GetOrange Profi Mitglied
  • Mitglied seit 18. Januar 2009
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von GetOrange

    aber auf ne Chance den kostenlos ersetzt zu bekommen ist wahrscheinlich gering bei einem 2011er / 2012er Modell denk ich mal?!, weil ich bin mir zu 90 % sicher das ich so eine Nut nicht habe. Muss ich heut mal schauen. Haben aber meine ganzen Gasgriffe bis jetzt nicht gehabt, weil diese Nut scheint ja jetzt ganz neu zu sein, die alten Gasgriffe hatten diese ja noch nie bin ich der Meinung.

    So eine Art von Veranstaltung gibts meines Wissens in diesem Rahmen nur bei uns dieses Jahr zur Saisonvorbereitung.
    wir haben mittlerweile 4 Gastfahrertickets die immer am Samstag genutzt werden können.


    Klassikfahrt gibts glaub ich in diesem Jahr. Aber damit kenn ich mich nicht so aus, das ist eine andere Abteilung ;)

    Am 06./07.04 findet auf dem Gelände vom 1.AMC Zirndorf eine Veranstaltung von Baboons statt.


    Das bedeutet ein ganzes Wochenende freies Fahren über die Crossstrecke, Wiese, Sandgrube, Wald und Straße so lange ihr wollt den ganzen Tag!


    Wer das Gelände kennt weiß, dass das Gelände alles zu bieten hat für Motocrosser und Endurofahrer. Campingmöglichkeiten sind vorhanden. Für Verpflegung ist gesorgt und sogar ein Zelt wird aufgebaut.


    Alles weitere unter:
    http://www.1amc.de

    Bei den 13ern SX Modellen hat sich ja die Hinterradachse verändert (dicker geworden), somit passen die 12er Räder bzw. das Hinterrad nicht mehr unverändert in die 13er.


    Meine Frage ist jetzt, kann man das 12er Rad so umbauen, dass es in eine 13er passt und wenn ja, was muss alles verändert werden?


    Zweite Frage wäre, sind in den Talonnaben Originallager verbaut?, sprich passen die originalen Lager vom KTM Händler in die Talonnaben?


    Bei der Talonnabe sind ja hinten drei Lager drin.



    Bitte um eure Hilfe. Danke

    Gewinde kaputt.


    Würde es mal mit ner Zange probieren. Schraubenkopf umklammern und ziehen. So würde ichs machen. Oder mit nem Schraubenzieher etwas drunter und hochhebeln.


    Beim Anbau muss man dann halt sehen wie sehr die Plastikgewinde gelitten haben. Entweder wirds mit den selbstschneidenden Schrauben wieder fest oder du musst nen Einsatz einkleben, etc.

    was hier schon wieder allles durcheinander geschrieben wird.


    Ein Service an der Gabel kostet ca. 150 - 180 Euro (Öl, Gleitbuchsen, Simmerringe, Staubkappen)
    Ein SETTING an der Gabel ist unterschiedlich und hat nichts mit mit einem SERVICE zu tun. Das kann man je nach Belieben ins unermässliche steigern.


    Aber eins ist ja wohl klar, nach 65 Stunden funktioniert keine Offroad-Gabel mehr richtig und sollte einem als Fahrer irgendwo auch klar sein :verwirrt:


    @Twin: das mit dem Einfedern hatte ich auch noch nie, bis zu dem Tag wo ich mal einen anderen Fahrwerkstuner probierte. Aber dennoch ist das kein Maßstab und eher sekundär.

    Die Milf is schon nicht schlecht, aber die Tochter ist der Gerät! :glotz:
    Wenn ihr noch nen gutes "Abendprogramm" sucht, ich hätt da ne gute Adresse :love:
    Sind vom 21.02 bist evtl 25.02 unten ;)



    dein Abendprogramm kenn ich und werden wir dieses Jahr ausführlichst testen :glotz:


    Wir fahren erste Märzwoche wieder. Crotta, Cremona, Chieve, Rivarolo oder Torre...

    Bei mir war auch nach 2 Betriebsstunden Spiel.


    Wurde aber seitdem nicht mehr und habe jetzt 55 Stunden drauf.


    Bin zwischenzeitlich auch eine andere Umlenkung gefahren und habe seit neuesten auch einen anderen Dämpfer verbaut. Bringt alles nix, Spiel hast irgendwie immer.


    Hab mich damit abgefunden.


    Nur wenns vom jetzigen Stand aus mehr Spiel wird dann würde ich die Lager tauschen.

    also ich für mich würde so vorgehen:


    -Zylinder neu beschichten
    -Neuer passender Kolben
    -Motor ausbauen, zerlegen, nach dem abgebrochenen Stück im Kurbelgehäuse suchen
    -Kurbelwelle prüfen ob durch das Festgehen nicht die Lager was abbekommen haben. Ich würde bei so einem Schaden gleich die Kurbelwellenlager neu machen mit samt Pleuel und Dichtungen.