Altmarkendurist Mitglied
  • Mitglied seit 24. März 2013

Beiträge von Altmarkendurist

    Bin ja nun die Freeride und auch die X-Trainer gefahren und Beta hat mir um Längen besser gefallen. Da hat man die Enduro- Geometrie in etwas geschrumpfter Form und sehr gute Fahrbarkeit.

    Die serienmäßige Freeride ist schon etwas speziell und spielt ihre Stärken wohl woanders aus als in einem gewöhnlichen Endurogelände.

    Motorisch und auch konditionell stellt der Pumptrack schon gute Anforderungen an den Fahrer, vom Race ganz zu schweigen.

    Denke mal für Erwachsene ist das nicht so einfach das noch sauber hin zu bekommen, hängt vom Talent und den Trainingsmöglichkeiten und der Motivation ab und wenn man mit dem BMX nicht sauber landet macht es sicher eher aua als beim gemäßigten Hobby- Cross.

    BMX Race Vereine sind auf der Landkarte sehr ungleichmäßig verteilt. Gibt schöne Strecken und viele BMX-er fahren halt auch Fourcross auf 26 Zoll weil es da verschiedene Rennserien gibt und die Streckenelemente teilweise ähnlich beschaffen sind. In welcher Gegend wohnst du in etwa?

    Da ich gewichtsmäßig und in voller Ausrüstung auch soviel wiege kann ich von meinen Erfahrungen berichten. Hatte hinten auch besagte Abstimmung drin die jedoch in tiefen Wellen und die haben wir hier reichlich etwas zu weich wirkte. Habe dann nochmal auf 115Kg erhöht und zu hart ist es für gemischtes Enduro noch immer nicht, sackt aber weniger schnell durch.

    Altmarkendurist

    ne Ziegenwildherde ? :/


    Und ich denk mal wenn man im Wald nicht wie ein irrer am Kabel zieht, also mehr technisch fährt, machen Rehe alles andere als panikartig flüchten, Aus etwas mehr abstand sind se aber schon gegangen.

    Genau so an eingezäunten Wiesen , wo ein Feldweg dran lang führt. laufen Pferde da eher manchmal parallel mit. Sowie auch Kühe, obwohl ich mir bei Milchkühen nicht sicher bin ob die das dürfen sollen

    Nein Zyni, es war mehr Rotwild in den rumänischen Karpaten.

    Ich beziehe mich jetzt mal auf den letzten Satz und bei der HUK wird sogar ein Schutzbrief hinterher geworfen. Du kennst jetzt also jemanden mit VK, wenn auch nur sehr flüchtig. :)

    Mir hat ein älterer Jäger der auch Endurist ist erzählt, wie er im Balkangebiet entgegenkommenden Wildrudeln begegnet ist die sich vor ihm geteilt hätten um danach weiter ihres Weges zu ziehen, völlig ohne Panik und von ca. 150 Tieren war die Rede.

    Ich gehe mal davon aus, dass er in der Situation den Motor ab stellt hatte.

    Ein einfaches Schild wirkt Wunder: "Hier entsteht eine multikulturelle Begegnungsstätte!" :D

    Gibt auch Spannungskonstanthalter, die kommen mitunter dort zum Einsatz wo z.B. SPS- Baugruppen in nicht so stabilen Versorgungsnetzen betrieben werden. Wurde auch in dem von dir beschriebenen Fall verbaut, nicht alle LEDs kommen mit Spannungsspitzen klar. Fraglich ist die verfügbare Bauform und die 12V DC Spannungsebene, sollte halt nicht zu üppig ausfallen.