ziegenjens Aktives Mitglied
  • Mitglied seit 25. November 2009
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von ziegenjens

    Ich hatte doch geschrieben "GUT" und standfest abstimmen, zum Enduro fahren eben. Leerlauf, Übergang, Teillast, Vollast und das alles ohne Verschlucken, Blubbern oder Aussetzern und ohne Kolbenklemmer mit viel Leistung, Drehzahl und Druck von unten !! so meinte ich das.

    1: 25 ist da garkeine Lösung, mehr Öl im Sprit = weniger Leistung. 1:50 sollte schon reichen.

    CF hat schon Recht, 125, Twinshock MX ist recht unpopulär, weil damit auf einer modernen Cross Strecke wirklich kein Spass aufkommt. Bei Enduros ist das nicht so, da ist man auch mit einer 125er gut aufgestellt und kann jede Menge Spass haben. Das reguliert die Nachfrage.

    Der Zweite Aspekt der gegen 125er spricht, ist der Aufwand den man betreiben muß und die Erfahrung die man braucht um eine 125er gut und standfest abzustimmen, daran scheitern auch viele und verlieren damit die Lust. Vorallem alte Motoren mit Gußbuchse und Luftkühlung sind da nicht ohne.

    Für eine 125er spricht der Klang !!! man kommt sich damit immer schneller vor als man eigentlich ist !! :love:

    Mit solch angefangenen Projekten habe ich bislang immer in die Schei... gegriffen. Ich hoffe Du hast mehr Glück!

    Na so böse wollte ich nicht verstanden werden. Wer sich mal damit beschäftigt hat, weiß dass viel viel „ praktische !!!!“ Erfahrung dazu gehört , um das hin zu bekommen. Handwerkliche Fähigkeiten kann man sich nicht „anlesen“ . Du kannst mir das ruhig glauben, ich weiß von was ich rede. Ich bin seit 30 Jahren Handwerksmeister und lerne immernoch dazu 🤗

    Also, dafür dass du hier alle belehrt hast wie easy Magnesiumlegierungen zu schweißen sind und gleich noch die passende Technologie, mit Vorheizen und hast du nicht gesehen, beigefügt hast, ist das aber ganz schön in die Hose gegangen mit der Gabel.

    Man sollte das eben Leute machen lassen die das auch wirklich können und nicht nur darüber reden wie es gemacht werden müsste !


    Ich glaube theoretisch kannst du praktisch alles !!8)

    Jens ich hab die Bilder auch gesehen, ein Bekannter der auch interessiert war hat den auch angeschrieben hat hat sie mir geschickt


    Mal unter uns Pfarrerstöchtern: Das Ding ist potthäßlich was hauptsächlich an den viel zu kleinen 80er Kleinrad Tank liegt .

    Natürlich ist das Ding stinkhässlich. Ich fahre aber auch KTM LC1 und auf der Strasse eine Buell S1 !! ich kann also damit um !!


    was mich immer an solchen Fahrzeugen interessiert sind außergewöhnliche technische Lösungen und ein Design weit ab vom mainstream.

    Hallo Sportsfreunde,


    ich bin heute viele Kilometer gefahren und habe die IS 80 besichtigt. Ich hatte mit dem Verkäufer vorher netten Kontakt und er hat mein Preisangebot akzeptiert, was ich anhand der Fotos und der Aussagen des Verkäufers über den Zustand , überlegt hatte. Guter Zustand wurde gesagt und der Motor lief auch bis zum Schluß prima. Von Mängeln war keine Rede, ist halt kein Neufahzeug.


    Leider ist das Ding komplett durch: nur was ich auf die Schnelle sehen konnte Der Rahmen hat 2 Risse (mindestens) und der Lenkkopfwinkel scheint sehr flach, obwohl die Gabel maximal durchgesteckt wurde, die Gabel ist fest, sie federt keinen Millimeter, Motor hat NULL Kompression. Kunststoffteile sind alle laienhaft überlackiert, Kühlerflügel fehlt und der Kühler ist Schrott, Endschalldämpfer auch. Alle anderen Teile sind "altersgerecht verschlissen und vergammelt". Sieht nach Scheunen oder Kellerlagerung aus.


    Alles in Allem wollte ich mir nicht soviel Arbeit kaufen und habe sie stehen lassen.


    Pluspunkte: das Motorrad ist original und ziemlich vollständig. Am Zylinder ist der Name DIRNBERGER eingeschlagen, war wohl der Erstkäufer.

    Wer Bock hat auf eine Restauration "einmal Alles" , Geduld und das nötige Budget, bekommt aber ein wirklich seltenes Teil.


    Jens Z.

    Oh, da war es aber auch in der 1. Runde verdammt rutschig--->Speed hattet ihr, da bergab-zuvor noch ne kleine Welle runter--da waren einiiiige dringehangen--also alles gut ;-)

    Bist du das, welcher den SIMSON-Aufkleber(über Jens) von mir wollte? Ist noch da und falls Jens nach Sonnefeld kommt, nehme ich den mit--falls ich es nicht vergesse.

    Nee, Jürgen den Aufkleber will der Olli R. Bitte bringe ihn nach Sonnefeld mit ! Ich bin Samstag und event. auch Sonntag dort

    Kann jemand was zur Simson mit der Nr. 350 sagen? Der Motor sieht komisch aus...

    Ich kenne die "Simzet" aus DDR Zeiten garnicht, oder habe sie nicht erkannt. Einige Ausweisfahrer haben das damals versucht, mit 125 CZ Geländefahrten zu bestreiten, an Erfolge kann ich mich auch da nicht erinnern.

    schön wars!! Danke an den Verein, der für uns so eine tolle Veranstaltung organisiert hat. Ich war das 3. mal dort und es wird jedes mal besser.

    Ich möchte auch nicht vergessen mal unsere Thüringer Behörden zu loben, die sich schon einiges trauen in Richtung Genehmigungen und damit auch zeigen. dass man nicht alles lahm legen muß. In Nordhausen hatten wir eine schöne kleine Veranstaltung, nun in Großlöbichau und in Ohrdruf gibt es voraussichtlich auch noch eine Veranstaltung. Thüringen= Klassik- Enduro Land !!


    Weiß einer von euch was genaues über die Ölmühlenveranstaltung ????

    ich habe dir mal eine e-mail geschickt ! Konversation geht ja anscheinend bei "Lesern" nicht. Ich suche aktuell eine 80er, die ich für und mit meinem Sohn zurecht machen kann. Bilder wären echt gut, gerne auch per e-Mail.


    Gruß Jens Z.

    Aber es sind doch lediglich die Rahmenrohre aus CrMo. Der Riss ist aber an einem Blechteil, hat damit eigentlich nix zu tun.

    Die Schweßnaht ist natürlich Grotte, wenn man überhaupt schweißnaht dazu sagen kann. Außerdem gehötz der Winkel auch nicht an diese Stelle. Anschrauben ist sicher die beste Lösung, wenn es machbar ist.