Marko Barthel Mitglied
  • Männlich
  • aus Frankenberg / Sa.
  • Mitglied seit 7. April 2001
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Marko Barthel

    Wir haben nun nach über 15 Jahren einen umfangreichen F.I.M. Enduroreifentest durchgeführt. ;)


    Unser Testteam hat sich zehn Reifenpaare mit dem „FIM-Siegel“ geschnappt
    und auf einer artgerechten Teststrecke unter die Lupe genommen. Dabei mussten die Test-
    kandidaten alle möglichen Fassetten eines anspruchsvollen Endurorennens mit neun Sonder-
    prüfungen ableisten. Es galt, neben einem Motocross-Test auch einen selektiven Enduro-Test,
    mit klassischen Auf- und Abfahrten, einem langgezogenen Bachlauf, ein Steinfeld sowie
    diversen Kurvenelementen zu absolvieren. Um den Schwierigkeitskrad für jedes Reifenpaar zu
    erhöhen und das Testergebnis zu präzisieren, musste jedes Reifenpaar zusätzlich verschiedene
    Szenarien, wie beispielsweise das Anfahren an einer Steilauffahrt oder das Kurvenverhalten
    auf einer Wiese bewältigen. Um die Reifen aus möglichst verschiedenen Blickwinkeln beurteilen
    zu können, bestand das Testteam aus drei Fahrern mit unterschiedlichem Background. Zum
    einen Marko Barthel, der als Allrounder fungierte und in nahezu jedem Gelände unterwegs ist.
    Mit dabei auch Otto Freund, der sich als versierter Endurofahrer und Erzbergrodeo Finisher
    dem Extrem Endurosport verschrieben hat. Daniel Hänel, dessen Leidenschaft neben klassischem
    Endurosport vor allem der Motocross-Sport ist, rundete das Testtrio ab. Jedes Reifenpaar
    wurde mit einen Standard-Schlauch gefahren und mit einem Luftdruck von 0,8 bar befüllt.
    Nun, bleibt die Frage nach dem ultimativen Enduroreifen. Gibt es diesen überhaupt?


    Den kompletten Testbericht findet ihr auf Enduro.de:
    http://www.enduro.de/test-gros…eifentest-20152016-33337/


    Eine Tabelle mit den Ergebnissen findet ihr hier im Anhang.



    Hi Joe,


    es gibt nun offizielle Termine für den Erzberg:
    http://www.ktmraceorange.com/Termine-Anmeldung.3226.0.html


    Beste Grüße Marko

    Das 1. Yoshimoto Treffen findet am 17. und 18. Juli 2010 im Hoopepark (Webseite)statt. Eingeladen sind alle ehemaligen und zukünftigen Yoshimoto Kunden. Neshe und Sönke werden mit türkischem Essen und natürlich EFES – Bier vor Ort sein. Dabei sind auch die Trainer und Guides, wer möchte kann mit den Jungs einige Trainingstunden absolvieren oder einfach nur ein paar Runden im Gelände drehen.Wer kein eigenes Moped zur Verfügung hat, kann ein Leihmoped direkt vor Ort mieten. Achtung nur begrenzte Anzahl vorhanden, deswegen rechtzeitig vorbestellen! Gemeinsames Abendessen und ein paar EFES am Samstag Abend, sowie das Campen ist für einen kleinen Unkostenbeitrag von 50 Euro pro Teilnehmer inkludiert. Einfach anmelden bei yoshimoto@yoshimoto.de, Stichwort 1.Yoshimoto Treffen. Bitte vergesst nicht das Training und oder das Leihmoped vor zu bestellen! Wir freuen uns auf Euch, DAS YOSHIMOTO TEAM!


    Hiho Jungs,


    wenn man im Stehen fährt ist der Mittelfuß der richtige Stehpunkt auf den Fußrasten! Der Absatz vom Crossstiefel ist an der Hinterkante von der Fußraste!
    Damit hast Du mehr halt und Stabilität! und damit musst Du Deinen Fuß nicht mehr nach vorn/hinten bewegen um den Brems/ bsw. Schalthebel zu erreichen. Stellung der Füße 0,5cm neben dem jeweiligen Hebel!


    Ich hoffe ich konnte Euch damit etwas weiter helfen;-)


    Bis bald, Marko

    Bisher sind knapp 30 Anmeldungen für das Sichtungstraining eingegangen. Ich möchte 40 Förderungswürdige junge Talente bei einem Sichtungstraining
    in Flöha auf der MotoCross Strecke (Vogeltal) einladen. Dabei geht es in erster Linie um ein gutes Fahrergebnis, Talent und natürlich auch um die Fitness.
    Es wird vorrausichtlich in Flöha einen extra Fitnesstest geben. Nach einen Punktesystem werden die 15 besten Fahrer über das Jahr eine Förderung erhalten!
    Das Sichtungstraining findet am 10.März 2007 (bei schlechten Wetterverhältnissen am 17.März) statt. Treffpunkt 09.00Uhr auf der MotoCross Strecke Flöha.


    Bitte folgendes mitbringen:


    - Motorrad, in gutem Zustand
    - Benzin für ca. 2-3h Fahrstunden
    - komplette Crossbekleidung, ggf. Wechselbekleidung
    - Regenbekleidung
    - ausreichend Getränke (natürliches Mineralwasser, Früchtetee ect.)
    - Verpflegung für den Tag (Früchte ect.)


    Für den Fitnesstest:


    - Sportbekleidung mit Laufschuhen
    - Leichte Regenbekleidung


    Bitte umgehend bescheid geben ob Du teilnehmen kannst. Die Teilnahme ist erforderlich wenn Du eine Forderung bekommen möchtest!
    Weitere Termine für die Trainings (für die 15 qualifizierten Fahrer) werden demnächst auf meiner Internetseite bekannt gegeben:


    http://www.marko-barthel.de


    Bitte jeder Teilnehmer noch folgende Angaben machen:


    Name, Vorname
    Geburtsdatum
    Wohnort
    Größter Erfolg bisher?
    an welcher Rennserie nimmst Du ´07 teil?
    Motorradmarke und Modell


    Info: Das Sichtungstraining ist kostenlos, jedoch müssen Anfahrtkosten und Spritkosten ggf. Verpflegungskosten selbst getragen werden.
    Es werden nur 15 Teilnehmer von mir gefördert, die anderen kann ich leider nicht unterstützen. Es gibt aber evtl. wieder eine Förderung 2008 und dann habt Ihr eine Neue Chance!

    Zitat von Michael S

    Moin
    Marko ging das noch gut, sieht ja ziemlich quer aus. Obwohl du kannst das wohl eventuell ;)
    Aber eigentlich müßtest du uns jetzt, zur Entschädigung für die seelischen Qualen, alle da zum fahren einladen. Das ist voll gemein :mecker: hier sind irgend welche Schnee Matsch Reste und der macht Bilder an sonnigen Strand :grr: da würde ich jetzt auch gerne spielen :zunge:


    Ja war wohl maximum Schräglage, aber noch gehalten!
    Ja klar lade ich Euch ein:biggrin:


    ...und hier noch ein extra gemeines Strandfoto, für alle diejenigen die momentan im Schnee ersticken :teufelgri