holzwurm Profi Mitglied
  • Mitglied seit 14. April 2008
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von holzwurm

    Im Grunde schon ne gute Komponente für taktische Spielchen gewesen :) das wäre für heute denke ich auch mal ne spannende Sache.


    Danke für die Erläuterung :thumb:

    oh bitte nicht auch noch, unser Klassik-Geländesport lebt doch von der Einfachheit und Unkompliziertheit, wer solche Raffinessen und taktische Spielereien braucht soll doch bitte richtige Endurowettbewerbe fahren. Sonst können wir dann auch gleich das Protestgeld im Klassik-Geländesport einführen, das will doch niemand.

    Die Diskussion hier zeigt doch das einige jetzt schon mit den normalen Enduro-Regeln überfordert sind .

    ich bin ja mit dem Arnulf alle drei Runden Etappe gefahren, aller größten Respekt vor seiner Leistung, der ist mit seinen 73 Jahren immer noch richtig zügig unterwegs, gerade wenn es ein bisschen schwieriger wird, z.B. an der einen Abfahrt dieser S-Knick, da fährt er so sauber und sicher runter. Für mich immer wieder eine Lehrstunde wie die alten Hasen sofort die richtige Spur und Linie finden.

    Sehr schön, dass wieder eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt wurde und alle so viel Spaß haben konnten. Beim scrollen der Fotos hatte ich den Eindruck, fast jede zweite Maschine war Mono und mit Lochscheibe. Für meinen Geschmack von Klassik etwas arg viel. Aber Geschmack ist ja Geschmackssache.......

    Nein, bin weder Twinshock-Fundamentalist und schon gar nicht "Sittenwächter der verbotsfreudigen woken Generation" :evil: (Super-Zitat von Münchens Alt.OB Christia Ude).

    Allen weiterhin nen prächtigen Sommer mit vielen Kilometern im Erdreich!


    Das liegt sicher daran dass ich etwas mono-lastig bin und wahrscheinlich hier mehr die "neueren" Motorräder fotografiert habe ( ich war aber auch nicht pünktlich um 10.00 Uhr vor Ort, als ich im Fahrerlager bzw. an der Startrampe ankam waren die ersten Teilnehmer schon unterwegs ). Ich denke das war in Summe aber schon ausgeglichen. Ist aber auch der Tatsache geschuldet dass bis Baujahr 1990 ausgeschrieben war, die Y-Klassen waren daher auch gut gefüllt. Und es werden ja auch nicht mehr alte Motorräder, daher denke ich wird sich das Bild bei den Veranstaltungen in der Zukunft etwas verändern. Aber Hauptsache wir haben noch Veranstalter die sich die Mühe machen für uns solch tolle Veranstaltungen auszurichten.

    Die Zeit bleibt ja nicht stehen. Auch die modernsten Motorräder in den Klassikklassen sind mittlerweile über 30 Jahre alt. Wie willst du heutzutage einen vielleicht 45 jährigen motivieren auf ein 50 Jahre altes Motorrad zu steigen zu dem er keinerlei Bezug hat? Die Zukunft des klassischen Geländesports liegt auch bei den Motorrädern die in den Jahren von 1980 bis 1992 gefahren wurden, ob das allen oder einigen gefällt oder nicht.


    Ein grandioses Lob an das Team "Südharz-Enduro", eure Veranstaltung war in allen Punkten überragend und ein Highlight, es hat sehr viel Spass gemacht. Nochmals vielen Dank dafür das ihr es so kurzfristig organisiert habt das alle 80er klassenübergreifend zusammen starten konnten.



    jetzt muss ich doch mal nachfragen....

    Reifen frei? das heisst ausgerechnet bei euch könnte man die Almwiesen mit einem MX-Reifen bei einer Geländesportveranstaltung umpflügen? nur um das klar zu stellen, ich fahre immer FIM Reifen, gehört für mich zu einem Enduro-Motorrad wie die Lampe.

    diese AIM gab es nie als 80er, nur 50cc und 75cc, aber das kann man schon so machen, der Preis ist heiss ok, aber sie ist es auch wert, für den Motor alleine müsste man schon 2k bezahlen, die FI Gabel kostet einzeln auch minimum 500, die FI Gabel ist eigentlich vom Nachfolgemodell, ist ja auch schon vorversetzt. Schöne AIM, der Jürgen hat sie noch gar nicht so lange, wundert mich das er sie schon wieder verkauft.

    Gelunger Aufbau, "nur" hätte ich die Gabel wie es war bis 1982 richtig goldfarben pulvern lassen, ebenso die korrekte Rahmenfarbe und Tank(normal war nur 250er rot) und die Bremsplatte hinten ist zu weit draussen, normal ist diese eben mit dem Kettenblatt, hier haut es dem Schmutz rein. Ist aber wie gesagt eigene Meinung, den Kollege gefällt se halt so.

    ist ja wohl alles original, trotzdem sieht die Schwinge reichlich unterdimensioniert aus, und wenn ich die Befestigung der unteren Stoßdämpferaufnahmen sehe schüttelt es mich schon ein bisschen, die ganze Last sitzt auf einer 8mm Schraube.

    Merke: Es kommt in solchen Fällen immer schlimmer als der Schlimmste anzunehmende Fall !

    Ich denke im Schadenfall reicht der Versicherung im Zweifel auch eine nicht richtig eingetragene Fahrt, die finden dann was, die wollen dann was finden, und so schwammige Lösungen wie wir sie hier diskutieren sind für Versicherer im Schadensfall ein gefundenes Fressen.

    Ich kann die Entscheidung des Veranstalters in Nordhausen sehr gut nachvollziehen und finde es richtig,

    Ich war drau und drann mir alle meine Oldies auf 07 umzuchecken weil der HusabergWMS soviel werbung dafür gemacht hat. Danke Stephan

    Es geht nichts über eine reguläre Zulassung, meine Motorräder sind alle zugelassen, gut bei mir stellt sich die Frage gar nicht, ich zahle für keines meiner Motorräder Steuer da unter 125cc, aber mal ganz ehrlich, Steuer beim Motorrad ist zu vernachlässigen.

    ich wäre auch sehr sehr gern mal wieder in`s Badische gefahren... gerade weil es eine Klasse über 500cm³ gibt :P so unterschiedlich ist das manchmal...

    aber Termin fällt leider mit Großlöbichau zusammen...

    ach stimmt, das ist ja da auch noch, ok dann stellt sich die Frage gar nicht mehr, Großlöbichau war die letzten beiden Jahre mit die geilste Veranstaltung.

    Mauer ist leider eine Veranstaltung bei der Youngtimer max. geduldet sind, ich möchte eher sagen, nicht erwünscht. Eine Klasse bis 500cc und eine Klasse über 500cc, fein, ok, hab ich verstanden. ich mag das Ambiente in Mauer sehr, aber da werde ich lieber in Sonnefeld die Trainingstage wahrnehmen, sollte es wie geplant stattfinden. Trotzdem allen die in Mauer starten und an die Veranstalter gutes Gelingen und viel Spass.


    Dieser Post spiegelt lediglich die persönliche Meinung des Verfassers wider.