Jedde22 Mitglied
  • Mitglied seit 1. Dezember 2009

Beiträge von Jedde22

    Da ich gerade eh alles auseinander habe und die Ringe dem Dichtsatz beiliegen, hätte ich sie gleich mit gewechselt.


    Benötige ich für die neue Abdichtung spezielles Silikon oder kann ich auch Loctite 5910 dafür nehmen?

    Super, dann werde ich mir so ein Werkzeug bestellen.

    Gibt es bei der Wiedermontage vom Kupplungskorb etwas zu beachten? Ich kann keine Markierungen vorfinden, die übereinstimmen müssen.

    Bei anderen Zahnräder gibt es ja dies Prägungen die gegenüberstehen müssen.

    Hallo zusammen, ich habe gerade die Kupplung auseinander genommen.

    Jetzt möchte ich die große Primärmutter (sieht Bild) lösen, nur wie? Benötige ich dazu ein spezielles Werkzeug?


    Und welche Mutter ist es? Mutter Kupplungsmitnehmer oder Primärrad?


    Wenn es die Mutter Primärrad ist, was bedeutet die Bezeichnung LH und der Bezeichnung M18LHx1,5?

    Meine hat jetzt ca. 106h auf dem Buckel. Gestern habe ich den Zylinder gezogen, welcher heute zum vermessen, honen usw. geschickt wird. Neue Ölpumpe bekommt sie auch gleich noch mit.


    Der komplette Kettensatz wird gleich mit gewechselt und das Fahrwerk ist mittlerweile auch schon beim Service.


    Aktuell bin ich noch am überlegen ob ich die Kupplung gleich komplett mit wechsel.


    Danach sollte erstmal wieder gut sein.

    Über die Farbe habe ich mir auch schon Gedanken gemacht und abgewogen.
    Zum Einsatz kommen folgende Öl/Schmierstoffe die dort landen könnten.

    • MOTUL Luftfilteröl -> Farbe blau
    • MOTUL Mischöl 710 -> Farbe grün
    • Motorenöl MOTUL 300V 15W50 -> Farbe neongelb/leichter grünstich, wie auf dem Bild zu sehen ist

    Daher geht meine Vermutung Richtung Motorenöl.


    VG

    Luftfilteröl wird es nicht sein, da dieses blau eingefärbt ist und nein zuviel verwend ich auch nicht.
    Nach der Farbe und dem Geruch zu urteilen ist es definitiv Motorenöl.
    Wie auf dem Bild zu erkennen ist, schaut es danach aus, dass das Öl von der Öffnung des Entlüftungsschlauch in den Luftfilterkasten läuft.

    Hey Männers,


    kann mir jemand sagen ob es normal ist, dass sich bei meiner 300er TPI ein wenig Motorenöl im Luftfilterkasten ansammelt?
    Nach ca. 90 Bh fiel es mir nun bei den letzten beiden Wechselintervallen auf.
    So wie es ausschaut, kommt es über den Schlauch der Kurbelwellenentlüftung/Motorentlüftung. Stellt sich mir nur die Frage, habe ich zuviel Motorenöl drauf oder kommt es evntl. daher, dass das Motorrad mal über Kopf lag?


    VG

    Dateien

    • IMG_0798.JPG

      (345,02 kB, 55 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich hab bei mir im Master 3 eine Planar 2D Standheizung verbaut. Aufgrund der Formgebung vom Tank und der Anordnung der Dieselpumpe, habe ich mir nicht getraut durch den Deckel zu durchbohren. Deshalb habe ich einfach ein T-Stück in die Dieselrücklaufleitung eingebunden. Die Heizung läuft sogar bei fast leerem Tank. Bei mir läuft sie einwandfrei.

    Keine Ahnung was du für Probleme hattest, dass das Moped nicht mehr angesprungen ist. Ich kann für meinen Teil nur sagen, ich hab die originale, mitgelieferte Zündkerze, seid über 80Bh verbaut und bis dato noch kein Problem damit gehabt.
    Ok, einmal musste ich das Startknöpfchen ein wenig länger betätigen als nur ein kurzer Drücker aber wer weiß was da war.....

    Ich.....


    Aus meiner Sicht, würde ich keinem empfehlen mit einer Crosser dort aufzutauchen. Sollte es zu einer Auseinandersetzung mit der Policia kommen, könnte es richtig nach hinten losgehen. Die Jungs wollen dann definitiv eine Zulassung und das dazugehörige Nummernschild sehen.
    Nicht für umsonst schreiben seriöse Anbieter auf ihrer Website, dass das Moped zugelassen sein soll, mit grüner Karte und einem festmontierten Kennzeichen. Achso und nicht zu vergessen, laute Auspuffanlagen sind nicht erwünscht.

    Also im Vergleich zu meiner KTM SX 125 ist die Beta leider sehr müde und Kraftlos.
    Da aber schon serienmäßig eine gute Auspuffanlage verbaut ist, wird man da mit einer anderen Anlage vermutlich nicht viel erreichen.
    Ansonsten bliebe noch die Zylinder Bearbeitung.


    vergleichen würde ich die beiden nicht miteinander. Die Motorcharakteristiken zwischen einer SX und einer Enduro sind nicht miteinander zu vergleichen. Die jeweiligen Anforderungen, die an diese Motoren gestellt werden, sind zu unterschiedlich.


    Dennoch wird er mit einer anderen Auspuffanlage nicht mehr viel machen können, da wie schon erwähnt eine gute Anlage verbaut ist.