mtec Profi Mitglied
  • Männlich
  • 50
  • aus Südöstlich Helgoland
  • Mitglied seit 2. Dezember 2001
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von mtec

    Ähm nein, du machst mir schön den Motor, keine 10 Jahre rum und ist fällig, ich denke da habe ich was gut? :D


    500er von dir hat doch Zulassung, aufhübschen ja, aber lass stehen. Guck dir die derzeitigen Preise an, die gehen aktuell pervers durch die Decke.

    Ja, hat Zulassung von 89 (mit Ersatzrahmen und Rest von 1998 mit Eintrag im Brief) und von der Leistung echt offen!

    Ich hab die Preise im Blick :huh: , werde zum Sommer wenns wärmer wird in der Garage anfangen mit aufhübschen und dann wohl mal ein Inserat schalten!

    Eigentlich will ich ja nicht verkaufen, aber wenn sie nur rumsteht ist das auch traurig!


    @ Schlusi, ruhig bleiben! Dauert noch!

    Ja, das ist richtig.

    Ich kauf die für 500€ zurück, Kaufpreis abzgl. Nutzung! :thumb:


    Im Moment denke ich dran auch die 500er zu verkaufen, steht eh nur rum, aber die muss ich nochmal aufhübschen und technisch fertig machen.

    Dann mach doch einfach zeitlich passende Verträge an ein Familienmitglied, und dieses Mitglied verkauft dann halt von Privat zu Privat oder sone "in Auftrag" Geschichte.


    Eigentlich gibt es da schon Wege.

    Hab ich ja, ein "guter Kumpel" hat den im August mit Kaufvertrag "für sich gekauft um den passend für sich zurecht zu machen" wird er den dann im Juli/August 22 wieder verkaufen müssen weil sich die Umstände geändert haben!
    Trotzdem völlig bescheuert!

    Wenn er den vorher verkauft greift im Zweifel bei eine Gerichtsverhandlung (im Schadensfall, und das kann irgendwas sein) wieder die Gewährleistung und es wird einem Umgehung der gesetzlichen Gewährleistung vorgeworfen!

    Grundlegend wird doch sowieso alles auf dem Vertrag mit Motor-oder Getriebeschaden verkauft? :)

    So kam er aus den Büchern ja auch raus ;) , aber deshalb bin ich ja nicht aus der Gewährleistung raus.

    Die Gerichte sagen so ca. ein Jahr in privaten Besitz, und wenn der "jetzige" Eigentümer (seit August auf dem Papier) dann verkauft bin aus der Gewährleistung raus!

    Ist aktuell auch mein Problem, meinen ehemaligen T5 Firmenmultivan aus 2008 mit 174000 kann ich auf Grund der Gewährleistungsgeschichte nicht an privat verkaufen.

    Der sieht innen und außen aus wie neu, 20", KW Gewindefahrwerk V3, neue Reifen, zusätzlich neue Winterräder, neue Frontscheibe, alle Verschleißteile gemäß VW immer gewechselt, neue Scheinwerfer, Heckträgeraufnahme, AHK und vieles mehr, also echt Tiptop und läuft auch gut. Die Leute würden mir aktuell die Tür einrennen wenn ich den inserieren würde!

    Aber ich kann doch nicht auf einen 13 Jahre alten Wagen Gewährleistung geben, zumal ich ja nichtmals in der Autobranche arbeite!

    Also steht er jetzt seit August abgemeldet in meiner Halle, mal sehen wie ich das noch verwerten kann!

    Das wundert mich nicht . Tempolimit find ich nicht schlimm . Aber der Vettel ist noch ganz anderes drauf :kuck:


    Sebastian Vettel und Greta Thunberg: Geständnis! Ja, es ist wahr - die Gefühle sind echt | Wunderweib

    Vettel ist bei mir unten durch, Wasser predigen und Wein saufen!

    Wenn er glaubhaft sein will hätte er sofort in der F1 aufhören müssen.

    Früher hab ich ihm die Daumen gedrückt das er gewinnt, wenn ich ihn heute treffen würde, würde ich ihn auch drücken!

    In der F1 ist er für mich irrelevant geworden!

    Ich habe meine Steuerkette ganz entfernt, das Geschwür im Zylinderkopf auch, im Zylinder ein bisl mitn Dremel rumgefräst und einfach einen Deckel mit ein paar KW Kanälen und einem Gewinde für die ZK raufgeschraubt.

    Läuft perfekt der Eimer und wiegt 3 Kilo weniger!

    Der nächste Schritt wäre dann sich beim örtlichen Tischler eine massgefertigte Holzkiste , natürlich aus heimischem Bioholz, anfertigen zu lassen und sich gleich dort hinein zu legen um auf den Gevatter Tod zu warten….

    Der ultimative Beitrag zur CO2-Neutralität 👌🏻

    Da musst Du aber erst noch die Steuern vorab zahlen die Du in einem durchschnittlichen Leben auch gezahlt hättest bevor der Deckel geschlossen wird!

    Öhm.. am Neujahrstag 12 Uhr mittags hast du nix besseres zu tun als an deinem OEM Öldruck Kettenspanner rumzufummeln? :/



    :D Frohs Neus wünsch ich dir Jack!

    Wieso?

    Ich habe soeben meine Dachrinne vom Laub befreit.


    Und nein, wir wollen nicht wissen wo Du grad rumfummelst! =O

    Wie soll das dann gehen den " Reststrom " aus einer toten Batterie , sagen wir mal 10 % zu holen und damit starten ? Wo nix mehr zu holen ist läd es auch keinen Kondensator mehr ausreichend auf . Laut dem Video kann es auch per Steckdose aufgeladen werden . Somit sollte da schon noch was wie ein Akku mit drin sein .

    Oder hab ich deren Angaben doch falsch verstanden :/

    Ersetze "Reststrom" durch "Restenergie" und schon wird da ein Schuh draus.

    Normal sollten beide Dichtlippen anliegen, wie es beim alten ja auch war wie du geschrieben hast.

    Könnte es sein das die Buchse von KTM geändert wurde und es eine neuere gibt die eine Abstufung drin hat?

    Also hinten kleinerer Durchmesser als vorne?

    Dann könnte es sein das du den neuen Dichtring hast der aber mit der alten Buchse nicht passt.

    Ist aber nur eine Vermutung!

    Wenn man die Teile zum "frisieren" bei XYZ kaufen wurde und an dem Moped verbaut würde ich verstehen können das die Gewährleistung ausgeschlossen werden kann.

    Aber die Teile sind ja beim Kauf dabei, entsprechende Mappings werden von KTM gestellt und sicherlich gibt es auch eine Handlungsanweisung seitens KTM für die Händler um die Entdrosselung durchzuführen.

    In den Werbeprospekten habe ich auch noch nie eine Drosselbirne am Moped gesehen und die Mopeds die für entsprechende Tests zur Verfügung gestellt werden sind sicherlich auch alle entdrosselt. Letztendlich wird das auch noch als "Ready to Race" beworben.

    Wenn man das alles schön aufbereitet in einem Rechtsfall dem Richter darlegt, da kann ich mir kaum vorstellen das er nicht sieht das so ein Moped bestimmungsgemäss eingesetzt wurde.