gegen Tomac gut dagegen gehalten und gekontert. Freut mich für ihn, dass er verdientermaßen sein erstes Podium geholt hat. Allerdings war die Startplatzwahl beim dritten Rennen sehr fragwürdig (ausgerechnet eine der beiden Spuren zu nehmen, die sich nach ein paar Metern im Prinzip kreuzen).


    Webb war beim dritten Rennen im Begriff eine Lehrstunde von Tomac zu erhalten, wobei der dann den Fehler gemacht hat - wieder einmal läuft da alles für ihn, aber zum Glück waren seine ersten beiden Rennen nur mittelmäßig, so dass es nicht nach ganz vorne gereicht hat in der Gesamtwertung.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    ich war nicht so ganz überzeugt vom kenny. seine stärken, die whoops,ist er in den letzten runden des heats

    nur noch gesprungen. barcia und sexton sind die whoops bis zur letzten runde gefahren.

    trotz allem, platz 4 ist top.

    Ja, das stimmt, war auffällig. Vor dem Rennen hab ich nen Post gesehen, dass Kenny diesmal auf nem Factory Connection Fahrwerk unterwegs ist. Hier steht was dazu:

    Ken Roczen verpasst knapp das Podium in San Diego
    Ken Roczen reiste guter Dinge und mit neuem Fahrwerk zur dritten Runde der Monster Energy AMA Supercross Meisterschaft nach San Diego.
    mxnews-online.com


    Vielleicht hat das ja auch ne Rolle gespielt, denke in den Whoops ist das besonders wichtig und war jetzt noch nicht gewohnt / nicht perfekt abgestimmt (?)

    Ja, das war doch mal wirklich ein starkes Rennen von Nique, wie von Kenny :thumbup:


    Wirklich sehr positiv, dass Kenny diesmal nicht nachgelassen hat (und das, obwohl er laut Reporter ja sogar nen käftigen Schnupfen hatte). Nachdem er in seinem Heat den komfortablen Vorsprung in so kurzer Zeit verloren und sich fast kampflos von Mookie überholen hat lassen, hatte ich schon Schlimmes befürchtet. Aber diesmal ist er nach sehr mäßigem Start ja sogar auch einige Positionen nach vorne gefahren.


    Tomac wieder bockstark und auch mit Webb wird weiter zu rechnen sein. Dem hat natürlich A1 einen riesigen Schub in Sachen Selbstvertrauen gegeben.


    Unglaublich auch wieder, wie leicht und locker Jett Lawrence sich seinen Sieg eingefahren hat. An dem werden wir in den kommenden Jahren noch sehr viel Freude haben.

    Kann der Tommi nicht langsam mal in Rente gehen :rolleyes: Irgendwie ging der mir schon immer auf den Sack

    Ich find den anderen schlimmer....

    Hab gestern und heute immer nur ein bisschen reingeschaut, aber gestern war es wieder eklatant, wie die Regie immer nur die langweiligen Szenen gezeigt hat, während der Kommentator sich einen abgejodelt hat über ein Duell eines deutschen Fahrers mit jemand anderem. Nur leider hast halt nix davon gesehen im Stream....das mindert die Freude am Zugucken dann schon enorm.