kellspriory Mitglied
  • Mitglied seit 22. Januar 2013
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von kellspriory

    Hallo Leute,


    bräuchte wieder einmal Rat für die Verwandtschaft.


    Es geht um eine KTM 125 GS von 1975 - der alte Herr beklagt sich bzgl. der Schaltung, nach einiger Suche sollte es da eine verbesserte Version mit Feder geben - ist jemanden bekannt ob ein Umbau möglich ist bzw was getauscht werden müsste und ob es da noch irgendwo Teile dafür gibt??? :/


    Danke vorab

    Glg

    ... Reihenfolge der Lamellen passt - Kupplung def. von der 350er FE, Druckstange gerade - funktioniert ja anfangs auch unauffällig - ob die Tellerfeder jetzt die korrekte Vorspannung hat - keine Ahnung :) - erst Pos2 wie original - nun Pos1


    Frage ob eben nicht der stark verdellte Krümmer da etwas bewirken kann - dass da evtl. das Öl zu heiß wird?


    Bin gespannt, neue Kupplung und Krümmer bestellt - ob sich dann etwas ändert ... Öl war jedenfalls tief schwarz und riecht stark - Lamellen ebenfalls schwarz ...


    muss noch dazu sagen, dass die Husky meinem Brüderchen gehört - allerdings hatte der auch bereits davor 2 x 350 - und da hielten die Kupplungen jeweils über 200 BSTD ...

    ... so - neue Kupplung richtig rum verbaut - bin gespannt ob die jetzt länger hält - neuer Krümmer kommt nächste Woche, hoffe dass das Problem damit beseitigt ist - werde berichten


    Danke nochmals

    Hi Leute,


    bin wieder einmal am grübeln - geht um eine Husqvarna FE350 von 2018 mit knappen 55 BSTD - die Kupplung hält keine 10 BSTD und fängt dann an zu rutschen, Reib- und Stahlscheiben schwarz, Öl riecht verbrannt - bereits die 2. neue Kupplung hinüber - der Kupplungshebel hat Spiel, im Neuzustand trennt sie selbst im kalten Zustand - das einzige, was nicht Standard ist, ist ein stark verdellter Krümmer - kann dadurch evtl. der Motor zu heiß werden und dies dann zur Folge haben???? :/


    Danke wieder einmal

    ... vorne bremsen? 😁


    Tschuldigung, musste sein 😇

    😁 natürlich sie, habe es aber versucht und war für mein Gefühl zu schwach (die bremse) - motorisch top, verzeiht viele Fehler und überfordert nicht - habe das Thema aber noch nicht ganz abgeschlossen, bei einem passenden Angebot vor 2019 würde ich evtl wieder schwach werden, falls sich die Fr über das mapping nicht ein wenig drosseln lässt bzw sie damit nicht glücklich werden sollte 🤔, werde berichten 😉

    ... durchwachsen 😁 - nach 5 x fahren die beta wieder veräußert, bin mit dem Umbau der kombinierten bremse nicht zurecht gekommen - die zwei kleinen bremskolben waren zu schwach (zumindest für mein Gefühl) , also bremszange einer 17er besorgt, die passte nicht auf die Aufnahme 😭 - ergo wieder auf StVO zurück gebaut und verkauft.


    Nun steht eine 350er Freeride in der Garage - bis dato 2 x gefahren - evtl durch den berreiter Umbau zuviel des Guten - muss mich da noch bzgl möglichen schwächeren mapping schlau machen - aber eigentlich passt es sonst wunderbar.


    ... mal sehen - vermutlich würde ein 50 ccm moped reichen - nüchtern betrachtet muss ich irgendeine Störung haben und sollte evtl mal zum Arzt 🤔😁

    ... das hoffe ich doch, dass es da was bei uns auch gibt 😉 - aber wie gesagt, erste Aussage war, dass die Roststellen zu tief gehen und dann die Beschichtung zu dick werden würde - falls sich nicht doch noch etwas auftun sollte, lasse ich das noch wo anders begutachten 👍


    Danke wieder einmal!!!