fse400 Aktives Mitglied
  • Männlich
  • aus Lutherstadt Wittenberg
  • Mitglied seit 22. Dezember 2002
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von fse400

    Ach du dickes Ding !!
    Nein im Ernst,die Federate/Einstellungen hängt natürlich in erster Linie davon ab was
    du machen willst.Über die Grundeinstellungen(Durchhang usw.)wurde hier schon oft diskutiert.
    Für die GASGAS 250EC/98 empfehle ich dir Vorne ca. 4,5(N/mm) und Hi. ca.54,alles natürlich ohne Gewähr-wie beim Lotto!
    Darst dann natürlich nicht diäten!

    Hi Kaffeemaschin!!
    49= Federrate --das wichtigste-- 0596=Öhlins-Code für Federlänge
    08/49=Öhlins-Code für Federrate
    Fazit:49'Feder war im Modell 250/98 original
    verbaut und für die meisten Fahrer(Gewichte)und
    für die schnelleren sowieso zu WEICH !!!

    Hi!
    yoshy and all!
    Kleines GASGAS-Motor ABC!
    125ccmBj.94-99TM-Motor 01-heuteGASGAS-Motor
    250ccmBj.94-95TM-Motor 96-heuteGASGAS-Motor
    Beim 250/300ccmGASGAS-Motor ist serienmäßig,
    das Boyesen Red-Valve System verbaut,wenn man dessen positive Eigenschaften(bessere Gasannahme)nicht verlieren will sollte man auch darauf abgestimmte Plättchen verwenden!!!
    MFG Frank Teuber

    Hi,Dexter!
    Da bisher niemand geantwortet hat,tu ich es mal.Nach unseren Tests in mehreren Maschinen kann ich Dir nur empfehlen wieder Originale Plättchen zu montieren.Einzige Ausnahme du fährst MotoCross und bewegst dein Triebwerk ständig im Überdrehbereich !
    Die Carbon-Reeds die wir im Angebot haben halten einwenig länger(größere Leerlaufdüse notwendig)ob das den Mehrpreis rechtfertigt muß jeder selbst entscheiden. web page

    Servus!
    Kann die Eindrücke von Idna bestätigen,der 450 Motor allerdings ist nicht zu vergleichen
    mit 400/Modell02(wahnsinnig stark in der Gasannahme),hat allerdings obenraus auch spürbar an Drehfreude verloren.Die neue M-gabel funktioniert so tadellos das ich wohl meinen Kunden in dieser Saison keine Öhlins mehr Empfehle.Zum Gewicht,mit Racingheck und kleinen Modif.z.b.kleinerer Digitacho,gewogen
    121kg(fahrfertig,ohne Benzin)also relativ durchschnitt,spielt aber nach einer Probefahrt bei den meisten keine Rolle mehr Grüße aus dem Osten!

    Moin!
    Auch ich empfehle den Schlagschrauber,der übrigens auch von allen Motorherstellern benutzt wird,sollte natürlich ein einstellbarer kleiner sein(kein son Gerät ala
    -PitStop).
    gasmen
    Es kann gut sein das die kleinen Veränderrungen am Motorgehäuse schon vorgenommen wurden(Spülbohrungen KW-Lager,Ölbohrungen Ausgl.-Welle usw.),deshalb weiterhin die Empfehlung griff
    zur Händlerliste!..und dann

    Hi Gasmen!
    Bin ebenfalls neu hier aber eins steht fest,Schwungscheibe nur mit Abzieher M27x1Linksgewinde(fast alle Japs)entfernen.
    Wichtig weiterhin vorm Motor-Trennen die Passfeder aus der Ausgleichwelle nehmen!!!
    Egal was am Triebwerk kaputt ist ich würd an
    deiner Stelle Kontakt zu deinem nächstgelegenem GASGAS-Händler aufnehmen,es gibt einige Veränderrungen am Motorgeh.die gleich bei dem Abwasch mit gemacht werden können.
    Die Kurbelwelle demnächst(wenn kein Spezial zur Hand)durch Auflegen eines gebr.Zahnrades auf den Primärtrieb fixieren,deine KW wirds
    danken.