oehrken Mitglied
  • Männlich
  • aus Bielefeld
  • Mitglied seit 22. August 2010
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von oehrken

    Ich hätte ja so gerne einen Mercedes 508D Düsseldorfer Renntrapo mit dem 4l 4Zylinder

    Was treibt Dich den dazu? ;(

    Bullige 85PS die mindestens 15Ltr. saufen und pro 100.000km einen Liter Oelzuschlag.

    Ein Fahrkomfort der jede Unterhaltung oder Radiosendung ab 80kmh unmöglich macht.

    Den Komfort von Trommelbremsen ohne Luftunterstützung. <X


    Mit den Dingern hab ich keine positive Erinnerung, na ja die Heizung wird schnell warm. X/

    Gab es in den 90ern auch bei seltenen Cross-Umbauten: Licht nur über separate Batterie, die aber beim Fahren nicht geladen wurde...

    Das Ding hatte ich auch mal, YZF400 (426er Bohrung), 19" Hinterrad, keine Lichtspule, Beleuchtung nur für 1 Minute von Batterie, aber mit Zulassung.

    Und jedesmal Theater bei der Abnahme, "da ist ja kein FIM-Reifen drauf", :kotz:

    Also ich denke mal, ohne Kenne und Spezialwerkzeug bekommst Du das Ding nicht wieder so hin, das es funktioniert wie es soll.

    Wende dich an einen Instandsetzer der es richtet.

    Und an der 6Kantschraube wird nix verstellt. ;)

    Was war das für eine Aktion?

    Venhill

    Den habe ich mir auch gegönnt, aber die Fertigungsqualität oder Masshaltigkeit konnte nicht überzeugen.

    Für den Preis sollte es schon "plug and play" sein, und nicht das wie in meinem Fall überall nachgefeilt oder geschliffen werden muß.

    Ich wollte meine Maico Schwinge im DIY vorstellen.

    Der Grund, nix besseres zu tun und eine 20mm Achse verwenden.

    Das Rohr ist selbiges aus dem die HEOS sind, die Blechstücke lasert und kantet mir ein nette Kunde.


    Die beiden Hauptrohre aus CroMo4 35x2mm werden über eine Rohrbiegemaschine vom Chinamann erstmal nach der Originalform +2Grad gebogen.

    +2Grad weil sich die form beim plattdrücken wieder etwas zurück zieht.

    Die Rohre sollten in einem Stück auf 25mm gedrückt werden, beim Lösen federn die auf das Fertigmaß 41x28mm zurück.

    Bitte nicht im Schraubstock versuchen, meine 12Tonnen Presse hat es auch nicht geschafft! :/


    20240215_190623klein.jpg

    Das sind Teile welche zur Masshaltigkeit verwendet werden


    20240118_101034klein.jpg


    Die Grundform zusammen gepunktet , leichte Richtarbeiten kann man jetzt noch machen.


    20240123_193146Klein.jpg


    20240123_193235klein.jpg


    20240124_192815klein.jpg


    20240124_192755klein.jpg


    Nach dem Zusammenheften ist das Durchschweissen von jemand gemacht, der es besser wie ich kann.


    Durch die Schweissarbeit ist das Ding wieder krumm geworden, also Abstandsrohr Hinterachse und 26mm Rohr in die Schwingenachseführung (wichtig: vorher mit AntiSeize einschmieren).

    Diese unter Spannung stehende Schwinge kam für 8 Stunden in einen Glühofen 550° um spannungfrei zu glühen, danach war alles masshaltig und Achsen können ohne Gewalt ein/ausgebaut werden.

    Die Nadelhülsen eingepresst und erstmal eingebaut, passt auf Anhieb. :yeah:


    Dann das ganze noch bisschen mit der Spraydose hübsch gemacht, jetzt brauch bloss noch auf trockene Strecken gewartet werden.

    20240131_191534klein.jpg20240131_191544klein.jpg20240131_191635klein.jpg

    Ich habe gerade bei einer Eigenbauschwinge das selbe Problem gehabt.

    Wenn die Buchse unrund ist habe ich das mit einem 30er Fächerschleifer hin bekommen, eine Reibahle geht in A....

    Wenn sich die Flucht der beiden Buchsen verzogen hat, dann mach Dir ein 26er Rohr passend und dann an der Stelle warm machen und fluchtend biegen.


    Wenn Interesse besteht, kann ich gerne mal den Werdegang einer Eigenbauschwinge Maico dokumentieren .

    EFOY Pro 2800 BT Brennstoffzelle 12 V, 24 V kaufen Schnelle Lieferung ✓ Große Auswahl an EFOY Produkten » Jetzt einfach bestellen: EFOY Pro 2800 BT Brennstoffzelle 12 V, 24 V http://www.conrad.de

    Ich sage es mal knapp, zu wenig Strom für das Geld.

    Aber wenn ich daran denke, was vor 15Jahren LED-Röhren kosten sollte, ein Bekannter wollte eine kleine Hall damit ausleuchten, eine 150cm Röhre 130€.

    Und heute keine 10€.

    Ich schätze mal, in 10Jahren kostet so ein Taschen-Kraftwerk keine 1000€.

    Habe mich früher auch immer geärgert, das sich die Kettenführung (bei BRC heisst es Grillzange) durch den Dreck in die Schwinge eingearbeitet hat.

    Sah später "sehr sehr gebraucht" aus.

    Die Kunstoffführungen klebe ich immer mit "Teroson Kraftkleber MS9220" (soll keine Werbung sein,gibt noch anderes) darauf. dann kann kein Dreck mehr darunter schubbern.

    Sind hier Leute die einem den optimalen Wuchtgrad eine 90° V2 Kurbelwelle nennen können?

    Ich bin kein Spezi dafür, weiss aber das die Standart-Wucht eigentlich immer passt.

    Die Einzelgewichte jeder Pleuel/Kolbengruppe sollten schon gleich sein.

    Wenn bei meinen V2 Divas andere Kolben welche 90Gramm leichter sind oder schwere Doppelstegpleuel , hat man es nicht gemerkt.

    Der 90Grad V2 läuft immer rund weil sich die Unwucht 2.Grades gegenseitig aufheben.

    Was viel stärker auffällt, wenn die Zylinder nicht syncron laufen, man meint vorschnell das die Wuchtung nicht stimmt.

    Flamme.

    Ist nicht optimal aber geht schon

    Früher gab es bei uns eine Firma die reparierten Kurbelwellen.

    Die Inhaber, mittlerweile lange verstorben, beherschten die Technik mit dem härten und anlassen per Flamme.

    Wenn ein Pleuel mal angelaufen war, wurde per Flamme das Teil erhitzt, abgeschreckt und mit der Restwärme wieder angelassen. :glotz:

    Danach wurde das Pleuel wieder neu geläppt und verbaut.

    Die schweissten auch mal defekte Gehäuse aus Alu, mit dem Schweissbrenner, aber nur im Winter damit die Teile auf dem Kohleofen vorgewärmt werden konnten. :respekt: