-Maxx- Aktives Mitglied
  • Männlich
  • aus München
  • Mitglied seit 19. Dezember 2007
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von -Maxx-

    Hallo Tankxx,


    danke erstmal für deinen ausführlichen Text!
    Wir wollen von Sofia über Serbien anreisen. Autobahn bis Paracin und dann Landstraße merk ich mir schon mal.
    Danke für das Angebot mit dem Hotel in Negotin. Weinprobe klingt auch gut.
    Ich frag mal meine Reisekollegen ob die da Lust drauf haben und meld mich bei dir.


    Pausentag hatten schon früher irgendwo in Griechenland am Meer geplant. Da wir nicht so lange Zeit haben werden wir dann wohl weiter müssen. Haben vor zwei bis drei Tage später wieder in München zu sein.
    Werden also wohl vom Eisernen Tor ein Stück an der Donau lang fahren und dann wie von dir vorgeschlagen nach Timisoara. Letzte Übernachtung in oder um Budapest.
    Die Reise wird leider nicht so lange dauern wie sie eigentlich sollte...
    Die E70 kenn ich von der Enduromania. Mit Sportenduros nicht so spannend. ;)
    Hatte damals in Orsova übernachtet.


    Ich sprech gleich morgen mal mit meinen Mitfahrern und schreib dir dann ne PN.
    Danke nochmals!


    Gruß
    Max


    Aber im Prinzip kannst gar nicht genug Zeit mitbringen um alles Sehenswerte auch anzusehen.


    Das ist definitiv richtig!
    Rovinj und Pula kenn ich sogar schon, war schon 3 mal in Kroatien aber noch nie mit dem Motorrad.


    Danke für die Info mit dem Wind, bleibt uns hoffentlich erspart. :)

    Moto: hört sich gut an, den Teil durch Montenegro bis nach Tirana hätten wir wohl eh so geplant - ohne zu wissen, dass es eine "besondere" Straße ist. Danke!


    Tankxx: ich würde gerne wissen, was ich mir nicht entgehen lassen sollte. ;)
    Ist natürlich sehr allgemein aber wie schon gesagt wären halt leichte Offroadetappen durch die Berge oder landschaftlich interessante Gebiete gut zu wissen. War letztes Jahr im Zuge der Endromania am eisernen Tor aber nach Serbien rein bin ich gar nicht gefahren. Was muss man deiner Meinung nach gesehen haben?

    Hallo zusammen,


    ich plane mit zwei Kollegen von Anfang bis Mitte Mai eine Tour durch Südosteuropa. Sind jeweils mit 1200er GSen unterwegs.
    Grobplanung: Anreise bis Kroatien - Plitvicer Seen - durch Bosnien nach Dubrovnik - Montenegro - Albanien - Mazedonien - Griechenland (inkl. Pausentag) - Bulgarien - Serbien - Rumänien (eisernes Tor) - Ungarn (letzte Übernachtung in Budapest)


    Jetzt gehts an die Detailplanung und ich hoffe auf den großen Reiseerfahrungsschatz hier im Forum. Welche Strecken/Gebiete/Sehenswürdigkeiten/Schotterschmankerl... müssen wir mitnehmen?
    Was ich mal sehr geil finden würde: an einem einsamen Strand langdüsen. Fürchte aber das wird an der Adriaküste schwer oder kennt jemand nen Spot? ;)


    Bin für alle Tipps dankbar! :thumbup:

    Bei welchem Motor tritt das Problem auf?



    1.9 dci


    Wenn ich die Standheizung laufen lasse bis Kühlwassertemp. steigt springt er gleich an.
    Ist also ziemlich sicher irgend ein Temperaturthema.


    Hab mittlerweile viel gegoogelt und man findet so viele Spekulationen zu dem Thema: Dieselfilter, Luftmassenmesser, verschmutzte Drosselklappe, Leerlaufventil, Kurbelwellensensor, Injektor...


    Hab mal versucht mit nem universal OBD Ausleser den Fehlerspeicher zu checken aber hat irgendwie gar keine Daten ausgespuckt. Unterdrückt Renault das irgendwie damit mans nur mit speziellen Geräten auslesen kann?

    Einfach akzeptieren is keine Option. Hatte das Problem auch am Samstag bei 13°C Außentemperatur.
    Muss teilweise ja 10 mal starten bis er auf Standgas läuft weil er vorher immer direkt nach dem Starten wieder aus geht.


