EAzy ENno Aktives Mitglied
  • Männlich
  • aus Paderborn
  • Mitglied seit 15. Januar 2008
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von EAzy ENno

    Moin in die Runde, ich kann mich muraglia nur anschließen, eine super organisierte Veranstaltung mit einer tollen Runde und knackigen Wertungsprüfungen. Das Wetter war das Salz in der Suppe (meiner Meinung nach) und hat für einen ordentlichen Anspruch gesorgt. Meinen absoluten Respekt an alle, die mit den ganz alten Kisten um die Runde gekommen sind und gefinished haben. Top!


    Ich hoffe ebenfalls auf eine vierte Auflage von Rund um Ohrdruf in 2023 und würde gerne wiederkommen. Dickes Dankeschön an den Veranstalter und die vielen Helfer rund um das Wochenende.


    Hier noch der Link zu den Ergebnissen:


    Ergebnisse Samstag

    Ergebnisse Sonntag

    Ergebnisse Gesamt


    Und die ersten Bilder sind auch schon online:


    Bericht und Bilder Ohrdruf

    Ich nutze das Rabaconda Montiergerät seit einigen Jahren und bin damit sehr zufrieden. Die Montierhebel sind einfach großartig ...meine sind nicht zu verbiegen ;)

    Der Reifenwechsel mit Mousse geht innerhalb von Minuten über die Bühne (bei entsprechender Technik) und das Teil ist auch noch in einer kleinen Tasche verstaubar.


    Absolute Kaufempfehlung für das Gerät. Allerdings habe ich keinen Vergleich zum Weber Montiergerät.

    Ja, das ist wirklich komisch. Eigentlich doch immer eine schöne Veranstaltung :/ ...bin ja selber dieses Jahr nicht am Start, aber auch nur, weil ich zur Klassik nach Ohrdruf fahre... muss mir noch einen Taucheranzug besorgen, denke wird ein bisschen nass von oben ||

    Ja ich meine beim letzten Mal (2018) waren es um die 400 Starter. Auch wieder interessant das Senioren und Supersenioren die Hälfte des Starterfeldes stellen und die Supersenioren mit 61 Startern die größte Klasse ist

    Genau so habe ich das auch in Erinnerung ... und mit den Senioren hatte ich den gleichen Gedanken :S ...die alten Säcke müssen mal wieder das Eisen aus dem Feuer holen ;)

    echter Goldstaub :P 1 x rostig 1 x entrostet

    den Zustand würde ich gerne irgendwie genau so erhalten wollen... also Felgensilber und Mattschwarz wären NICHT zielführend...Klarlack wird wohl auch nicht funzen...
    einfach warm/heiß mit Öl ab reiben??? ...macht man beim 2-Takt ja auch...

    gibt es bessere (bewährte) Ideen?

    Würde ich tatsächlich blank lassen und bei Bedarf entrosten. Nach dem Waschen schön säubern und ggf. mit Ackupatz und Scheuermilch nacharbeiten. Dann mit WD 40 einreiben. Damit halte ich meine blanken 2 Takt Birnen schick und in guter Optik :)

    Word, Lenny!


    Wir liegen mit unserm Sport noch ganz weit unten auf der Preisskala. Wenn hier bei uns die Porsches für den Trackday auf dem Bilster Berg anrollen, dann zahlen die nen fetten dreistelligen Betrag um ein paar Runden drehen zu können. Und wir zahlen 80 Euro für 7 Stunden feinstes Enduro ;)


    Also ich bleibe beim Enduro Sport.

    Für alle die sich fragen, was wir meinen:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Aktuell nehme ich noch alles an Veranstaltungen mit, was ich unter die Stollen nehmen kann und es ist natürlich schade, wenn Veranstalter absagen müssen, weil nicht genug Nennungen eingehen. Dann stirbt eine Veranstaltung nach der anderen und dann gibt es keine Enduro Rennen mehr. Ist auch irgendwie doof, oder?


    Solange ich noch Brot kaufen kann, fahre ich auch noch Moped und gehe meiner Leidenschaft nach, die ich auch als Ausgleich zu meinem Job benötige. Wie Lutz schon sagt, ich kriege ne Depression, wenn ich nicht fahren kann und nicht, weil der Diesel für den Bus jetzt 1,90 EUR statt 1,40 EUR pro Liter kostet. ... nicht falsch verstehen, kotzt mich auch an und ich bin auch gespannt, was mich für eine Gas Rechnung im Januar erwartet, aber jetzt hinter den Ofen kriechen und schmollen bringt auch nix.

    es ist nicht nur der Zweirad Sport sondern der gesamte Motorsport im Hobbybereich. Letztens war bei mir im Ort Autocross. Da sind die Kosten noch ganz andere als beim Enduro. Da war das auch Thema das viele nicht wissen wie es nächstes Jahr weitergeht.

    Denke auch, dass viele die Nenngelder und auch die Anreise aufgrund der gestiegenen Kosten im Allgemeinen scheuen... und ja, keiner weiß, wie es weitergehen wird :(

    dachte burg hatte sich die letzten jahre gebessert von der attraktivität!?

    Burg ist eigentlich immer eine schöne Veranstaltung mit super WP‘s und einer top Organisation. Und einem mega Fahrerlager in der Kaserne in Burg. Verstehe ich nicht, dass da zu wenig Starter genannt haben. Sehr schade.

    Naja beim Nachwuchs wird ja schon versucht was auf die Beine zu stellen z.B. mit dem ADAC Jugend Cup. Und ich finde bei den Nachwuchsklassen in der DEM sind nach Jahren der Flaute deutlich mehr Starter mit auch richtig flotten Jungs. Oder schau dir den Max an :thumbup:

    So was hab ich vor 10 Jahren auch schon mal geschrieben und es ging doch weiter ;) Aber die Zeiten sind ja im Moment etwas unruhig . Vielleicht fahren wir in 20 Jahren auch nur noch virtuell klassisches Enduro . Wäre das Verletzungsrisiko auch minimiert 8o

    Ich würde mich freuen, wenn es wieder nach oben geht und der Endurosport auch in Deutschland wieder etwas mehr Beachtung finden würde :) ...ja der Max ist schon ne Wucht, das könnte was werden. :yeah: