twinshocker Loretta
  • Mitglied seit 29. November 2001
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von twinshocker

    Hi FrankSt !


    Mein Kumpel hatte das bei seiner Husky genausogemacht wie Hacky S. Und der hatte auch `nen Voyager !
    Erschwerend kam bei ihm noch dazu daß mit dem Schubkarrenrad seine konventionelle Marzocchigabel fast am Boden gekratzt hat har har!.
    Ich hab ihm mal ´nen Kasten Bier versprochen wenn er so bei uns ´ne Runde auf der Strecke fährt aber nix wars!


    Gruß Twinshocker

    Hi Hotmoto !


    Versteh mich nicht falsch aber glaubst du das ist `ne gute Idee die Kolbenringe und Ventilschaftdichtungen selber zu wechseln wenn du noch nicht mal `nen Plan hast wie der Motor aus dem Rahmen geht ?


    Gruß Twinshocker

    Hallo Frank!


    Wie sieht denn deine Rahmenunterzuglackierung ohne skid-plate aus...?


    Also bei meinen Böcken ist überall eine drunter allein schon weil zum Teil empfindliche Ölleitungen oder Ablaßschrauben gefährdet sind.
    Kann man auch sehr gut selber machen :
    3mm Alu zuschneiden , links und rechts 5 mm überstehen lassen, gut Brotzeit machen dann um die Unterzüge biegen , festschrauben .
    Anschließend das überstehende mit dem Holzhammer um die Rahmenrohre rumdengeln.
    Zarte Gemüter können beim Dengeln einen alten Schlauch dazwischenlegen um die Lackierung zu schonen.


    Gruß Twinshocker

    Hi Roland !


    UPAT findet dieses Jahr sicher statt nur die Termine stehen glaub ich noch nicht fest.
    Das geht aber auch vom ADAC Württemberg aus daher wirst du beim DMSB evtl. nichts finden.


    Gruß TWinshocker

    Hallo Marcus !


    Die Strecke bei Merching nennt sich Putzmühle
    und der gleichnamige Club MCC Putzmühle .Meiner Meinung nach eine der besten Strecke um Augsburg rum !


    Wenn du mal ein Rennen fahren willst würde ich dir den UPAT-Cup empfehlen , der ist von dir nicht so weit weg , Erbach/Ulm zum Beispiel . Das sind 4-Stunden Enduros , der Nachteil ist halt daß du einen Teampartner brauchst .


    Fahrtipps kriegst du von mir keine weil wie schon ein anderer geschrieben hat : grad am Anfang gibt´s nur üben , üben und nochmal üben damit die ganzen Bewegungsabläufe in Fleisch und Blut übergehen .Das wird dir später dann bestimmt mal den A.... retten , denn wenn dir zum Beispiel beim Sprung das Moped querkommt dann hast du schlicht und ergreifend keine Zeit zu überlegen was Gary Semics in dieser Situation empfielt .


    Also ab auf die nächste Crosstrecke und ruhig mal ein paar locals fragen das was du wissen musst kann dir auch einer Vermitteln der selber kein Vollprofi ist.


    Ausserdem wird nix so heiß gegessen wie es gekocht wird !


    Gruß Twinshocker

    Hi Olli !


    Der Transportbügel heisst LA-Bike-Shoe. Hab ich mir vor ein paar Jahren auch gekauft .In einem Bus würde ich den allerdings nicht verwenden weil du nämlich immer drüberstolperst wenn die Mopeds draussen sind. Ausserdem halten sie nicht besonders gut .Also wenn du mit deinem Ducato sportlich unterwegs bist wackelt hinten alles hin-und her. Ums Abspannen kommst du nicht rum also spar dir das Ding .
    Ich benutze meinen jetzt auf der Motorradhebebühne und da ist er o.k. !


    Gruß Twinshocker

    Hi Olli !


    Der Transportbügel heisst LA-Bike-Shoe. Hab ich mir vor ein paar Jahren auch gekauft .In einem Bus würde ich den allerdings nicht verwenden weil du nämlich immer drüberstolperst wenn die Mopeds draussen sind. Ausserdem halten sie nicht besonders gut .Also wenn du mit deinem Ducato sportlich unterwegs bist wackelt hinten alles hin-und her. Ums Abspannen kommst du nicht rum also spar dir das Ding .
    Ich benutze meinen jetzt auf der Motorradhebebühne und da ist er o.k. !


