Online
oehrken Mitglied
  • Männlich
  • aus Bielefeld
  • Mitglied seit 22. August 2010

Beiträge von oehrken

    Wenn du die Mailadresse hast, könntest den bitte mal anschreiben ob er noch alte Unterlagen oder Bilder zu der Wetho hat.

    Ich bin mir ziemlich sicher, das er aus der Zeit nichts mehr hat. Er war ja auch lange krank und lebt jetzt in Neuseeland.

    Die Bilder vom alten Prospekt hat Olli ja schon gezeigt.

    Nach der Wetho-Geschichte hat Thomas ja 1989 noch eine KTM geschlachtet und bei Willi Heitmann mit der HEOS Geometrie versehen.

    Ich durfte das Werk´s in Giessen-Wissek ein Rennen fahren, Fahrwerk war halt eine "HEOS". Weiss aber nicht mehr wie das weiter ging.

    Naja, der Konstrukteur wollte sich damals den Aufwand der Fa. Heos (Rohre von Hand biegen) sparen und somit wurden Vierkantrohre verwendet.


    Da die Garantiezeit abgelaufen ist, würde ich bei derartigen Mängeln einen Kulanzantrag stellen. ;)  :teufelgri

    #Olli

    Die Mailadresse von Thomas kann ich Dir gerne per PN geben.

    Habe heute einen revidierten Maico Membran Motor gestartet, soweit alles gut. :love:

    Nur bin ich bei der Zündeinstellung etwas verwirrt, die statische vorzündung sollte doch bei 2mm vor OT liegen, habe ich bei der serien Motoplat mit den Markierungen so eingestellt.

    Die Maico springt gut an, hört sich gut an. Beim Anblitzen im unteren Drehzahlbereich kommt der Funke bei ~ 3,5mm vor OT und wandert bei hoher Drehzahl auf die 2mm vor OT.

    Mir ist bekannt, das die 250er bei hohen Drehzahlen gegen spät zündet (im Gegesatz zur 490er die bleibt gleich), aber ich wüsste doch gerne was denn richtig ist.

    Vielleicht kann mich jemand erhellen: :*

    Ich habe dazu immer

    " Fahrwerk von Pfeifen-Toni " gesagt. :teufelgri

    War so ziemlich das beschissenste was mir jemals in einer Solo untergekommen ist.

    Bei den HEOS Gespannen scheint es ja funktioniert zu haben.

    #Pfaeffingen

    Habe leider nicht daran gedacht,das Du ein Nachfolgemodell hast,

    scheinbar gibt es für die Motoren (habe selber einen ´83 ) >1983 noch keine Serienfertigung Alubuchsen.

    Kilometer hab ich nie gezählt, nur die Betriebsstunden bis zur nächsten Revision (zwischen 150 bis 180)

    Das sind ja Traumwerte, :* Anfang 1980 hatte ich mal eine 440er, da hat eine Kolbengarnitur max 10 Stunden gehalten dann war das nächste Schleifmass fällig.

    Und laut Maico war das völlig normal, im MX wohlgemerkt.


    Hat sich eigentlich nur gebessert, nachdem auf Nikasil umgerüstet wurde, dann hat das schon eine Saison gehalten.

    Nur bei minimal geöffnetem Gas und halten, wie eben beim Start mager sie arg ab.

    Deshalb müsste die Nadel oben dünner, ist auch auf der sehr mageren Seite mit 2,725mm und vermutlich dann auch eine kleinere LLD um es zu im Standgas zu kompensieren.

    Hatte mal ein ähnliches Problem bei Strassenmopped, da hat mir Topham weitergeholfen auch bei Keihin-Vergaser, scheinbar sind die Düsenstöcke teilweise gleich.

    Bei dem Maico Membranmotor war ich die Bastelei satt und habe bei Topham einen Flachschieber geordert, der kam mit Ersatzdüsen , passte aber eigentlich

    schon von seiner Erfahrung eingestellt ziemlich gut. :thumbup:

    Und war m.M. schnell und bezahlbar (~300€), wenn ich daran denke wie oft ich auf eine Strecke gefahren bin, die Schrauberei , und Zeit, und Fahrerei.....

    Also bei meiner war das im Bereich Luftfilter und Elektrik nicht wirklich schön gemacht.

    Serienmässiger Luftfilterkasten mit Strassen- Papierluftfilter , den Kasten unten abgesägt und mit Dirko zugemacht wegen dem Auspuffkrümmer , Elektrik "fliegend" verlegt usw usw.

    Erinnert mich irgendwie alles an "HEOS".

    Pitbikes sind keine "ernstgemeinten" Mopeds. Da stimmt die ganze Ergonomie nicht, außer vielleicht im 50er und 65er Bereich, wenn die Kids noch klein sind.

    Völlige Zustimmung,

    ein mir bekannter Händler wollte die Dinger verkauf, bei der Gelegenheit konnte ich damit mal fahren. ;(


    Meine Meinung: Sowas gehört verboten.


    Räder von vornherein Höhen und Seitenschlag, aber richtig, Scheibenbremse auch am eiern, und, und , und......... <X

    Da ich keine Ahnung habe wie lange er sich damit beschäftigen wird, dachte ich erstmal an nen Chinakracher..

    Gibt es da noch Bikes, die nicht nach dem 3 Ankicken auseinanderfallen?

    Es sind keine Sprünge geplant. Nur Wald und Wiesenwege.

    Ich glaube für diese Kategorie wird Dir keiner eine Empfehlung aussprechen.


    Mein Kind würde ich mit so einem Teil nicht loslassen.

    Such Dir einen Verein, wo dein Sohn vielleicht mal leihweise probieren lässt.

    Wenn sich Interesse abzeichnet, muß man halt etwas tiefer in die Tasche greifen, ist aber der bessere Weg.