Online
449 Mitglied
  • Männlich
  • aus franken
  • Mitglied seit 6. September 2017

Beiträge von 449

    nagl hatte schon sein fahrwerk vorort. der motor war angeblich standard.

    schade, gerade dem max nagl hätte ich nochmal einen grossen erfolg auf internationaler bühne gegönnt.

    es hätte ja schon gereicht den mann hinter sich zu lassen der dafür gesorgt hat dass er niemals mxgp-meister wurde: tony cairoli.

    zu jett lawrence. warum wundert mich das nicht dass er bei dei den 450ern da weitermacht wo er mit der 250er aufgehört hat.

    der junge ist einfach phänomenal. ebenfalls phänomenal war einer der in einen qualirace den grossen 35meter triple gesprungen ist

    und die kurve vorm sprung innen gefahren ist. dummerweise weiss ich den namen des fahrers der dieses kunststück fertig gebracht hat nicht. überrascht hat mich noch dieser schmächtige jago geerts auf einer 450er. einen lauf hat er ja gewonnen.

    die deutschen sind solide gefahren, alle achtung.

    ich hab mir eben die rennen masters und youngster angeschaut.

    sehr interessante strecke, und das youngster rennen war sehr spannend.

    platz 1, noah ludwig zu seinen 18. geburtstag.

    platz 2 bis 6 ganz eng zusammen.

    appelt nach zuletzt von 1 auf 14, diesmal von 2 auf 12. ist auch irgendwie konstant.

    ich war heute im fränkischen mühlhausen, super tag gewesen.

    bei den masters ist immer werksboden. dazu brauchen die keinen regen.

    da wird gegrubbert und gewässert was das zeug hält.

    ist holzgerlingen auch so eine typische bawü-strecke auf der 2mal im jahr gefahren werden darf ?

    der sprecher heisst tommy deitenbach. das ist der beste motocrosssprecher in deutschland.

    sein kollege ist etwas jünger und kommt aus österreich. der hat noch luft nach oben.

    ... ich das ganze Wochenende bei den Cross-Finals war und dann auch noch der MSR gewonnen hat. Geile Veranstaltung und spannende Rennen.

    ja, weil die grossen jungs der mx1 nordbayern mx cup absolut enttäuscht haben.

    frank dechet, im lauf 2 nach dem start 5. war. auf 10 zurückfiel. im ziel war er dann 35. muss wohl gestürzt sein.

    teamkollege sebastian thum in beiden mx1 läufen immer so um die 17.

    hätten die beiden halbwegs abgeliefert hätte der nordbayern mx cup gewonnen.

    naja, ich weiss nicht. für jett scheint sexton noch irgendwie ein vorbild zu sein.

    zumindest hat jett das blondierte haar von sexton irgendwie sehr beeindruckt.

    jett läuft jetzt auch blondiert durch die gegend.

    dürfen (und können) nachwuchsfahrer ihre vorbilder in ihrer ersten rookiesaison überholen ? ich glaube das erstmal nicht.

    wirklich schön zusammengefasst. liam everts zuletzt immer stärker.

    und unser simon längenfelder sehr konstant schnell. aus dem kann noch was werden.

    und bei seewer hätte ich nie gedacht dass der von seiner statur her jemals 450er fahren wird.

    jezt gewinnt der regelmässig rennen.

    Das heisst ob du Triples springst liegt rein daran ob welche da sind ?

    Respekt !!

    ich spring das was für mich machbar ist. ich bin wie die meisten halt auch nur ein hosenscheisser.

    ich habe aber soviel ehrgeiz,dass ich das was ich springen will , auch irgendwann springe.

    2003 hat stefan everts an einen tag alle rennen der klassen 125ccm, 250ccm und 500ccm gewonnen.

    war ein wm-lauf in frankreich.

    steht so in wikipedia. war jetzt der stefan everts auch gedopt ?

    30 minuten plus 2 runden, macht 35 minuten. das mal 6. das macht 3,5 stunden motocross ohne grosse pausen

    also ich mag rennen wo ich selber mitfahren darf. und den kurs so bewältige wie er vom streckenbauer vorgesehen ist.

    und wenn da ein triple dabei ist kann man halt auch mal einen triple springen.

    mir ist immer lieber die haben nichts zu tun. Finde deine Aussage ziemlich daneben :thumbdown:

    manchmal kümmern sich die die jungs und mädels vom rotkreuz auch um eingerissene fingernägel

    und um blasen die in zu engen stiefeln entsehen.

    frage ? gehst du immer vom schlechtesten fall aus ?

    bei ca. 8 minuten 40 sieht man den bremshügel vorm grossen triple.

    die kommen von oben runter ,sind ziemlich schnell und springen bei diesen bremhügel quasi in den gegenhang.

    wie die dann noch elegant über diesen bremshügel kommen erschliesst sich mir schwer.

    //www.youtube.com/watch?v=RLUNveRiatA&t=818s