ETE PETETE Leser
  • aus Stuttgart
  • Mitglied seit 7. Juli 2017
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von ETE PETETE

    Aha, da ich kein Yamaha Handuch habe (habe ja eine Fantic erworben) und auch nicht irgendwas reinwerfen will, wüsste ich gerne die Verschleißgrenze, beim Kolbenlaufspiel und das ideale Kolbenringstoßspiel. Weiß das einer der Herren?

    Und dann bräuchte ich noch eine Meinung (oder besser noch fundiertes Wissen) zu Vertex (und dessen vier Ausführungen), Wiseco, OE-Kolben, ProX etc.

    Ich muss zugeben das ich mich sonst eher mit viertaktenden Rennwagen beschäftige und daher gern auf die Meinung der Profis hier höre...

    Hey Jerk,

    ich kenn ja deine Leidensgeschichte, da wir uns auch persönlich kennen. (bin gespannt ob da jetzt ein Groschen fällt).

    Schön das du jetzt endlich happy mit deiner XE bist.


    Allen anderen wollte ich hier nur mal mitteilen, das wir sehr happy mit der 21er XE 125 von steve-o sind (auch wenn er uns eigentlich noch ein paar Teile schuldet, die er nämlich laut Händler beim Neukauf sehr wohl erhalten hat...egal Schwamm drüber!)


    Die XE fährt mein 15 jähriger Sohn seit rund 25 Betriebsstunden und wir haben außer dem auf das Gewicht angepasstem Fahrwerk, der Regelwartung noch genau GAR nichts gemacht und absolut gar keine Probleme. Übrigens fährt so ein Teil auch mal ein staubiges 2 Stunden Rennen ohne das man zwischendurch den Filter tauschen muss ;) Zu Hause ist mir das herzlich egal ob ich zum Filtertausch den zugegeben sehr "italienisch" anmutenden Batteriehalter und eine Batterie entfernen muss. Auch die paar Gramm sind vollkommen wurscht, wir sind ja keine Werksfahrer...


    Das Ding hat am letzten Samstag sogar die letzten 20 Minuten in Frickenhausen faktisch ohne Kühlwasser ausgehalten, da sich bei einem kleinen Ausrutscher unbemerkt ein Holzspan in den Kühlwasserschlauch unten an der Pumpe gebohrt hatte. Ich hab zu Hause als erstes mal den Kopf runter genommen und erwartet das alles geschmolzen ist. Sieht aber wieder erwarten alles völlig ok aus.Der Bub hat nichts gemerkt, das Teil lief einfach weiter als wär nix gewesen. Motoren können die Italiener...ähhh Japaner schon.


    Zur Sicherheit bekommt Sie aber natürlich einen neuen Kolben spendiert, dazu jetzt auch die Frage:

    Gibt es Unterschiede in den Kolben vor und nach Mj.22? Laut Fantic Ersatzteilkatalog sind es die gleichen Teilenummern, Einige Händler unterscheiden aber zwischen "bis" und "ab" Mj22. Das Mj 23 anders ist könnte ich mir gut vorstellen.


    Dann die Frage was nehmen...Vertex, oder doch etwas anderes? Da fehlt mir jegliche Erfahrung. Werde den Zylinder natürlich messen wenn er unten ist, denke aber ich komme noch mit Standartmaß davon, da zumindest in Querrichtung der gesamte Kreuzschliff noch vollständig erhalten ist. Zum eigenen Verständnis: Welche Abstufungen haben denn die originalen Kolbenfarben red, orange, green und purpel?