husky13 Mitglied
  • aus KA
  • Mitglied seit 8. Juli 2016
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von husky13

    Für die GoPro bekommt man am meisten Zubehör. Ich werde mir aber keine weitere kaufen denn letztes Jahr hatte ich einen Garantiefall und bekam dann eine neue mit verkratzter Linse darauf hin hieß es dann ich solle zu einem Optiker gehen, der könnte mir die Linse polieren.( Nach langem hin und her hatte sie Media Markt dann zu ihrem Garantiepartner für GoPro gesendet und ich bekam eine neue intakte hatte aber somit 2 Monate keine Kamera)


    Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk

    Ich habe auch vor Samstag oder Sonntag nach Walldorf zu gehen denke nicht das die zu machen die Niederschlagsmenge ist ja nicht so hoch vorausgesagt.


    Gesendet von meinem LIFETAB_S1036X mit Tapatalk

    Zum Zweitakter wie du oben meinst dass du weniger Öl mitnehmen muss kann ich bei einer 2takt Sportenduro nicht bestätigen denn bei schneller Fahrweise Brauch ich in 15Bh auch 50 Liter Sprit eher sogar mehr (+1 Liter 2takt Öl ) plus was viele nicht rechnen Ca. 800- 900 ml Getriebeöl vorausgesetzt man wechselt es regelmäßig.
    Demnach brauchst du bei einer 4Takter eher sogar weniger Öl und weniger Benzin.


    Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk

    Ich nutze eine Waschabdeckung für den Luftfilter
    Schau mal auf YouTube da gibt es ein paar gute Anleitungen (zb. Von Maciag Offroad)
    Ich bin auch kein Fan von Hochdruckreiniger aber bei uns auf der Strecke hat es total klebrigen Lehmboden da hat man keine andere Wahl .

    Ich denke es wird auf den 350 raus laufen da ich auch bedenken muss dass die letzten 10km zur Vereinsstrecke extrem bergig sind mit mehreren Ortschaften dazwischen sodass man Kauf Schwung holen kann. Da wird man mit dem kleineren entspannter hoch kommen und quält auch nicht so das Auto. Und außerdem habe ich 70% der Zeit eh nur eine Maschine dabei und da sollte der Platz reichen.
    Danke nochmal für die genaue Schilderung:)

    Danke für die schnelle Antwort.
    -3,51 x 1,51 x 1,85 m (LxBxH) hast du den als ein Achsers oder 2Achser (wm Meyer stellt ihn nur als 2Achser)
    Und machte es einen großen Unterschied beim Spritverbrauch im Vergleich zum kleinen mit 3m Länge?


    Die unten aufgelisteten Nachteile sind mir auch schon in den Sinn gekommen, und deshalb habe ich die Frage in die Runde gestellt.

    Hallo zusammen,
    Für nächste Saison habe ich geplant mir einen Kofferanhänger zu kaufen und auszubauen(Dachluke, Fenster, Klappbett und Regal mit Kisten für die Ausrüstung).
    Er soll hauptsächlich genutzt werden für den Transport der Mopeds zur Strecke und um ca. 5mal im Jahr darin zu schlafen. Die Laufleistung liegt bei ca. 2000 -3000 km im Jahr.
    Meine Anforderungen sind:
    - es muss Platz für 2 Enduros drin sein
    - es sollte eine Seitentür vorhanden sein
    - man sollte im Anhänger stehen können
    Ich habe schon in diversen Foren gelesen und habe die Marke WM Meyer ins Auge gefasst, da dies sehr gut verarbeitet und haltbar sein sollen.
    Für Größe des Anhängers käme im Moment für mich in Frage:
    -3.010 x 1.510 x 1.850
    -3,51 x 1,51 x 1,85 m (LxBxH)
    -eventuell noch 4,01 x 1,85 x 2,05 m (LxBxH)
    Es wäre gut wenn ihr noch Tipps und Anregungen in allen Punkten für mich hättet, besonders bei der Größe und des Herstellers wären ein paar Erfahrungsberichte gut.

    Ich kann nur eine 350er oder 200exc empfehlen sind beide sehr gut im Handling und meiner Meinung nach auch gut für Anfänger geeignet.
    Ich selber habe eine 200er, bin aber auch schon öfters Mal mit einem Kollegen seiner 350er exc gefahren und muss sagen das diese noch einfacher zu fahren ist da du die Motorbremse nutzen kannst.

    Anstatt einer Fühlerlehre habe ich ein Stück Laminierfolie ( die Folie die man nimmt um Papier einzulaminieren ) genommen das geht genau so gut.
    Die Folie habe ich einfach ohne ein Papier dazwischen mit einem Bügeleisen warm gemacht sodass ober und Unterseite zusammenkleben und so die Folie stabil wird .