    Habe am WE das AGR Ventil ausgebaut und gereinigt, hat aber noch recht gut ausgesehen und war auch leichtgängig. Werde jetzt noch den Kraftstofffilter tauschen weil das nicht viel kostet, das wirds aber auch nicht sein.


    Kollege meinte evtl. Kraftstoffdruckregler. :verwirrt:

    Mein Nehmerzylinder inkl. Kupplung ist mittlerweile getauscht, hat etwas über 1000€ gekostet. Hab einige Werkstätten in München verglichen, Renault selber wollte 2500€. :rolling:


    Hab seit einigen Tage leider schon das nächste Problem:
    Bei kaltem Motor nimmt die Karre direkt nach dem Starten überhaupt kein Gas an. Muss ihn dann ca. ne Minute laufen lassen bis ich losfahren kann. Fühlt sich dann bis er richtig warm ist an wie ein großes Turboloch, allerdings bis über 2000 rpm.
    Google spuckt einige Ergebnisse dazu aus, man findet aber neben viel Ratlosigkeit keine eindeutige Lösung. Hatte jemand von euch das Problem schon mal?
    Meine Vermutung wäre, dass das Fahrzeug durch einen kaputten Temperatursensor nicht erkennt, dass der Motor kalt ist und die Gemischaufbereitung deshalb passt. :verwirrt:


    Danke im Voraus!

    Vielen Dank schon mal für die Antworten.
    Es bestätigt sich schon mal die Vermutung, dass sich bei den Dingern nicht die Welt getan hat.


    Etwas unklar ist mir noch die Sache mit den "Eco" Modellen von Gas Gas.
    Die haben soweit ich alles verstanden habe noch den Auspuff und den Heckfender von vor 2011 sowie Stahl- anstatt Alu-Gabelrohre.
    Heißt das, dass die nach-2011er ECOs genau den vor-2011er Modellen entsprechen? Oder ist eine 2010er Pro/Racing trotzdem besser oder schlechter ausgestattet?
    Seit wann gibt es die ECOs überhaupt?
    Dass die Eco fürn Anfang ausreicht sei jetzt mal dahin gestellt. Ist mir bewusst aber ist immer so ne Sache wenn man weißt, dass man ein Sparmodell hat... :biggrin:


    Ganz anders Thema: wie sieht es mit Sherco aus? Bei den Trialern ja nicht so exotisch wie bei den Enduros schätze ich. Gibts no-go Argumente? Ersatzteilversorgung? Wiederverkauf?
    Optisch find ich die fast am besten. :thumbup:


    Gruß und Danke nochmals
    Max

    Hi zusammen,


    der Gedanke mir eine Trial zu kaufen reift die letzten Tage immer mehr und ich glaube ich kann mich nicht mehr lange dagegen wehren. :biggrin:


    Will ca. 3000 Euro ausgeben und hab mich etwas auf GasGas und Beta eingeschossen. Soll ne 250er oder 300er werden.
    Ich frag jetzt auch gar nicht nach Hubraum oder Marke, die Frage hab ich schon zu oft gefunden und die Antwort war stets nur "mach ne Probefahrt". ;)
    Was mir noch etwas fehlt ist ein Gefühl dafür was sich an den Mopeds die letzten Jahre getan hat, sagen wir mal 2008 bis heute. Hab dazu leider noch nicht viel gefunden.
    Meilensteine werdens wohl nicht gewesen sein aber eventuell ja Kleinigkeiten auf die man achten sollte.


    Vielen Dank im Voraus! :thumbup:


    Gruß
    Max

    Mir ist bei TM die Supermoto mit Einarmschwinge aufgefallen. Gibts die normal zu kaufen? Schon länger so?

    So, Urlaub vorbei nun muss ich mich mal um meine Karre kümmern.



    Bei mir kam damals der Motor mit raus. Muss aber angeblich nicht sein.



    Weiß das jemand genau? Wenn das Getriebe nicht raus muss trau ich mich mit Unterstützung vielleicht selber ran.
    Google liefert nichts eindeutiges...


    EDIT: sehe grad, dass "leislauer" auf besagter Seite 17 bereits geschrieben hatte, dass es ohne Getriebeausbau funktioniert...