heckenzwirn Profi Mitglied
  • Männlich
  • aus Eisenach
  • Mitglied seit 5. Januar 2008
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von heckenzwirn

    Ja, schöne fast originale 79er CR. Gefällt mir. Nur die vielen Inbusschrauben und der mitlackierte Schwingenbolzen sind nicht so optimal. Ich hab für meine, obwohl noch nicht fertig schon ein unmoralisches Angebot bekommen.

    Ich hatte vor 2 Wochen aus GB meine neuen Kolben bekommen. Heute kam per FedEx die "Zoll-Rechnung". Da wird, obwohl ein Betrag vom Verkäufer angegeben worden ist einfach ein höherer Wert angesetzt! Und darauf werden 19% erhoben. Sowie eine Aufwendungspauschale auf die wiederum 19% Umsatzsteuer erhoben werden! Das ist der Hammer hier in diesem Land. Am Ende bezahl ich auf den Kolben nochmal 33% drauf. Unsere Bürokraten tun alles um sich an den Briten zu rächen.

    mal ne Frage sehe da mitten drin ein Teil mit einem Gummi drin wird wohl eine Aufhängung für Auspuff oder ähnliches sein, geht das so komplett zum neu verzinken und der Gummi geht nicht kaputt?

    Wie machst du das das Motorrad komplett aufbauen mit den passenden Schrauben und danach nochmal zerlegen und alles was neu verzinkt werden muss zum Verzinker geben und dann SUPER NEUE ENDMONTAGE :thumb: ?

    Also Gummi ist säurebeständig, da passiert nix. Galvaniseure haben auch Gummistiefel, -handschuhe und -schürzen. Wäre ja nicht schön wenn sich da die Säure durchfressen würde. Bei meinem Galvaniker bezahl ich nach seinem Bauchgefühl, da ist es egal ob eine Schraube mehr oder weniger dabei ist. Ich gebe immer alles was noch in Ordnung ist zum verzinken, egal ob ich es brauche oder nicht. Hat den Vorteil das öfters was übrig bleibt was man beim nächsten Mal verwenden kann. Außerdem kaufe ich ab und zu mal neue Schrauben.


    Weiter gehts mit Büldern:


    42368919ps.jpg


    Naben sind gestrahlt, gelackt und natürlich neu gelagert. Neue güldene Felgen und VA-Speichen gabs auch. Ach sind die geil :love:

    Halterung für den Alutank gedreht:


    42360448dv.jpg


    hat den Vorteil das man nix anschweißen/anschrauben muss und später einmal alles rückbaubar ist. Man weis ja nie an wen ich die in 5 Jahren verkaufe 8o

    Jetzt sieht man schon das es keine "Red Rocket" wird sondern eher Richtung 1975 geht. Die Kombi Schwarz - Silber - Rot - Gold sieht einfach Klasse aus:


    42352323dd.jpg



    ich weis, das wird nicht jedem gefallen, ist mir aber egal.



    42352328ff.jpg

    Ist das 'ne CalFab Schwinge?

    ich glaube das es eine KLP Schwinge ist, bin mir aber nicht wirklich sicher.


    weiter gehts, Motorgehäuse geschweißt, Breite der Befestigung unten war unklar weil ich Dackel vorher nicht gemessen hatte. Hab ich dann aber doch noch ermitteln können.


    42352262oz.jpg


    Rahmen lackiert:


    42352290ak.jpg


    Teile vom verzinken geholt:


    42352304qb.jpg

    Das ist ein 1979er 125er Alutank der da drauf ist. Die obere Aufnahme am Rahmen ist natürlich modifiziert, das hab ich alles gemacht als der Rahmen mit Schwinge auf der Werkbank stand. In der Gabel sind die letzten neuen Buchsen drin die ich hatte, jetzt heisst es suchen.

    Was das Luftfilter angeht greif ich gerne deine Erfahrungen ab. Da hab ich noch keinen richtigen Plan.


    Nicht das hier was falsch verstanden wird, das ist kein Live-Restaurationsbericht. Das Motorrad ist bis auf wenige Details fertig. Ich will euch bloß noch ein bißchen quälen :P

    Dein Regal ist ja wirklich sehr gut sortiert :thumb:

    Ich würde Option 2 bevorzugen

    Oli, wenn du meine Regale sehen würdest :/ da ist nix sortiert, flaggt alles durcheinander. Die Öhlins kommen rein, für die Kayaba Air gibt es keinerlei Teile mehr. Muss man alles selber machen oder machen lassen. Wenn ich mal Zeit habe...... ^^

    Sag mal , gibt's in deinem Lagerbestand zufällig noch 360 bis 380 mm Lange Öhlins oder ähnliches das du abgeben würdest ?

    Such noch was für meine Husky

    Mercx

    Gruß Rainer

    Hallo Rainer,


    380mm hab ich nicht, nur 435mm. Dafür aber komplett überholt.

    Anpassungsarbeiten:


    42338503hm.jpg


    könnte passen:


    42338504ia.jpg


    Leider (oder besser gesagt zum Glück) passte die 1980er Hinterradnabe nicht ohne große Änderungen in die Schwinge. Als ich das einigermaßen gelöst hatte stimmte die Kettenflucht nicht mehr. Also 1982er Nabe rein die den Vorteil hat ein ganzes Kilo leichter zu sein.