449 Mitglied
  • Männlich
  • aus franken
  • Mitglied seit 6. September 2017
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von 449

    Bezüglich der Weber-Werke: Ist das Insiderwissen oder dummes Geschwätz? Ich lese da nix von aus der Mannschaft rausgeflogen....

    wo soll ich insiderwissen herhaben ?

    aber ich kann 2 und 2 zusammenzählen.

    die weberwerke haben das klar aufgeteilt.

    der lettenbichler der endurist, der thury der supercrosser,

    der haase der freestyler,die kleine polizistin die crosserin.

    und jetzt fährt der haase supercross. das ist doch eindeutig

    ein klarer regelverstoss. zuletzt hätte er thury die show gestohlen.

    auf den druck hat thury übrigens hervorragend mit seinen 9.platz

    geantwortet. haase hat gegen ungeschriebene regeln verstossen.

    er wildert im revier des (werbe) teamkollegen. von daher ist sein ausscheiden bei den weberwerken nur logisch.

    glückwunsch an ken. ich finde aber webb ist auch sehr gut gefahren.

    hat sehr oft die innenlinie gewählt,und oft innen überholt.

    zum glück gehts wieder los mit diesen supercross.

    ich muss fast schon zugeben dass ich es vermisst habe.

    allen respekt aber auch an die amis, die können einfach ein

    showevent aufziehen. USA : 330 millionen einwohner,riesenshow!

    europa: 750 millionen einwohner: minishow .

    keine andern götter neben mir.

    so empfindlich ist man offensichtlich bei den weber-werken.

    kaum stellt der kai haase was eigenes auf die beine(praktikai),

    schon fliegt er aus der mannschaft.

    ich freu mich dass es bald losgeht und drück dem kai alle daumen.

    und dem kenny auch.und jett ,natürlich .alles teufelskerle.

    Aber was für ein Comeback von Herlings nach den 2 Stürzen. Jacobi auch mit nem krassen Abflug...


    Ich fänd es toll, wenn sich Febvre den Titel schnappen würde. Damit hätte vor der Saison wohl wirklich niemand gerechnet.

    da sind wir schon zwei die febvre den titel wünschen .

    mir ist febvre irgendwie sympathisch.

    und verdient hätte er es allemal. für paulin hats ja nie ganz gereicht,

    deshalb darf der titel jetzt ruhig mal nach frankreich gehen.

    spannender geht es nimmer.

    wie kann das sein dass Hsu auf einmal so schnell ist ?

    von dem hat man ja lange nix mehr gehört.

    Ja gut, hast recht, erstmal ne Mail schreiben oder anrufen wär ein guter Anfang. Dann wird einem bestimmt weitergeholfen :) dass ich genau jetzt zum Saisonende starten möchte ist wahrlich schlecht gelegt von mir 😂

    wenn du aus norddeutschland kommst ist saisonende eigentlich relativ.

    es gibt da oben bestimmt einige sandstrecken die niemals saisonende haben. und das schönste am sand ist, dass man in der regel weich fällt.

    da man so früh wie möglich mit crossfahren anfangen sollte, gibt es

    kein spät im jahr. einfach loslegen und zwar jetzt.

    also ich beneide dich weil du sand vor deiner haustüre hast.

    die Larissa fährt grad schnell :thumb:

    aber leider nicht schnell genug.

    sie das pendant zu max nagl. in der WM oft und lange vorne dabei,

    aber zur meisterschaft hat es nie gereicht.

    so langsam ist der zug da abgefahren.2009 war sie vizeweltmeisterin.

    der max hat es eingesehen. die larissa hofft noch und spricht immer

    wieder von ihren grossen traum weltmeisterin zu werden.

    mir fehlt allerdings der glaube daran, solange eine fontanesi und eine

    duncan da mitfahren.

    die duncan halte ich für das pendant zu cairoli, ziemlich durchgeknallt.

    der msc feuchtwangen wird nächstes jahr eine neue, permanente

    trainingsstrecke direkt an der A6, ausfahrt feuchtwangen nord,

    in betrieb nehmen. jahrelanger behördenkrieg und jede menge

    gutachten waren nötig. im übrigen bestimmt jetzt zuletzt noch

    das zuständige landratsamt an welchen tagen und zu welchen zeiten

    gefahren werden darf.

    wir sind aufgrund einer politisch links tickenden bürokratie mittlerweile

    soweit dass oben genanntes beispiel absolute ausnahmen darstellen.

    auf der andern seite des grossen teiches hat jeder motocrossbegeisterte

    farmersohn seine eigene strecke.

    ihr solltet euch eher gedanken darüber machen ob ihr im richtigen land lebt. allerdings muss man fairerweise sagen dass ost-deutschland noch nicht flächendeckend von diesen linken bazillus befallen ist.

    nach 3 tagen im sand von triptis habe ich muskelkater im gesäss.

    der hintern ist der grösste muskel am menschlichen körper.

    ich denke da liegt das geheimnis von jett lawrence.

    in einer ausgeprägten muskulatur des gesässes.

    desweiteren muss man mit 5 oder 6 jahren anfangen mit den

    motocrossfahren. falls man das verpasst hat reicht es höchstens

    noch zu den masters.

    Ich durfte den Hang mal aus nächster Nähe betrachten und kann bestätigen, dass er brutal steil ist. Das kommt auf dem Bildschirm nicht annähernd rüber.

    Runterrollen kann man mit Sicherheit fast überall, aber mit ordentlich Geschwindigkeit ist das schon eine ganz andere Hausnummer.

    so kurze 8 bis 10 meter steil hat man ja öfter.

    aber so lang, so steil, wie in reutlingen ist schon was besonderes.

    30 meter ?, 40 meter ?

    ist wirklich spannend, 3 fahrer innerhalb von 10 punkten abstand.

    ich würde es febvre gönnen, der wirkt so sympathisch,so positiv.

    herlings ist mir zu siegesbesessen und gajser hat mehr als genug pokale

    zuhause rumstehen.

    wieviele rennen stehen denn noch aus?

    und wenn simon längenfelder in der endabrechnung in die top ten kommt, dann wäre das fantastisch.

    Also in der Cameraeinstellung aus Enduro Sichtweise ist das jetzt nicht wirklich " steil " . Da haben wir hier im Revier sicher steileres Geläuf . Wir fahren da aber auch bei weitem nicht soooo schnell wie die MX Jungs runter .

    allerdings. das ist schon ein unterschied ob ich einen steilhang runterfahre oder runterspringe. wenn der reutlinger steilhang schon so legendär ist frag ich mich aber warum niemand einen steigungswinkel

    dazu weiss. oder in diesen gefällwinkel

    naja, andersrum kennen wir das ja schon.

    dieser rothaarige crosser( mit fällt gerade der name nicht ein)

    aus den USA hat auch gedacht er kann die MXGP aufmischen.

    ist aber nix draus geworden. karrierhöhepunkt längst überschritten.

    so ähnlich sieht das bei cairoli auch aus.

    top 10 trau ich cairoli noch zu, top 5 wird schon schwer,

    aufs treppchen habe ich starke zweifel.

    aber interessant ist so ein euro/usa vergleich allemal.

    ich hab noch was zum reutlinger steilhang gefunden,

    bei 3 minuten 10 etwa.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.