fse400 Aktives Mitglied
  • Männlich
  • aus Lutherstadt Wittenberg
  • Mitglied seit 22. Dezember 2002
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von fse400

    So ganz schlau wird man aus dem Internetauftritt von Fantic nicht. Man findet zwar Hinweise auf eine 24 monatige Garantie, deren Bedingungen in "Garantiehandbuch" stehen. Welche Modelle eine Garantie haben und welche nur Gewährleistung steht nirgends. Am Ende vermutlich auch egal, weil Gewährleistung gibt's immer egal ob Reißnagel oder (Renn-)Motorrad.

    Richtig, ich sehe da allerdings aber auch keinen Unterschied zu anderen Anbietern.

    Wenn es besondere Garantie Versprechen gibt, wird man beim Kauf in der Regel darauf hin gewiesen,

    Bei Sport Geräten sind dies in der Regel wie bei KTM Sherco und Co. 30 Tage.


    Bei Fantic gab es 2020 zum Beispiel mal 4 Jahre Werksgarantie für die Caballero 500 Baureihe,

    da sind jetzt einige noch drin unterwegs.

    Die,die es betrifft wissen es, bzw. haben teilweise dazumal deshalb gekauft!


    Bei der XE ist es wohl so: ohne Mapping, also voll kastriertes Fahrzeug mit 11 KW gibt es volle 2 Jahre Gewährleistung.


    Ab dem Mapping durch den Händler verkürzt sich die Gewährleistung auf drei Monate.


    LG und ein schönes Wochenende Wochenende!

    Da wird mal wieder Garantie und Gewährleistung verwechselt!

    Gewährleistung kann der Händler/in Vertretung Hersteller nicht ausschliessen.

    Die Garantie hast Du streng genommen schon durch den eigenen Umbau verwirkt.


    Was ist aus dem "Fehlercode" geworden, wenn man nicht schon da der Hund begraben liegt!

    Jupp, der Herr ist Fantic Dealer der ersten Stunde :)

    CaballeroRacing, lösche mal das Dokument aus dem Forum,

    auch wenn das in diesem Fall kein großes Geheimnis ist, für so etwas hagelt es quasi Abmahnungen von Fantic!

    Konkret ist aber die genannte Tool Version vom Beleg bereits veraltet,

    eventuell liegt da ja schon der Grund.


    Zitat


    Behält man Batterie und Kabelbaum bei und mappt trotzdem auf volle Power, zeigt es dem Freundlichen Mechaniker an seinem Diagnosegerät einen unbekannten Fehler an.

    Kann ich nicht nachvollziehen, eventuell ist sein Tool nicht auf dem neustem Stand!?


    Was die Frage nach Umrüstung der "alten" auf 23' angeht, würde das nicht so günstig.

    Da ist von Ansauggummi (jetzt ja zudem mit Keihin), Heckrahmen bis hin zur Sitzbank alles neu.

    Die Verkleidungsteile und Heckkotflügel sind da die kleineren Posten!

    meinem Elektromotor/Aktuator, welcher direkt am Auslass sitzt:
    nicht wie bei Sherco mit rückversetztem Antrieb und Bowdenzügen

    Falsch, mit dem neuem Sherco Motor ab Modell 2019 sitzt der Stellmotor,

    genau wie jetzt bei KTM, direkt links auf der Steuerwelle.

    KTM verwendet sogar das identische Bauteil von Sherco.

    Mir kommt dieses Problem sehr bekannt vor.

    Als Husqvarna Händler "mussten" wir auch auch diese merkwürdigen Husaberg warten und instandsetzen,

    obwohl es nichtmal eine Handvoll Fahrzeuge im Einzugsgebiet gab,

    haben wir bei zwei den Kabelstrang links am Rahmenheck (im Knick untere Strebe) reparieren müssen.

    KTM hat wohlwissend der kommenden Probleme die Ummantelung perforiert gestaltet,

    trotzdem lief das Wasser aus dem verlegtem Bogen nicht ab.

    Dazu dann Kabelbruch...

    3.Endurocross Trebitz 2022

    Termin 15.10.22

    Die Nennung ist eröffnet und die erste Startliste online.

    Endurocross ist eine Mischung aus MX und Enduro,

    durch den Modus von Training-Zeittraining und Wertungsläufen relativ viel Fahrzeit für's Startgeld!

    Wer neugierig ist was einem erwartet, es gibt aus den ersten Veranstaltungen ein paar Videos der Runde,

    zum Beispiel:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Die Federelemente werden als "Fantic" bezeichnet, dürften also auch von Chinesischen Zulieferern stammen.

    Nein das ist Europa (Spanien), sprich Olle oder auch R16V wie bei Beta usw.

    Ansonsten gut zusammengefasst!

    Eigentlcih ist auch alles auf der Herstellerseite ganz gut zu sehen,

    den Rest klärt man dann bei einem Gespräch beim Händler,

    auch darauf wurde ja schon verwiesen.

    auf dem Bild vom Teilekatalog Zuendung - SMS 125 - 2007 - Husqvarna | Neubert Racing Shop  (neubert-racing.com) hat die ab 07 aber 4 Einzelne,meine hat aber einen kleinen kompakten Stecker mit 3 Anschlüssen


    Habe inzwischen eine gefunden

    Ja, Teilekatalog Bilder bilden halt nur immer ein Schema ab,

    das ist aber nicht nur bei Husqvarna Italy so.

    Das Bild wurde vom Vorgänger PDF nicht geändert und der Nicky hat das halt auch in das online System übernommen.

    Wichtig ist doch die Ersatzteilnummer die "dahinter" steht.

    Aber das ist ja jetzt geklärt.