Philippdahoam Mitglied
  • Männlich
  • aus Starnberger Gegend
  • Mitglied seit 24. November 2012
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Philippdahoam

    Ich hab' mich natürlich auch umgeschaut...
    Mein Händler uns Eck hat zwar ein bisschen mehr aufgerufen als vergleichbare Fahrzeuge (vielleicht auch mit weniger Kilometer) -- und war ein Vorführer.
    Anbetrachts der Tatsache das dieses Moped innerhalb kürzester Zeit eh' seine "endurotypischen Gebrauchsspuren" abbekommt war mir des mit'm "Vorführer egal...
    Dafür bräuchte ich mir (zum Glück nie vorgekommen) bei einem Werkstattbesuch keine Sorgen machen ob er mir denn wohlgesonnen wäre.
    'N Kumpel von mir hat seine fast neue Husaberg 390 extrem günstig woanders gekauft -- allein bei der ersten Ersatzteilbeschaffung konnte er sich beim "freundichen" ein paar blöde Sprüche anhören...:(


    Edit: Pfeiff' auf'n paarhundert Euro....

    Die Federrate kannste dir ja mit'm 1000€ Gutschein klarmachen... kann ja nicht soooo teuer sein!!
    Da schaut dann noch 'ne Akrapovicanlage raus wenn du sonst nix brauchtst!:grr:

    Blau/gelb im Husabergdesign macht mich echt total an... aber deine (teils recht exotischen Wünsche) machen mir etwas Angst...


    PS.: Nachdem du weisst was mir gefällt -- PN! XD)

    92 Kg trocken , 8,5 Liter Tank, Kickstarter und mit 25 eingetragenen PS


    hellau


    Ich will des jetzt echt nicht so ins lächerliche ziehen wie mein "Vorschreiber"...


    ...Für 4776€ inkl. 1000€ Powerpartsgutschein.... UUUUUuund!!! Erste GARANTIEINSPEKTION FREI! (nach 9000km bzw. 2 Jahren):yeah:


    Sonst noch Wünsche und Anregungen an die KTM-Factory-Merchandising-Construction-Racing-Abteilung??

    Yep, ist mir auch zu Ohren gekommen.
    Könnte sogar statts einer 250er eine 300er kommen. :teufelgri



    Was man so gehört hat sollen die sogar an einer rein Elektrischen arbeiten -- seit Jaaahren :thumbup:


    Da hab ich lang genug gewartet....
    Ich hab' mich schon beim Quantyahändler gesehen, mich aber dann doch nochmal hinreissen lassen eine (Benzin)-KTM zu kaufen.... nicht falsch verstehen -- ich steh' voll zu meiner FR.
    Aber der Jahrelage Zirkus um die Freeride E hat mich so genervt das ich auf KTM keinen Bock mehr hatte -- da glaub' ich bei denen an nix mehr bevor ich's kaufen kann!!!

    Ich wollt auch immer Orthesen kaufen, war aber immer bissl knauserig in der Richtung.
    Jetzt war ich über 7 Wochen nicht arbeiten weil mein linkes Knie richtig ausgeflippt ist.
    (Hatte nix mit Mopedfahren zu tun)
    4Wochen bin ich nur gelegen und wenn ich beim Einschlafen kurz gezuckt hab', war ich sofort hellwach und hab' geschrien vor Schmerz -- des war echt 'ne beschissene Zeit.
    Die Entscheidung Orthesen zu kaufen (zur Sicherheit) war damit entgültig gefallen. Gesucht, informiert und rumüberlegt hab' ich lang...
    Nachdem es bei "Polo" dann die EVS WEB BRACE für's linke Bein für fast lächerliche 199€ gab', dachte ich mir "Erstmal links, die Grösse und der Preis passt -- bestellen"
    Und JA, die baut schon massiv gross und leider sind die Massangaben sooo doof gewählt das sie zwar an Schenkel und Waden toll anliegt aber mein Knie darin so gut geführt wird als würde man ein Salami in den Hausflur werfen....
    Dieses Problem hatten wohl schon andere hier im Forum, also hab' ich sie zurückgeschickt und flugs ein Paar meiner Favoriten "Alpinestars B2 EVO" bei einem Händler in Spanien bestellt.
    Die kamen gestern an -- erste Anprobe (wie zu erwarten Aufgrund der anderen Messmethode) SUPER EINDRUCK.
    Ich hab' sie noch nicht Eingestellt, geschweige denn Probegefahren -- aber ich bin jetzt schon glücklich damit :)
    Wie ihr seht hab' ich grad' 'ne Menge Zeit zum Schreiben... Aber ab Übermorgen darf ich endlich wieder Arbeiten:)


