TTGeorg Profi Mitglied
  • aus dortmund
  • Mitglied seit 17. Februar 2009
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von TTGeorg

    Moin!


    ich hab von der Firma dies jahr folgende Autos gefahren:
    5000km Peugeot Expert 2.0 diesel mit 136PS...fährt 175, verbraucht 7,8liter egal wie.. Aux/USB Buchse und lenkradsteuerung fürs radio. e- fensterheber..
    drehmoment unterrum ab 1500 bis 2500 hat der satt, im dritten bei regen nasser Fahrbahn mit durchdrehendem Vorderrad auf die Autobahn. 6Gang.
    ab 2500 umin wirkt der Motor aber träge. Radio beim Lauthören quäkig und schlechter empfang. Freisprecheinrichtung. oft auch im 2.gang abgewürkt, da unterm Turbo> turboloch? 900km reichweite.


    Nun Fahre ich seit 1500km VW T5 langer Radstand. 102 PS Diesel. Fährt 160, verbraucht 7,8liter und kommt 1050 km weit. Fährt sich alles entspannter, leistung über den ganzen bereich bis 3500 umin vorhanden. nur 5 Gang, keine lenkradfernbedienung, keine freisprech, keine USB Aux und keine e- fenster.. dafür besserer empfang und satter sound.
    und, trotzdem finde ich, fährt der VW angenehmer. fahre auch nicht mehr so rasant.
    Und ein schönes Laderaum LED lichtband unterm Dach.


    lieben Gruß


    Georg

    Mein ist 162 ohne schuhe groß... wir haben ne DRZ 400 SM gekauft mit abgepolsterter Sitzbank. Und ich habe die Gabel noch durchgeschoben und die feder runter geschraubt.
    Dazu die Ladi Daytona Stiefel.
    was auch noch geht ist Beta Alp 4.0 Suzuki DR350 SHC.Yamaha XT350 flach machen, alle alten XT s, wie XT250 und XT500.. Honda NX250 evtl. auch.


    LG


    Georg

    Und nun fehlt uns noch der direkte vergleich zu ner t ride 290, oder 125er 2T enduro
    das können dann ja mal soo die Zeitungen wie ENDURO übernehmen...
    mal sehen, wie das dann wird...


    georg

    ah, nun mal schöne postings über das konzept. merci.
    dann kommt wohl bald wieder der gute alte sprtzlappen zum einsatz, wg des hinterrad schauffelns???


    Georg

    Hmh, ich denke mal, viel mehr leistung können sie dem teil gar nicht geben, da der kühler ja nur die hälfte an fläche hat, wie bei der EXC F... und dann auch noch ohne Lüfter.. und geht das abgas über die kleinen Krümmerröhrchen bei gesteigerter leistung auch noch weg???
    klar, die geht dann halt mit ihren 24PS gemütlich ran....macht meine gute alte TT350 auch. wobei 350 nicht 350 ist, denn ich hatte auch mal diese langweilige DR350...


    Georg

    Aber Reiterhöfe, die sind politisch korrekt..... Und in den letzten 25 Jahren ohne Ende in der alten Heimat Haarstrang östlich Unna entstanden... CO und CO2 produzieren die Viecher auch....nur geht denen wohl diesjahr das Futter ein wenig aus, da die flächen, bzw. das heu ja mitlerweile für Biogas bzw. fürs ethanol genutzt wird....Goil...
    Und, schonmal auf reitstrecken mit der Enduro gewesen??? die machen den Boden mindest genauso kaputt, wie ne Enduro.
    Meine idee:
    3 gebiete in D
    100 mal 100km groß,
    Sand, lehm, steinig.
    15€ pro Tag. Kennzeichen pflicht und immer sauber.
    Transmitter an jedes bike zur Überwachung und stat. Auswertung.
    strecken von weiß bis schwarz.
    Biwakplätze, wie die beim paddeln an der NOR Grenze. mit der biotoilette.
    Hotel und Werkstatt und auch Guide sowie Verleih/Miet Fahrzeug strukturen innerhalb des Gebietes.
    Reiter, Wanderer, MTB sind auch erwünscht und haben vorrang und wir nehmen rücksicht. deswegen kennzeichenpflicht.
    Die Strafen für illegales fahren außerhalb dieser Gebiete um das 5 fache hoch.
    3 gebiete in D: Nord Mitte Süd.
    Ranger überwachen das alles.
    Großes Wiesen gelände als Biwak für Veranstaltungen, wie XT treffen..


    wir bräuchten dann endlich nicht mehr alle nach RO pilgern, wo es eh bald dem ende zugeht, um dort dann durch die lizenz die wilde sau zu machen. denn die Natur auf diesem Globus ist überall gleich, und die gilt es zu schützen! aber auch dem menschen zugang dazu zu gewähren.


    NUR: Welcher politiker macht bei der Umsetzung mit????


    Georg