dehnjo Mitglied
  • Mitglied seit 5. Juni 2012
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von dehnjo

    Brustgurt finde ich ebenfalls nicht so toll. Hatte mal einen, aber die Hälfte vom Film war immer nur das lenkerpolster zu sehen. Ich hab meine ganz oben auf dem Helm. Ist finde ich die bester sicht. Die Brille finde ich auch nicht so toll, kann man beim matschrennen nicht so einfach wegwerfen :D



    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Ich halte mich ab jetzt aus den Thema raus. Ist halt meine Meinung und die muss ja nicht jeder vertreten. bevor hier noch was eskaliert....



    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Einspritzung gibts bei Honda erst ab 2010 (250er). Die stehen hier doch garnicht zur Auswahl. Die alten Hondas sind Tip Top, haben manchmal Probleme mit den Ventilen aber das haben die auch alle in den griff bekommen.



    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Beim NRW Cup gibt es Leistungsklassen. Ist Meiner Meinung nach die beste Regelung. Da fahrt teilweise ein 85er Fahrer in der lk2 auf Platz 5 und zieht die 450er ab.



    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Also soweit ich weis hat eine sx 150 gegenüber einer sx 125 ( beide gleiche Bedingungen/komplett Standard) ca 3 ps mehr Spitzenleistung( habe ich irgendwo mal gelesen, aber bin mir nicht 100% sicher). Der grosse Vorteil bei der 150er ist eben das sie leichter zu fahren ist, da sie untenrum mehr Leistung besitzt und diese auch schneller aufbaut. Also auch mal einen fahrfehler verzeiht und man auch mal einen Gang höher in die Kurven kann. Die Spitzenleistung ist aber eben nicht "so viel mehr". Klar, wenn man die 150er bis aufs letzte tunt kommt man da auf noch höhere Leistung. Aber ich denke eine voll getunte 125er (tuningauspuff, überarbeiteter Zylinder,Kopf und Kurbelwelle, getunter Vergaser ....) bringt doch ein gutes stückchen mehr Leistung als die Standard 150er. Die 150er hat eben nur eine nutzbarere leistungsentfaltung. Ich denke solange es bei kleineren regionalen rennserien bleibt( hessencup,nrwcup,...) und nicht schon in die dm oder em geht, und die 105er sonst motormässig ziehmlich Standard ist darf man damit auch in der 85er klasse antreten
    Gruß



    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Liegt vielleicht auch drann das ab 07(??) außer von KTM und paar kleineren Marken keine 125er mehr produziert/weiterentwickelt werden. Also ich würde dir zu einer 125er Suzuki/Yamaha ab 2005 Raten. Ist zum Anfang wirklich das beste. Einfacher in der Wartung und macht beim fahren mehr Spaß und ist billiger.



    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Ich glaube du bist mit einer 125er besser beraten. Eine 250f wiegt locker 10-15kg mehr, je nach Modell. Und das macht sich bei deinem Gewicht sehr bemerkbar. Und wie schon gesagt wurde, auf einer 250f lernst du nicht so gut wie auf der kleinen und neigst schnell dazu dir einen "faulen" Fahrstil zu erlernen. Wenns doch unbedingt ein 4takter sein soll, dann guck am besten nach einem mit möglichst wenig betriebsstunden. Oder nach einem mit überholtem Motor. Und nur nach Hobbygeräten(ohne renneinsatz/ nur feldwege)suchen, wie es viele Anfänger machen halte ich für Quatsch. Oft sind das dann Maschinen die viel im Wald Gefahren wurden und kaum Pflege bekommen haben. Maschinen die rennen Gefahren sind meistens gut gepflegt und da macht man oft nichts falsch. Lass dir beim Kauf am besten Rechnungen von Reparaturen vorzeigen und nimm jemanden mit der sich damit auskennt und dich beraten kann. Eigentlich kannst du jedes Motorrad nehmen, alle haben ihre stärken und schwächen. Du kannst bei jedem probleme bekommen. Ich selbst fahre eine KTM 125&250f und habe bisher keine Probleme. Andere andauernd. Also das kann man so nicht sagen das KTM 250 schlecht sind.
    Gruß



    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Ok, wenn das eingegossen ist, gehts wohl nicht so einfach. Aber ich finde nicht das das unfair ist. Mit gemachtem Motor fahren darf man schließlich auch. Das wird sich nicht grossartig unterscheiden. Und es fahren auch wie viele 250er mit 280er kit, vorallem im Sand.
    Ich selbst würde es auch nicht machen,da es ja eigentlich nicht legal ist. Aber im wald heizen ist genauso wenig legal, doch hier wird auch oft geschrieben "solange man nicht vom Förster erwischen lässt..." ist doch eigentlich das gleiche,oder? Naja wollte hier keine falsche Meinung verbreiten.


    Was meintest du mit vorstellen?



    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Kolben kostet ca 100-150€. Und als hobbyfahrer brauchst du fast schon ein ganzes Jahr für die 40-50 stunden. Also mach dir da keine Gedanken. Und du wirst die ja am Anfang sehr wenig beanspruchen, da hält die auch noch locker länger.



    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Ich denke das geht in manchen rennserien, ist ja das gleiche wie mit ner 150er. Und selbst wenn es nicht erlaubt wäre, wer würde das bei der Abnahme denn schon bemerken? Sind ja bis auf den Zylinder und vielleicht Kurbelwelle baugleich. Solange ihr damit nicht rumprahlt das es eine 105er ist und euch jemand verpetzt passiert da eigentlich nichts.
    Gruß.



    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Ich hatte schon viele verschiedene Brillen. Hab eine oakley, passt gut, aber ich finde der hohe Preis lohnt sich nicht. Smith ist auch klasse, nur verkratzen mir bei denen immer die Gläser so schnell. Am liebsten Trage ich die alten simplen Scott Brillen. Billig, sitzt Super, passt optisch einfach zu fast allem und hat ein großes sichtfeld.



    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Hallo,
    gibt ja etliche Fahrer die immer einen Schuss Öl bei ihren 4 taktern mit ins Benzin geben bei hoher Beanspruchung. Kann man das bei einem Einspritzer auch so einfach machen oder kann sich da etwas dadurch verkleben oder kaputt gehen?
    Danke schonmal.



    Sent from my iPhone using Tapatalk

    KTM SX-F 250 2011 mit 40 Betriebsstunden (wie neu) und nachher ein Paket voll mit PowerParts :)



    Sent from my iPhone using Tapatalk