Doc Brown Profi Mitglied
  • Mitglied seit 26. September 2012

Beiträge von Doc Brown

    War selbst schon Flaggenschwinger, aber die haben auch nicht gut reagiert, meiner Meinung nach. Klar, es reicht die Flagge zu schwingen, aber ich wäre näher ran gegangen und hätte meine zweite Hand verwendet um zu deuten.


    Natürlich, wer bei gelber Flagge springt ist selbst schuld, aber wir alle kennen die "Hitze des Gefechts" da passiert das schon mal... Hoffe der Junge der da rechts liegt hat es gut überstanden...

    Du brauchst gar kein destilliertes Wasser, wenn du zum Beispiel von Petronas Paraflu Up verwendest. Das ist silikatfreie OAT Kühlflüssigkeit die 50:50 mit Wasser aus der Leitung gemischt wird. Da sind in der Kühlflüssigkeit schon Inhibitoren drinnen, die unerwünschte Reaktionen des Leitungswassers verhindern.

    Ich war mit meinem total zufrieden, bin zwar keiner von den Profis aber selbst ich habe den Unterschied bemerkt. Das Federbein war überhaupt eine andere Welt, kein Vergleich zu vorher.

    Aber ich weiß, daß irgendein komisches Kühlmittel gefahren haben.

    Was ganz spezielles mit einer enorm hohen Siedetemperatur.

    Leider fällt mir der Name nicht mehr ein...Reiche ich aber nach...

    Von Evans gibt es sowas, ist komplett Wasserfrei und die Siedetemperatur liegt bei 190 Grad Celsius.

    Basiert auf Glycol....

    heipoei hat es schon erwähnt. Das ist ja völliger Unsinn. Ich kenne einige Leute aus dem ösi SM Sport und unter anderem bin ich mit einem der früheren Staatsmeister befreundet. Du wirst es fast nicht glauben, die fahren das beste Kühlmittel der Welt: reines Wasser! Nichts, kein flüssiges Medium das es derzeit gibt kann einen so guten Hitzetransfer bieten wie reines Wasser. An einigen Rennstrecken ist Kühlmittel in den 90igern sogar verboten gewesen und man musste Wasser fahren (was aber nix mit dem Wärmeverhalten zu tun hatte).


    Ein Wort zu Evans. Wenn du wirklich glaubst das bringt was, dann empfehle ich dir, kauf dir ein paar von den super teuren Neurosocken. Die helfen auch gegen Rückenschmerzen, Knieschmerzen usw. und haben exakt den gleich großen Wirkungsgrad wie Evans.


    Wir haben Evans im harten Rennbetrieb getestet und hatten damit höhere Zylinderkopftemperaturen gemessen, auch der Turbolader hatte mit Evans immer höhere Temperaturen als mit üblichem Kühlmittel oder eben Wasser.

    Schön das ein kleiner Hersteller das beachtliche Risiko sich damit umzubringen eingeht.


    Bei den Amis hst gestern einer angefragt ob er eine Sammelbestellung fürs Plastik machen kann. Einer von denen hat geschrieben das er seine GG Spoiler auch tauschen will weil er sonst irgendwie immer mit KTM in Verbindung gebracht wird. Arg was die Leute so alles bewegt :-)

    Oder er bringt sie ins Spital, da gibt's nen Schockraum. Dort wird sie gehilft, da bin ich vast Sicker!

    Die ersten Rieju sind in Europa angekommen. Wollte heute mal eine in natura ansehen, aber leider war keine da.


    Trotzdem hat der frühere GG Händler, der einen guten Draht nach DE hat mir erzählt, dass im gesagt wurde, dass Rieju ein paar Dinge verbessert haben soll. Natürlich weiß ich nicht ob das stimmt, aber schließloch haben wir einen, der es vielleicht wissen wird :-)

    Oder Tim Taylor ?


    • Gesagt wurde, dass folgende Teile geändert wurden:
    • Plastik und Grafik
    • Kühler
    • Starter (Startermotor soll nun der von Yamaha sein)
    • Kupplung
    • Schwinge (Beschichtung)

    Plastik und Aufkleber/Grafik so wie Schwinge ist klar. Mich würde interessieren was an Kühlern und Kupplung geändert wurde...

    Hast du da belegbare Messungen zu vorliegen bzw. gesehen das der Motor heißer wird. Fahre jetzt seid 260 Bh bei meiner TPI einen Polisport Plastikschutz an der Kupplungsseite. Hatte noch nie Probleme mit zu viel Hitze. Auch im Klein Klein nicht, wenn man nur am Trackern ist.

    Nein, habe ich nicht. Ich weiß es zum einen von einem KTM Mitarbeiter, der das sehr ausführlich erklärt hat, im Zusammenhang mit dem ECM gesteuerten Lüfter und zum anderen haben recht viele die in heißeren Gegenden (musst im US Forum suchen) das auch festgestellt. Selbst bei meiner TPI war der Lüfter wirklich oft an, das war bei den Vorgängern nicht so.