Doc Brown Profi Mitglied
  • Mitglied seit 26. September 2012

Beiträge von Doc Brown

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    .... ich am Mittwoch den 1. von 2 Weisheitszähnen im Unterkiefer gezogen bekommen habe und seitdem ausschaue wie ein einseitiger Quegmayr, die Schmerztabletten quasi TicTacs sind und das beim Außenputzverreiben nicht unbedingt besser geworden ist.....

    Leck mich am Arsch böllert das .....

    Alter das ist g'schissn. Mir hams damals 6 Zähne aus dem Unterkiefer geholt, zwei davon die querliegenden Weisheitszähne. Seither ist nix mehr wie es mal war. Aber naja, ich weiß wie das böllert und hab Parkemed eingeworfen wie blöd.


    Gute Besserung und bis bald!

    Hinterher sagt sich das so einfach. Hättest du dir während der Rennzeit als Verwantwortlicher vor Ort zugetraut, so eine Entscheidung zu treffen? Weiss man da direkt, dass jemand einen CP ausgelassen hat, und auf dem Weg zum Folgenden CP ist? Woher weiss man, dass derjenige nicht noch zum CP unterwegs ist, oder es noch mitbekommt und den CP doch noch anfährt? Oder obs nen Fehler beim Scannen gegeben hat, bei der Übertragung, Auswertung etcetcetc?


    Wobei ich sagen muss dass die Webseite der Romaniacs und die Aufbereitung der Ergebnisse so viel besser ist als bei Erzberg, das nur am Rande.


    Nach dem Reglement müsste Letti disqualifiziert werden, der Text lässt da keinen Spielraum. Was Spielraum lässt ist, wie "outside help" denn nun genau definiert ist.

    Mit Sicherheit. Und zwar dann wenn die Zeitübertragung so funktioniert wie dort gesagt wurde (das kann ich natürlich nicht verifizieren), nämlich das die von der Zeitnehmung wissen wo sich die Fahrer befinden. Ob und wie die gescannten Daten am Checkpoint zur Zeitnehmung übertragen werden entzieht sich meiner Kenntnis. Aber man weiß wer wann wo vorbei gekommen ist.
    Und wenn einer bei CP 13 gescannt wurde, aber die Zeit von CP 8 fehlt müsste man sich zumindest etwas denken oder sehe ich das falsch? Natürlich gibt es hundert Möglichkeiten für Fehler, aber Zeit genug ist sicher vorhanden. Und den Grimbo dann 3 Meter vor dem Ziel zu stoppen um ihm zu sagen "du nicht" fand ich zum Kotzen.

    Die Organisation der Romaniacs ist weit besser als am Erzberg. Auch die Trackmarkierungen lassen nur wenig Möglichkeiten zu sich zu vertun.

    Doc Brown

    Ich hab bei meinem Erzberg Rennen Gelegenheit gehabt, mit GJ ein paar Worte zu wechseln. Wir sprachen übers Alter und über die Chancen, mit meiner 530er das Rennen zu bestreiten (seine Antwort war: well...")

    Er war so nett :) darum bin ich ein grosser Sympathisant von ihm.

    Vielleicht hast du mich missverstanden, ich bin kein Jarvis Fan. Ich finde alle gut (außer den Polen) aber ich mag ihn trotzdem sehr und hatte auch das Glück mit ihm zu schwätzen (Hells Gate) und er ist ein sehr netter Kerl und auch Damo und die anderen von der Crew. Und ich bewundere ihn sehr, aber ich bin kein Fan, kaufe keine Kappen und Zeug oder weine wenn er nicht gewinnt. Freue mich für jeden gleich und bisher hat mich beeindruckt wie locker die alle sind. Konnte auch mit Gomez schon plaudern weil der einmal bei uns im Bananenland war und an einem völlig unspektakulären Rennen teilgenommen hat. Walker taugt mir enorm, ist ein super netter Kerl und es ist sehr schade, dass er schon wieder verletzt ist.
    Mir gefällt auch wie die Elite-Fahrer (außer der Pole) mit den Privatiers umgehen.


    Wie gesagt, von den Rennen die ich besucht habe oder bei denen Freunde teilgenommen haben sind alle besser organisiert wie der Eisenberg. Ich war zweimal dort (einmal zum Helfen) und mir hat das echt nicht allzuviel rausgerissen. Trotzdem bin ich sehr froh, dass es in einer Bananenrepublik wie bei uns noch so ein Rennen gibt, weil es auch den Sport nach außen trägt. Bei uns kannst du legal nirgends fahren, nichteinmal dann wenn du einen eigenen Wald hast der 3 Generationen im besitz ist. Ja es gibt ein paar (imo wertlose) Ausnahmen. Besonders für Anfänger und schlechtere Fahrer (wie mich) gibt es keine verwertbaren Möglichkeiten. Es ist und bleibt ein Nischensport und drum ist es gut das einmal im Jahr dem Erzberg die gebührende Aufmerksamkeit zuteil wird, schlechte Orga hin oder her ;)

    Keine Ahnung, wirklich nicht. Mir fällt nur auf, dass Grimbo's Disqualifikationen am Erzberg immer einen bitteren Beigeschmack haben. Als Beispiel sei genannt, dass man weiß er hat einen CP ausgelassen und lässt ihn trotzdem weiterkämpfen anstatt schon den nächsten Zeitnehmer am nächsten CP zu informieren.