    Da Philipp


    Edit: Knieschoner kann man rausmachen zum Skifahren oder so..


    Bild:http://api.24mx.se//File/Image.ashx?oid=28555&type=p

    Das ich meine Freeride mal mitnehm auf die Crossstrecke ist bestimmt nicht auszuschliessen...
    Ich bin da auch nicht auf der Suche nach der Bestzeit (bin ich eh' nie weil ich nur meine Gaudi haben will)
    Ich glaub' auch das ich da gaanz normal zurechtkomm'... ausser mann klatscht oben auf'n Table oder überspringt den "Landepunkt"!
    Wer natürlich standardmässig sehr schnell/am Limit unterwegs ist, der braucht auch keine Freeride -- find' ich... (da muss man halt EXC350 fahren oder sowas)
    Das jemand seine Federrate oder so auf sein Gewicht anpasst versteh' ich völlig -- aber aufrüsten bis zum "Geht Nicht mehr" für viiiel Geld bis Richtung EXC Niveau???


    Mir gefällt meine Fahrwerk wie es ist -- und ich mag' die niedrige Sitzhöhe! Bin 175cm hoch und ca. 73kg schwer
    Ein Freund fährt Husaberg390 und ich liebte dieses Moped --- seit ich die Freeride habe hat sich das geändert!!!
    Ich bin leise -- er nicht
    Meine ist leichter, niedriger und Idiotensicher zu fahren und wenns mal "schneller" gehen soll ist er immer noch baff' wie die kleine losfetzt wenns sein muss :)

    Leider bin ich im Krankenstand... sonst hätte ich schon mal getestet ob die Lambdasonde
    überhaupt noch regelt mit'm offenen Mapping. Sobald ich wieder an einem AU-Tester vorbeikomm' häng' ich mal die Messsonde in die Töpfe...
    Zum Kerzenausbau (Kerzenbild prüfen) war ich bis jetzt immer zu faul -- hat sich des schon jemand von euch angeschaut??
    Ich bin immer in der Hoffnung gefahren das mit dem Mapping eher Richtung "Fett" geregelt wird.

    643 Euronen! Rund 10% des Anschaffungpreises für eine neue Freeride! Bin mal gespannt wer soviel Kohle setzt und hier berichtet.



    Ich denke schon das mir der Spass des Geld wert is'...
    Bevor ich 800 Flocken für 'nen Auspuff ausgeb' -- des wird nämlich nicht passieren:O

    Servus!
    Ich bin "Der Neue":rotwerd:


    Natürlich nenne ich eine Freeride mein Eigen....
    Umgestiegen von einer EXC300 muss ich sagen -- bestes Moped das ich je hatte:)


    Die "Standartumbauten" wie 12er Ritzel, Kats und Siebe raus und Mapping wurden natürlich gleich nach'm Kauf erledigt und für gut befunden.
    Moped fährt klasse und durch den sanften Motor auch schön im Schnee (leider kein Schnee mehr da, aber wenn er wieder kommt kann ich endlich die Kold Kutter Ice Screws testen)


    Momentan spiele ich mit dem Gedanken die Kupplung auf Rekluse umzubauen. Ich hatte noch nie eine Rekluse, bin aber überzeugt damit noch relaxter zu fahren.
    Hat von euch schon jemand 'ne Rekluse in der Freeride??


    Bitte um Rückmeldung....


    Da Philipp