DanyMC Profi Mitglied
  • Männlich
  • 31
  • aus Villach, Kärnten
  • Mitglied seit 16. Dezember 2012
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von DanyMC

    weil ich auch gerade am Suchen bin, hab da den gefunden, noch hässlicher, aber dafür nur 3cm breit


    Ich muss nämlich auch Platz sparen weil ich die Betätigung fürs E-Roadbook unterbekommen muss. Rechts gehts wegen E-Gas der 701 garnicht und links ist der massive Lichtschalter im Weg.

    Der CEV Schalter wäre super gewesen, da man dort das Licht auch komplett abdrehen könnte, aber der ist ebenfalls noch zu breit.....


    Screenshot_20220117-180947_Amazon Shopping.jpg

    Die Schlitze im Brennraum dürften wahrlich garnix bringen, auße Kompressionsverlust, das Golfballdesign der Ansaugseite würd ich hingegen gern am Prüfstand sehen im Vergleich zu nem Serienzylinder. So Jungs, wer machts? ;)

    Beta hat(te) das am Sachs Dämpfer für die Druckstufe. War toll, nach paar h fahren war die Dämpfung verstellt durch die Stiefel....

    Ich bin mit 197 recht groß und mir hat mal irgendwer erzählt, man könne sich Rahmen auf Maß schneidern lassen.

    Das wäre durchaus interessant für mich, wenn es bezahlbar wäre. Beim Rennrad/ MTB fahren auch nicht alle von 1,55 bis 2,05 eine Rahmengröße.

    Es ist mir ehrlich gesagt auch ein Rätsel warum das nicht so gehandhabt wird.

    Klar, die Leute kaufen es auch so und der Hersteller hat weniger Lagerware/Kosten etc., aber würde in meinen Augen schon Sinn machen.

    :D und das noch ohne Vorschalldämpfer


    Dagegen ist mein Arrow auf der 701 geradezu riesig ;)



    Ja der Rottweiler kostet echt ne Stange Geld und hat nicht mal ne Airbox. Dazu der Ansauggummi der mMn richtig Verwirbelungen bringt, nene, muss ich nicht haben.


    Bei der 790 versteh ich den Preis ja so halbwegs, da wird der ganze Ansaugkasten getauscht, aber bei der 701 400€ für ne Stahlplatte, ein Ansauggummi und ein Filter.....


    Der Powercell hat mich 260€ plus 65€ Zoll gekostet, auch nicht ganz günstig, aber die Filterfläche ist riesig, der originale Ansauggummi wird verwendet, und Ersatzfilter kosten quasi nix und sind nahezu überall bestellbar....

    Kurze Szenariobeschreibung aus meiner SuMo Zeit damals bei ner Diskussion mit nem Kumpel: Heute haben se mich zuerst gehört, dann gesehen und dann wild winkend versucht mich zum Stehenbleiben zu bringen, da wusst ich noch garnicht ob ich jetzt Gas gegeben hab oder nicht.....



    Also das mit dem gehört werden ist so ne Sache..... da klopft man, ahnungslos und völlig frei von bösen Gedanken, jedoch zielstrebig die Gänge mit dem Quickshifter durch, zack, winken dir die Zwillinge entgegen.....

    Rottweiler?


    Ist der besser, als der Rade?


    Luftilterkastenumbau überleg ich auch noch, dann bin ich fertig mit der 790er.

    Nein, Powercellperfomance.


    Der Rottweiler ist mir nicht sympathisch, da der Ansauggummi nicht schön mit der Kante der Einspritzung abschließt wie der Seriengummi. Abgesehen davon ist es unglaublich teuer (400€ bei der 701) und den Luftfilter bekommst nirgends.

    Der Rade ist mir einfach zu klein, ist im Herbst recht schnell verstopft als wir zu dritt unterwegs waren.


    Dieser Luftfilter ist baugleich zur alten RFR, nur der Kasten selbst ist spezifisch für die 701/690 gebaut. Und den Filter bekommst quasi "überall" und kostet ~20€. Bei Rottweiler hab ich garkeinen Preis gefunden was der so kosten soll.....


    Bin zufrieden.



    Stolle1989 seh ich auch so, unsere Spaßvermieser im Rennskoda halt eher nicht so 😅

    Wenn ich PHDS fahre nehme ich immer den MX Lenker, dann bin ich wieder auf Serienhöhe (also in etwa).


    Der MX Lenker ist vom Gefühl her weniger nach hinten gebogen, muss man natürlich auch mögen

    Mousse ist in meinen Augen obligatorisch, wenn man bedenkt was 2 kaputte UHD Schläuche kosten, ist das Mousse auch schon bezahlt. Das Mousse kann man danach noch immer nutzen beim normalen Enduro fahren.


    Du wirst etwas Sprit (1,5-2 Liter) mitnehmen müssen, mit dem Serientank wirst du nicht durchkommen wenn du gerne beherzt Gas gibst. 2T Öl nicht vergessen um bei der Tankstelle auftanken zu können.


    Zum Navi können dir andere mehr sagen, ein Garmin 78S hat den Job jedoch ausreichend gut getan.