Martin Kemmeter Aktives Mitglied
  • Männlich
  • aus Bickenbach
  • Mitglied seit 20. Februar 2002
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Martin Kemmeter

    Moin, hat einer von euch schon mal was von einer Firma namens KCF (Kelley Carbon...) gehört? Ich hab auf einem Video von Trial Tube einen Auspuffschutz für die EVO 4T entdeckt, der hinter dem Krümmer den Auspuff mit abdeckt und da ich mir ja permanent die Hosen verbrenne... Im Web hab ich einen Shop in Austin, Texas gefunden, der hat den allerdings nur bis zum Bj. 2013 und den Hersteller KCF selbst finde ich leider nicht. Und eine unkompliziertere Bezugsquelle als USA mit Zoll und Gedöns wäre schön.


    Ehe der gutgemeinte Tipp "Kivo fragen!" kommt: Andy kennt die auch nicht.

    Hi Thomas, ich hab ein Paar gebrauchte Rainers Trialstiefel in 44 auf dem Speicher stehen. Ich kann sie Dir gerne, wenn´s eh erst mal nur ums Testen geht, ob der Junior Spaß dran hat, gegen das Porto mal schicken. Wenn sie ihm taugen und er dabei bleiben will, sehen wir weiter, ansonsten schickst Du sie zurück. Falls Du im Rhein-Main-Gebiet unterwegs sein solltest, kannst Du sie Dir gerne auch persönlich anschauen bzw. abholen. Grüße Martin

    Hi, es gab da schon einige Threads zu dem Thema, bspw.

    oder

    Ich persönlich brauche trockene und warme Hände und Füße, habe einige Neopren-Handschuhe durchprobiert, aktuell taugt mir am besten die Kombi dünne Seitenunterhandschuhe und die Alaska von S3. Stiefel sind m.E. irgendwann alle undicht, also wasserdichte Socken (ich hab welche von Hebo) und ggf. das alte Hausmittel Plastiktüten.

    Als Hose hab ich eine wasserdichte Over-the-boots von Thor, müsste die Cross Terrain sein.

    Wenn man den US boys trauen darf gibt es bereits kleinere Probleme mit den TBI bikes (XC). Angeblich errreicht die nun anders verbaute Benzinpumpe den Sprit in den Seitenteilen das Tanks nicht und der Motor bleibt trotz noch ausreichend vorhandenem Sprit stehen.


    So stand das in einem US-Forum. Es ist weder meine Meinung, noch weiß ich ob das wirklich der Wahrheit entspricht.


    LG Doc

    Na dann hätten sie ja mal von Beta "gelernt", da war genau das eines der nervigsten Probleme bei den EFI-4T bis einschließlich BJ 19, hat echt genervt am Tagesende mit wenig Sprit an letzten Hang vor dem Ziel. Zum Glück ab Bj 20 erledigt.

    Selbstgerechtes Denken in klar abgegrenzten Gut-Böse-Kategorien, gemischt mit der Überzeugung von der eigenen Unfehlbarkeit und dem Unverständnis für andere Lebensentwürfe oder Denkweisen. Komischerweise führt das bei so gepolten Leuten öfter zu Verbitterung und Verklemmtheit als zu Zufriedenheit. Henry Louis Mencken hat das sehr passend zusammengefasst:


    "Puritanismus ist die quälende Furcht, dass irgendwer irgendwo glücklich sein könnte."

    Für den Trockenraum braucht man einen gefestigten Charakter, aber ich kann mich auch daran erinnern, wie es ohne ihn war und daher: Nase zu und durch...


    Bei meinen ersten Besuchen Mitte/Ende der 2000er waren die Zimmer und die sanitären Einrichtungen noch recht rudimentär, aber in den letzten Jahren hatte ich eigentlich immer Zimmer (Zwei - bis Vierbett) mit echt vernünftigem eigenen Bad.


    Ich finde das Gelände auch bei Nässe (ich hatte auch schon seeeehr verregnete Tage) vom Grip her eigentlich auch für Nasenbohrer wie mich gut fahrbar, es ist nicht so der Klebelehm wie anderswo. Und zur Navigation: Hab mich die ersten Male auch bei Kollegen "rangehängt", aber das nach einer eher "schwierigen Woche ad acta gelegt und mich selber eingearbeitet. Und gerade das Navigieren, Ausarbeiten von Tracks, Schauen, ob man die auch so fahren kann wie geplant etc. macht zumindest mir richtig Spaß und gehört für mich zum Enduromania-Gedanken (nicht primär ein "Rennen" oder Harddenduro-Trainings-Spielwiese, sondern das Land erkunden) irgendwo dazu.

    Es artet zwar gerade in OT aus und ggf. lässt sich die Diskussion auch in einem anderen Thread führen, aber wie haltet ihr´s denn mit dem "Tragen auf der Haut ohne Sportunterwäsche"? Ich schrecke da vom permanenten Raus- und Reinfummeln der Protektoren (ist zumindest beim Ortema Fuddelei) und dauerndem Waschen etwas zurück und fahre daher sowohl beim Ortema als auch bei Trial beim Jitise mit Sportunterwäsche. Da wird halt nach jedem Fahren gewaschen und das Protektorenhemd länger stinken zu lassen, ist ja (für mich zumindest) keine Option.