artus Profi Mitglied
  • Männlich
  • aus Jerichower Land
  • Mitglied seit 16. September 2002
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von artus

    Man merkt einen Unterschied ab 20 im Vergleich zur Generation 13-19 - ich spreche nur über 2T Standart, sollte auch bei den Racing ähnlich sein.

    Mir gefällt es sehr gut, bilde mir ein das sie sportlicher geworden sind.

    Teile der alten Generation passen nicht mehr abgesehen von allgemeinem Teilen wie Kettensatz, Bremsbeläge, Räder, Bremsscheibenschutz hinten ...was mir auf Anhieb dazu einfällt.

    wer macht denn richtig geld mit dem illegalen holzeinschlag - auch nur wenige schweighöfers mit ihren rumänischen handlangern dafür aber richtig viel.


    natürlich verursachen die viel mehr schaden als wir im wald - dennoch gehts hier um uns, schön da wieder als erstes auf andere zu zeigen nach dem motto "die machen aber viel mehr kaputt als wir und darum ist es okay das wir weiter auch viel kaputt machen"


    wer nicht ganz blind mit der enduro durch rumänien fährt dem dürfte sehr wohl aufgefallen sein das das gefahre der letzten 20-30 jahre sehr wohl deutlich sichtbare spuren hinterlassen hat und das es die letzten 10-15 jahre echt überhand genommen hat. Als Beispiele nenne ich dazu mal die Gegend um Arad und Poiana Marului - Borlova ...

    gut er wirkt für mich kleiner auf dem bild.


    ja, das weiche mousse gibts ja schon länger ( 6 jahre bestimmt), gehalten hats nicht immer lange (zumindest nicht bei jedem fahrer), mein letztes weiches mousse ( x grip) war von der haltbarkeit noch vertretbar aber auch nicht besonders gut.


    die tublisser argumentieren das etwas luft eben doch noch etwas besser grippt als softmousse, neulich in rumänien soll das evtl mit ein grund gewesen sein warum gomez von cyprian (mit tubliss) abgezogen wurde bei sau schweren bedingungen ... wurde mir so erzählt.

    was soll die berechnung von dir beweisen!? genau, nichts!


    wenn ein statiker das dimensionieren würde wäre der schlechtest anzunehmende lastfall dann doch mit plane - weil es eben passieren kann das die plane dran bleibt und doch wind kommt (z.b. plötzlich aufziehendes gewitter, plane vergessen, niemand zu hause), da kannst du dreimal behaupten die plane kommt bei wind immer runter ... für eine statik müsste die konstruktion ein entsprechendes windereignis auch mit plane sicher überstehen

    es wäre mal interessant eine systemskizze zu sehen, also wie die plane gespannt wird und welche angriffsfläche der wind dann hat.

    Ist das mit TB und Gasgas nicht schon seit Monaten bekannt?


    Was hat das mit Jarvis zu tun - wenn er geschrieben hätte " der Älteste"...


    Ansonsten wie erwartet nun neben der orangenen und weißen noch eine rote KTM.:thumbup:

    und diese sklaverei gibt es nicht nur in den fleischbetrieben ... uns geht noch viel mehr am arsch vorbei. z.b. gastarbeiter oder saisonarbeiter aus osteuropa, die werden oft brutal ausgenutzt, verarscht und abgezockt.

    der typ im video ist paul m, einer der king of the hill organisatoren, entsprechend ist das ein hard enduro setup. dort in den hügeln bei arad fährt sich ihmo der gelbe und grüne c19 gut, ihmo generell in rumänien. das gefahre dort kann man aber nicht mit dem hier oder klassischen enduro vergleichen, aber wisst ihr ja selbst.

    Schau den Link nochmal selbst an, der Verfasser hat Fehler in seiner Argumentation eingeräumt.
    Natürlich wissen wir alle nicht ob die Zahlen stimmig sind, dann müssen wir aber auch alles andere anzweifeln z.b. die geschätzten 25000 Grippetoten - an oder mit Grippe!?

    @grüner frosch


    im prinzip ist es egal woran. ganz vereinfacht läuft es in etwa so:
    z.b. man weiß wie viele menschen in einem festgelegten zeitabschnitt, also im winter, in deutschland im durchschnitt sterben. wenn man jetzt wissen will wie viele in einer starken grippesaison an der grippe gestorben sind (werden die nicht einzeln ermittelt und gezählt) vergleicht man den durchschnittswert mit dem wert aus der starken grippesaison und die differenz sind die grippetoten (übersterblichkeit).
    so ähnlich wird man in ein paar monaten anhand der übersterblichkeit die coronatoten ermitteln. wie gesagt, stark vereinfacht.

    euromomo überwacht die allgemeine sterblichkeit der an diesem projekt (studie) teilnehmenden europäischen länder um übersterblichkeit im zusammenhang mit pandemien oder saisonaler influenza oder anderen gesundheitlichen bedrohungen zu messen bzw zu erkennen.


    wie willst du eine übersterblichkeit ermitteln wenn du nur die coronatoten zählst? ihmo gehen alle aktuellen todesfälle in die statistik ein, egal was die todesursache ist. der z score zeigt dann die abweichung vom mittelwert zu der jeweiligen zeit und somit die übersterblichkeit. schön auch der direkte vergleich mit den schlimmen grippewellen die saisons davor...


    was euromomo zeigt ist eine massive übersterblichkeit in eineigen ländern durch corona, wenn man jetzt noch bedenkt das es jeweils nicht das ganze land betrifft sondern in hotspots konzentriert ist kann man sich vorstellen was da abging bzw abgeht. daher würde mich interesseieren was es gewesen ist wenn es nicht corona gewesen sein soll?

    interessant fände ich wenn die kritiker der deutschen vorgehensweise einmal die sichtbare teils sehr hohe übersterblichkeit in einigen europäischen ländern erklären würden? denn wenn es nicht an corona liegt, woran liegt es dann? einfach zufall? gefälsche vorgespielte zahlen?






    '][/url]


    '][/url]


    reimt man sich da immer gleich etwas zusammen?
    er sagt das ja selbst und es ist zu sehen, was sollte ein aprilscherz am 22.04 bringen?
    mir ist das wurst, und wenn er 5 ZK da drin hat. wenn er damit gut fahren kann und wieder WM wird (insofern es das mal wieder gibt) hat beta nichts verkehrt gemacht.


    und überhaupt, ja, die 20er modelle sind was komplett neues und geil (aber das ist ja nichts neues mehr)! :P


    Hier findet ihr die Mortalitätsrate von ganz Europa im Vergleich zu anderen Jahren. Sie steigt jedes Jahr in der Grippezeit und fällt dann wieder steil ab.


    https://www.euromomo.eu/


    dir sind schon die unterschiede zu den vorjahren für belgien, frankreich, italien, spanien, holland und england aufgefallen? wenn nicht schau dir mal die skalierung an, wenn das nicht angepasst worden wäre hatten die peaks jetzt nicht aufs bild gepasst.


    natürlich gibts auch länder ohne übersterblichkeit wie z.b. D und A - sollen wir uns da jetzt ärgern wie der eine kollege hier neulich?

    Frage : Warum ist in DE die Covid 19 Todesrate soviel niedriger wie in Italien und Spanien ?


    noch ... bei uns haben sich zuerst viele jüngere menschen in italien und österreich im skiurlaub etc angesteckt und mitgebracht ...