Online
donktm Mitglied
  • Mitglied seit 23. Oktober 2011
  • Letzte Aktivität:
  • Forum

Beiträge von donktm

    Da kommt auf jedenfall eine dünne schicht Motorsilikon auf die Planflächen des Flansches.

    Steht auch so im WHB.

    Deswegen klebt der Flansch am Zylinder und muss mit etwas Kraft/ Schonhammer entfernt werden.

    Der Flansch und die Als gehören bei jedem Kolbenwechsel demontiert und gereinigt.

    Ebenso müssen die Oringe der Auslasswalzen und der Welle der Auslassklappe erneuert werden.

    Zu dem gehört bei der Montage der Birne Motorsilikon in den Flansch zwischen Flansch und Birne.

    Die Oringe an der Birne dichten alleine nur für eine kurzeZeit wirklich gut ab. Das Silikon verhindert das sich die Birne in den Flansch vibriert un dieser dann irgendwann komplett vernudelt und undicht ist.

    Bei denen ist das Ziel der Durchseuchung jedenfalls erreicht. Gibt es unter den Beschäftigten jemanden mit ernsthaften gesundheitlichen Problemen? Vermutlich sind diese Zustände auch in vielen anderen Betrieben zu fin

    20 Leute werden im Krankenhaus behandelt 5 davon auf der Intensivstation.

    Messungen im Leerlauf/ohne Last und fast Vollgas lehne ich im Sinne meines Motors dankend ab...Wenn man das 2mal/Woche macht ist allein deswegen schon bald ne Revision fällig! Auch bringt das nichts für den Lärmschutz. Viele andere Faktoren spielen eine Rolle: Windrichtung und -stärke am Fahrtag, Bäume belaubt oder nicht, Wall vorhanden etc.. Will ein Verein da wirklich nicht nur "pro forma" was erreichen, muss mit Abstand zur Strecke gemessen werden und dann ggf. reagiert werden (Zu laute Fahrer rausziehen, Auf Vollgasetappen evtl. flexibel ne Umfahrung/Schikane einbauen etc.).

    Was geht den am Motor kaputt wen man den im Leerlauf hochdreht?

    Ist doch das selbe als wenn ich den beim Fahren ausdrehe und des fehlen die Lastpsitzen die Getriebe und Antriebsstrang auf KW, Steuerkette und Ventiltrieb übertragen.

    Man könnte schon meinen das du dünnhäutig reagierst.

    Sieht man ja an diener trotzigen Reaktion jetzt auch.

    Warum bist du gleich beleidigt?

    Muss wohl an den von dir verwendeten Endgeräten liegen und also dein Problem sein wenn alle anderen mit allen möglichen Systemen das Impressum sehen können.


    Außerdem kann es dir doch recht herzlich egal sein ob es ein Impressum gibt oder nicht, ist ja nicht dein Forum.


    Oder bist du son Abmahnfuzzi der andere wegen solcher kleinigkeiten anschwärzt, abmahnt und abkassiert?

    Ich fahre meine 250er EXCs nun seit 10 Jahren ohne Thermostat ob Sommer oder Winter.

    Bin auch schon ohne Thermostat in Itterbeck gefahren.

    Ich denke auch gar nicht darüber nach sondern fahre einfach ganz normal.

    Mir ist deswegen noch nie ein Motor festgegangen, aber ohne Thermostat kocht die Fuhre deutlich weniger über.

    Das Teil kühlt auch nicht übermäßig ab im Fahrbetrieb.

    Bei den EU 4 Mopeds ist das Thermostat auf jedenfall dazu da den Motor immer so auf Temperatur zu halten das Abgasvorschriften eingehalten werden. Im realen Betrieb ist der Motor eh immer kurz vorm kochen, bei mir zumindest.

    Das immer alles neu sein muss.

    Scheiß Updates.

    Von der neuen Oberfläche bekommt man Augenkrebs.

    Könnte auch gut das Mädchenforum hier sein bei dem Design.

    Muss mir schwer überlegen ob ich mich an diesen Mist gewöhnen muss oder ob ich einfach nur noch in der Nachbarkneipe verkehre.

    Bis auf die evtl nicht mehr vorhandene Härte würde mich der Rest nicht verunsichern,wenn das parallel u winkelig gemacht wird ,warum nicht.