    Gruß Twinshocker

    Hi !


    Hab am Wochenende von gewöhnlich gut unterrichteten Greisen ein paar Eckdaten vom neuen Rotax gehört als da wären :


    -500er
    -Vierventiler
    -Doppelnockenkopf
    -Wasserkühlung (schluchz!)
    -Kassettengetriebe


    derjenige hat angeblich den Motor im Werk gesehen , soll wohl 2004 kommen.
    Aber alles ohne Gewähr!


    Gruß Twinshocker

    Hallo Backflip !


    Das e-Zeichen auf der Aussenseite sagt nur aus welchem Land der Helm kommt . in deinem Fall e3
    =Italien .
    Die aktuelle ece-Norm sind die ersten beiden Nummern innen drin also bei dir ece04 daher alles in Butter (bis unserem DMSB wieder was anderes einfällt!)


    Gruß Twinshocker

    Hallo !


    Eigentlich dürfte ich das gar keinem erzählen , aber ich hab meine damals nigelnagelneue CCM mal beim Strandrennen Le Touquet "eingefahren". Aber was willste machen wenn du das Moped 5 Tage vorher kriegst und überall meterhoch Schnee liegt .Jedenfalls hats ihr nicht geschadet , läuft seitdem ultrazuverlässig !


    Gruß Twinshocker

    Frank St :


    Ich glaub eher daß das mit der Gabel ein Druckfehler ist . Es gibt nämlich eine 46er Paioli und die ist nicht schlecht. Ich kann mir echt nicht vorstellen daß heutzutage noch jemand eine 36er Gabel verbaut .
    Sonst sieht das Teil ja gar nicht schlecht aus hat halt leider zwei Takte zu wenig !


    Gruß Twinshocker

    Hi Eierfeile!


    Wenn du dich mal mit dem Handlauf nicht täuschst ! Der ist wahrscheinlich aus ziemlich dickwandigem Rohr was nicht so leicht einknickt , dafür aber bleischwer ist.
    Also wenns klappt kannste das ja mal berichten , gute Krümmerbieger sind gesucht !


    Ich hab an meiner alten 510er Edelstahlkrümmer mit 35mm Innendurchmesser und 1,5 mm Wandstärke . Damit geht sie ganz gut und ich denke diese Dimension ist für `ne 610er auch o.k. Der sie mir gebogen hat macht daraus normal LC4-Tuningkrümmer . Die Krümmerlänge bis zum Topf würde ich etwa so lassen wie Serie weil die sich da schon was dabei gedacht haben .
    Und dann gilt halt : möglichst beide Krümmer gleich lang machen und möglichst geschickt verlegen .


    Gruß Twinshocker

    Ich muß Kara rechtgeben:
    Knieorthesen können sehr wohl schwerste Verletzungen hervorrufen : wenn man sie z. B. verschluckt kann die Magenschleimhaut und der gesamte Darmtrakt echt in Mitleidenschaft gezogen werden!!!


    Gruß Twinshocker

    Hi Huskxschrauber !


    Der Schaltmechanismus passt so! Da sperrt auch nix . Wenn du den Motor zusammen hast solltest du sowieso mal alle Gänge durchschalten dann siehst du´s ja.
    Bist du dir sicher daß die Schrauben am Nockenwellenrad senkrecht sind wenn die Nocken oben/unten sind ? Also bei meiner 510er (allerdings luftgekühlt) sind sie parallel zur Dichtfläche des Kopfes.
    Frag da lieber nochmal einen kompetenten Händler (zB. Moto Rumpf) bevors Ventilsalat gibt !


    Gruß Twinshocker

    Servus Eierfeile !


    Wenn du die Krümmerradien echt ohne Knicke usw. hingebogen kriegst dann kann ich nur den Hut ziehen .
    Ich fürchte allerdings daß du da ohne richtiges Rohrbiegeequipment keine Chance hast .


    Gruß Twinshocker

    Nocken oben oder unten ist eigentlich egal , aber wenn sie unten sind dann kannst du den Ventildeckel mit den Kipphebeln besser montieren , weil die Ventilfedern nicht spannen.
    Die Schrauben des Nockenwellenzahnrads müssen parallel zur Dichtfläche sein wenn das vordere Kettentrum auf Spannung ist .
    Falls deine Steuerkette noch ein Schloß hat gehört der Clip nach innen und natürlich mit der geschlossenen Seite in Laufrichtung .


    Gruß Twinshocker