    Und ich bin im Gegensatz zu den meisten hier kein besonderer Jarvis Fan.

    Mir ist diese ganze Enduro WM zu hemdsärmelig. Gut wenn so eine Nähe zu den Fans besteht, das taugt mir. Auch das es kaum eine Veranstaltung gibt wo Fans und Zuseher nicht besonders nahe an die Strecke kommen. Der familiäre Charakter ist ein Traum und man soll nicht alles zu Tode reglementieren, aber ich finde ein einheitliches Regelwerk so es denn existiert (ich kenne es jedenfalls nicht), sollte auch einheitlich ausgelegt werden. Die Hard Enduro WM ist jung also mag man auch Zugeständnisse machen, aber wie gesagt, wäre es toll ein sinnvolles, einheitliches Regelwerk zu haben.


    Gruess, Doc

    Beim Jarvis war nicht nur der andere Fahrer am Töff, sondern ein Typ mit Shorts und T-Shirt, also kein Fahrer. Ich hab irgendwo ein Foto gesehen. Von dem her leider eine klare Sache.

    Von wegen Fremdteile: hatte nicht der Blazusiak am Erzberg mal eine total zerstörte Auspuffbirne und auf einmal war die wieder wie neu??


    Gruess

    hitch

    Nein, absolut nicht klar. Der andere mit T-Shirt und Hemd hat das Moped nicht berührt. Nur Jarvis und sein Team-Kollege haben an dem Moped geschraubt, sonst niemand. DQ ungerechtfertigt.


    Hier die Helmcam von Jarvis' Kollegen.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wenn sie mit 6 Schrauben befestigt sind, gibt's viel günstige Auswahl, wenn sie mit der Shimano Zentralmutter "Centerlock" befestigt sind ist es schwieriger passende zu finden.

    Stimmt, habe auch dieses bescheuerte CL System. Inzwischen gibt es aber einen Adapter Center Lock auf 6-Loch Befestigung.

    Deine?


    Bin auch am überlegen ne XTrainer in den Stall zu stellen. So als Hardendurowaffe für mich Zwerg....

    Nein, das Bild ist nicht meine, aber ich habe das baugleiche Teil, optisch auch gleich, gekauft. Schuld ist einer der mit so einem Krapfen bei mir war. Zum Räder umstecken und Mousse Montage.... ich hätte keine Probefahrt machen sollen :)


    Es ist ein Versuch von mir zu sehen ob "weniger ist mehr" einfach nur Quatsch ist, oder ob da was dran sein könnte. Und, soll keine Ausrede sein, ist aber eine: ich werde nicht jünger und habe auch leider ein paar Probleme mit dem alten Körper. Und wenn etwas dran ist, dass das einfacher zu fahren ist, dann werde ich es herausfinden.

    Und ja, die GasGas bleibt.

    Glückwunsch! Und falls Du mal an die Grenze der Gabel kommst --> melde Dich bei Heiopei ;)

    Gerne, das ist einer der wenigen hier die ich persönlich kenne 8)


    Ich werde erstmal so fahren, da nur der Gabelumbau (850.-) budgetär möglich wäre, sich aber der Schwedendämpfer (1200.-) nicht ausgeht...

    immer dieser unfug der sich wie blöde verbreitet. :thumbdown:

    graue theorie die sich nie in der praxis zeigt. wenn das so wäre hätte ich keine gewinde mehr im motorblock, nach über 30 jahren müsste da ja mal was passieren. kann aber nicht da kein elektrolyt vorhanden ist.

    durch das fett gammelt da eh nix.

    sowas muss man als ganzes betrachten und drüber nachdenken oder selber in der praxis testen. nicht irgendwas nachplappern was man aufgeschnappt hat.

    Auch wenns dir gewaltig gegen den Strich geht und 99 von 100 altgedienten Automechanikern Kupferpaste empfehlen. Die hat an einer Bremse nichts zu suchen und schon gar nicht an einer mit ABS und das weiß man schon seit 20 Jahren. Aber das Gerücht hält sich hartnäckig. So wie jeder Alfa Romeo schon im Prospekt rostet...
    Jeder Azubi im ersten Lehrjahr lernt das.

    Öha, das ist dann an mir vorbei gegangen....

    Sorry, dann: 20 bis 22 ist gleich

    Kein Problem, ich wusste das die 23iger andere (schmälere) Tankspoiler haben. Es könnte sein, dass die Teile aber trotzdem austauschbar sind. Sicher kann ich das erst sagen wenn Jarret das ausprobiert hat (hoffe nächste Woche).

    Bin morgen beim Hippi, der wird's wohl genau wissen.

    Nächste Woche kommt eine 2022er RR 300 zum Service. Der Besitzer hat mich gebeten rauszufinden ob die Plastics der 2020 auf die 2022 passen. Er hat irgendwo einen schwarzen Plastiksatz gesehen und da stand: for Beta RR 300 from 2020. Also ab 2020. Aber so wie er würde ich dem Braten nicht trauen und da ich mich mit Betas nicht auskenne würde ich das gerne wissen bevor ich anfange alles zu zerlegen und so weiter...


    danke, Doc