Online
Jay-Zee Aktives Mitglied
  • Männlich
  • aus Holzgerlingen
  • Mitglied seit 24. Februar 2019

Beiträge von Jay-Zee

    Also das ist jetzt echt überraschend. Hätte eher gedacht, dass die aufgeben und die WSX Serie eingestampft wird. Kenny demnach weiterhin als Aushängeschild dabei:


    Press release:

    The Fédération Internationale de Motocyclisme (FIM), the global governing body of motorcycle racing, has announced that SX Global (SXG) will continue to promote the FIM World Supercross Championship (WSX) for the next 10 years, until 2033. The partnership includes the option of an additional decade.


    After being awarded an initial 10-year deal in 2021, SX Global underwent a change of ownership in 2023, with the arrival of Kyril Louis-Dreyfus and Juan Sartori, well-known sports business professionals.


    Starting from 2024, the FIM WSX will enter new territories, breaking ground in the sport across multiple continents. Events will feature star-studded rider rosters, including the return of two-time champion Ken Roczen as he looks to defend his FIM WSX title.


    Jorge Viegas, FIM President, said: “The FIM believes that SX Global has the expertise and know-how to deliver a first-class World Supercross Championship long into the future. Their vision is highly impressive, and the long-term success of this series is in safe hands.”

    SX Global Co-Owner, Kyril Louis-Dreyfus, added: “I would like to pass on my sincere gratitude to the FIM, particularly President Jorge Viegas and the FIM Board, for entrusting us with the next 10 years of the FIM World Supercross Championship. We look forward to continuing to expand and promote the FIM WSX, as we seek innovative and exciting ways to bring the sport to the loyal existing fanbase, while welcoming new audiences from across the globe.”

    Jett wird sich den Titel jetzt kaum mehr nehmen lassen, souveränes Rennen mal wieder - Webb mit ner Verletzung an der Hand ohne Chance. Und Sexton schlägt sich mal wieder selbst: Nach Sturz in der ersten Kurve vom letzten auf den fünften Platz vorgefahren, unmittelbar nachdem er Coop überholt hatte aber wieder mit Fehler, der zum erneuten Sturz führte. Er ist oft der Schnellste, macht aber einfach zu viele Fehler. Dagegen scheint Hunter langsam angekommen zu sein bei den 450ern, toller zweiter Platz!


    Freut mich auch für Shimoda, der bei den 250ern gewinnen konnte. Dort bleibt der Titelkampf spannend zwischen Kitchen und Hampshire, die jetzt punktgleich sind.

    Das Rennen war mal wieder ne Machtdemonstration von Jett :thumbup: Wenn dem nichts passiert, hat der Giftzwerg einfach keine Chance und der Titelgewinn wäre somit einfach nur verdient. Sexton auch wieder stark, genau so wie Anderson (der Webb den Podiumsplatz in der letzten Kurve wegnimmt -schön, dass es auch mal andersrum geht ;) )


    Nique hat es leider wieder nicht ins Main Event geschafft, war im Heat Race aber relativ knapp und im LCQ hatte er mal wieder das Pech am Anfang in nen Crash verwickelt gewesen zu sein - danach war es schon rum für ihn mit den Top 4.

    Also wenn er wirklich nichts Großes hat, ist das ein kleines Wunder. Schon auf dem Bild hier muss man um seine Achillessehne bangen (remember Tomac letzte Saison). Der Aufprall sah bei der Perspektive von hinten auch überhaupt nicht gut aus, da hat es ihm sowohl Knie, als auch Sprunggelenk und Hüfte verdreht.


    Doppeltes Pech, dass das ausgerechnet direkt vor den Whoops passieren muss.



    IMG_0294.jpeg?VersionId=DUcg7W7hOSdtKASeUBxbO_6xNuuuR58O

    Wahnsinn, wie der Kenny nach nem relativ schlechten Quali wieder gefahren ist - sowohl im Heat Race, das er ohne seinen Fehler (Moped abgewürgt) wohl locker gewonnen hätte, als auch im Main Event (die Intenstität in den ersten Runden bei ihm war wirklich phänomenal). Das zeugt von mentaler Stärke, die er wiedergewonnen hat. Hoffe der Sturz gibt ihm da jetzt keinen Knacks. Aber zuerst mal wieder gesund werden!


    Dann bin ich eh gespannt, ob er Outdoors fährt oder WSX (geht das überhaupt weiter? lange nichts mehr über die Serie gelesen)

    Au Mann, einige Fahrer haben wirklich das Pech gepachtet....inklusive unserem Kenny (nach einer zum Glück längeren Phase in der er verschont geblieben ist) - hoffen wir mal, dass alle bald gesund zurückkommen. Das Pro Circuit Team wird sich wohl auch fragen, was sie verbrochen haben bei dem andauernden Pech - das kannst dir ja wirklich fast nicht erklären.


    Gut, dass wenigstens Jett das Ding verdient und souverän gewonnen hat!

    Nique Thury auf Facebook:

    Leider habe ich mich von meinem Sturz nicht so gut erholt wie ich es erhofft hatte. Von daher habe ich die Entscheidung getroffen dieses Wochenende in Nashville auszusetzen. Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, denn das ist das erste Rennen was ich hier in Amerika aussetze.
    Ich versuche bis nächstes Wochenende für Philadelphia wieder einigermaßen fit zu sein.

    Spannendes 450er Main Event war das mit Kenny auf dem Podium. Und diesmal auch mit einem verdienten Sieg von Webb - auch wenn ich nicht glaube, dass er sich gegen Jett durchgesetzt hätte, wenn dieser nen normalen Start gehabt hätte. Jetzt gehen die beiden punktgleich in die nächste Runde, das wird noch sehr interessant werden!


    Nique konnte sich bei den 250ern nicht für´s Main Event qualifizieren (glaube nach Sturz im Heat Race)