bontempi03 Mitglied
  • aus Hamburg
  • Mitglied seit 17. April 2018
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von bontempi03

    twinshocker

    Kriegen wir denn bald mal ein Bild vom fertigen Fahrwerk mit Rädern usw. zu sehen?


    Das wäre mal ne tolle Abwechslung!

    (Ich kann mir hier diesen ganzen COVID/Frisier/Ich hab ...Laune/Was hört...-Kram nicht mehr rein tun!)

    Das ist natürlich mein ganz persönliches Problem!


    Ansonsten gutes Gelingen!

    Ich kann jetzt wieder halbwegs laufen!:)


    Da hab ich gleich mal meine CRF 450 2006 gemessen.

    Gemessen mit meiner veränderten Rastenposition, meine Rasten sind gegenüber Serie ca 2cm tiefer und 2cm zurück.


    Vorderachse mitte - Fussraste Vorderseite 935mm

    Hinterachse mitte(mitte Langloch)- Fussraste Hinterseite 525mm

    Lenkeraufnahme mitte-Vorderseite Fussraste 885mm (diagonal gemessen)

    Höhe der Rasten vom Boden ca.435mm (auf den Rädern stehend, aus dem Durchhang gehoben)

    Radstand (mitte Langloch) 1490mm ( Ich fahre 1500mm, ergibt dann Abstand Raste Hinterseite -mitte Achse 535mm )

    demnach müssten die Rasten ja ca 30mm breit sein:)


    Mit der original Rastenposition war mir das Moped wie gesagt viel zu nervös und zu überhandlich.

    Auf langen Geraden den Hahn offenlassen empfand ich als echt unangenehm. (Tensfeld/Mölln etc)

    Nach dem Rastenumbau gings um Welten besser!


    Wahnsinn, das Ding ist ja auch schon wieder 15 Jahre alt. ^^

    Ich glaub aber nicht, daß heutige Geometrien soviel anders sind!?

    Also mein neuestes Motorrad ist ne 2006er CRF. :)

    Kann ich leider wegen kaputtem Bein zur Zeit nicht messen, hätte ich sonst schon gemacht.


    Aber Du könntest doch auf jeden Fall bei dieser geschraubten Variante so Testhalter mit Verstellmöglichkeit bauen.

    U-Halter gibts ja zu kaufen und einfach per Flachstahl mit mehreren Bohrungen?


    Ich hab bei meiner CRF die Rasten nach hinten und etwas nach unten versetzt, unfassbar was das ausmacht!

    Und ich hab das nicht wegen der Körpergrösse gemacht! :)

    Das Ding war mir einfach zu zappelig!

    Ausprobieren unbedingt empfohlen!


    Ich hab mir auch so einen Stahlschalthebel gekürzt und die Auftrittsfläche am Bremshebel nach hinten versetzt.

    Kann man ja so auch zurückbauen.

    Ich lass es 100prozentig so!

    Für mich klingt das nach einer zu MX-lastigen Abstimmung.

    In jedem Fall solltest Du in extremen Fällen den Federweg ganz nutzen können.


    Hat denn die Gabel schon einen Ölwechsel bekommen?


    Ich würde vorerst auf dünneres ÖL wechseln und die Länge der Luftkammer erhöhen um eine weniger progressive Dämpfung zu erhalten. Das wird wohl auch dafür sorgen, daß Du mehr Federweg nutzen kannst.


    Da kann man ja bei einer recht grossen Luftkammer (Handbuch) starten und bei Bedarf pro Seite jeweils 5ml oder 10ml

    Öl dazugeben bis man die passende Progression gefunden hat.


    Das Du einen korrekten Durchhang am Federbein eingestellt hast, davon geh ich jetzt mal aus.

    Sonst taugt die schönste Gabel nix.

    Balance ist hier das Zauberwort.


    Sollte das alles für Dich nach böhmischen Dörfern klingen, dann am besten gleich zum Fahrwerksspezi!

    Ich hoffe das was ich hier schreibe wird von den Fahrwerkspezis befürwortet!?

    Halöle!


    Steht in der Anleitung nicht auch, daß man die Leistung nach oben raus durch Erhöhung des Auslasskanals um 1mm

    verstärken kann?

    Sicher bringt das was, ist nur nicht so wahnsinnig viel Platz zur ALS.


    Probier ich irgendwann mal aus!

    Statt über das "Frisieren" einer FC 350 nachzudenken, vielleicht lieber mal solche Videos gucken:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Der Typ macht echt geile Lehrvideos in professionellem (D-)englisch!:)

    Wenn man sich die Bilder bei Ebay Kleinanzeigen ansieht kann man doch sehr gut erkennen, daß die hinten viel zu tief hängt.

    Es sind ja auch Bilder von einem Testbericht dabei, auf denen man sehen kann wie hoch die seitlichen Startnummerntafeln eigentlich über dem Reifen hängen.

    In den Bildern aus dem Testbericht sieht die doch gar nicht so schlimm aus finde ich, der jetzige Zustand ist natürlich mehr als hässlich.

    Daß da einer am Lenkkopf rumgebastelt hat glaub ich jetzt nicht.


    Ist ja auch egal, Ihr habt die ja eh schon abgewählt!:)


    Ich kenn die Preisvorstellung aber auch nicht, und ich hab eh viel zu viele Projekte rumstehen.

    Aber vollkommen uninteressant find ich das Moped nicht.

    Irgendwie denke ich immer das sind doch die völlig falschen Motorräder für diese Hindernisse?!

    Wenn Ihr da Euren Spaß habt ist ja alles gut, aber ich fahr da lieber ne Runde Trial und wenn ich Bock auf Tempo habe, auf ne nette MX Piste.

    Dieser spitze Leistungseinsatz und die ständige Suche nach Grip sieht echt anstrengend aus. Und dann zwischendurch andauernd die 2T Birne andengeln! <X

    Für mich wär das glaub ich nix.


    Also ich wünsch Euch trotzdem viel Spaß! Und wenn es einer kann siehts ja auch extrem geil aus!

    Ah! Interessant!

    Wusste gar nicht, daß er auch mal so ein Ding gefahren ist.


    Ist klar, daß er dieses Vergaser-Abstimmungsproblem nie hatte bzw nicht wahrgenommen hat.


    In solchen niedrigen Drehzahlen hat er sich wohl nie aufgehalten! 8)