    Weil das Ventil hinterher weniger weit öffnet da der Welle ja Material fehlt und die Nocken nach dem schleifen weniger hoch.
    Dem Motor wird also Leistung und ggf. Laufkultur fehlen.

    Das funktioniert auf keinen Fall im technischen Sinne.
    Man hat hinterher eine unbrauchbare Nockenwelle mit zu wenig Ventilhub und undefinierter Öffnungskurve und Überschneidung.
    Mehr als hinterher schön zu glänzen kann das nicht.
    Wenn die Welle nur nitiert oder aufgekohlt ist, was eigentlich üblich ist, ist es mit der harten Schicht dann auch dahin.


    Bei einer fachgerechten Reparatur würde man zuerst durch z.B. Spritzen Material auftragen um dann auf einer entsprechen gesteuerten Schleifmaschine das Nockenprofil wieder auf das Originalmaß zu bearbeiten.

    Das ist kein Problem der Zulassungsstelle sondern deiner Versicherung.
    Die haben im System zu der EVB schon Fahrzeugdaten hinterlegt die nicht mit den tatsächlichen Fahrzeugdaten übereinstimmen.
    Meine Versicherungsüberreder gibt immer ungebundene EVB Nummern raus und die Fahrzeugdaten werden dann im System kurzfristig nachgetragen wenn die Zulassung erfolgt ist.
    Das vermeidet genau dein Problem.

    Der originale 500er Motor sieht vom Zylinder her leicht anders aus und hat eben auch einen Maico Kupplungsdeckel und Wasserpumpendeckel mit entsprechendem Logo.
    Der Motor der in deinem Moped steckt ist relativ eindeutig ein Zabel.
    Der Zabel Motor beruht auf der Konstruktion des ursprünglichen Maico Motors, es könnt eauch ein Maico Motor sein wo einer Kupplungsdeckel und Wapu von nem Zabel drangebaut hat.
    Für meien Kumpel war es wichtig ein absolut originales Moped zu bekommen und auch der Verkäufer konnte keine bruachbaren Angaben dazu machen und zum auf gut Glück anschauen war uns der Weg doch etwas zu weit.

    Nen Kunpel hatte da auch kurz nen Auge drauf geworfen.
    Der Preis war aber sehr sportlich für den Zustand und der Motor ist auch nicht original.
    Wir hatten auch unsere Zweifel das der Motor nen 500er ist.
    Scheint eher in Roichtung 650 Kubik zu gehen und es steht ja auch groß genug Zabel überall dran.

    Die Teflonschicht in Bratpfannen ist oft nicht so temperaturbeständig und hochwertig wie man das gerne hätte.
    Tempereatur ist dabei das generelle Problem. Teflon mag gar nicht so hohe Temperaturen. Wird die Pfanne "zu heiß" zu mindestens für das Teflon dann löst sich die Schicht ab.
    Beschichtete Pfannen sind meiner Meinung nach eh was für Hausfrauen und kein "Profiwerkzeug".


    Will man eine Pfanne die hält und gut und heiß brät dann sollte es schon eine geschmiedete oder Gußeiserne Pfanne sein.
    Edelstahl ist eigentlich auch gut, braucht aber mehr Fett als eiserne Pfannen und hat bei manchen GErichten auch seine Tücken.

    Mal ganz vereinfacht zu den Spuckschutzen vor Mund und Nase und warum die doch ziemlich gut was bringen wenn alle einen auf haben.
    Stellt euch folgendes vor:


    2 Leute stehen nackt neben einander, der eine pinkelt los und dem anderen voll ans Bein, dieser bekommt die komplette Ladung Pisse ab.
    Wenn jetzt der angepinkelte ne Hose an hat bekommt er zwar immer noch ne Menge Pisse ans Bein aber ein Teil wird auch von der Hose abgehalten.
    Haben nun beide Hosen an bleibt der allergrößte Teil der Pisse in der Hose des Pinklers die Hose des anderen bleibt sogar sehr wahrscheinlich trocken.
    Bepisste Hosen wechselt man logischerweise so unverzüglich wie möglich und rennt nicht den ganzen Tag damit rum oder lagert die irgendwo.


    Ist doch eigentlich ganz nachvollziehbar.