leislauer Profi Mitglied
  • Mitglied seit 2. Oktober 2007

Beiträge von leislauer

    Ich würde mal sagen das Nadellager des Pleuls hat sich " verkrümelt " und die Bruchstücke sind dann als " Meteorit " eingeschlagen oder besser gesagt die wurden eingehämmert . Der ZK müßte ja die paasenden Gegenabdrücke haben . :kuck:

    Hallo , ich habe hier gerade einen " Pflegefall " rein bekommen an dem schon 1 2 3 4 viele dran waren und das Krad wohl immer noch Schei... läuft , geht , knattert .........:grr:


    Bin selber noch nicht gefahren und habe nur mal die üblichen Verdächtigen in Augenschein genommen . :glotz:


    Kerze neu und nass . ( ist aber auch nur 500m im Dorf zu mir geknattert . )


    LLD 52


    Nadel N1ED / 3 Kerbe


    HD 185


    Das erscheint mir doch schon ein wenig zu viel des guten zu sein . Habe aber noch nicht mit " Hubraum schachen " Gasmoppeds zu tun gehabt und kenne da keine Werte . :verwirrt:


    Deshalb hätte ich gern mal die orischinal Bedüsung um einen Ausgangspunkt zu haben . ;) ( Habe keinen passenden Fred gefunden )

    Ganz so einfach ist das nun auch nicht . An teuren Teilen z.b. verdienen meistens ( nicht immer ! ) nur mehrere dran als bei billigeren Teilen . Von dem Billig Schrott reden wir mal garnicht .
    Es ist halt eine kleine Kunst an die guten " teuren " Sachen ran zu kommen ohne den Preis von 3 Zwischenhändlern zu zahlen .
    Klappt nicht immer , aber immer öfter . :biggrin:

    Zitat von Modderkind

    Sehr schlau, ist beim R19 etwas knapp das Getriebe abzuziehen ohne das Karrosserieblech was sich davor befindet umzulegen.
    Hast du beim R19 überhaupt schon mal eine Kupplung gemacht? Ich meine Fachmännisch?


    Scherzkeks , ich war von 1992 bis 2005 bei dem Verein . Da habe ich mehr als einmal den Rotz gemacht . Ohne Karosseriebleche weg zu biegen . Ich sagte ja auch nicht das ich das Getriebe raus nehme , obwohl das auch geht ohne den Motor raus zu nehemn . Ist zwar ne frimelei , aber einfacher wie das ganze Agregat rauszunehmen .
    Und was heißt hier " fachmännisch " . Wenn hier der Hersteller vorgibt alles raus zu bauen und ich es auch anders hinbekomme , solls doch nur gut sein , oder ?? Das macht doch wohl einen guten Schlosser aus ???

    Zitat von Modderkind

    Ich weis ja nicht was du immer an VW rumm nörgelst. Renault baut meiner Meinung nur Grotten, Schlechte Qualität, viel zuviel elektronik, du mußt dir die Hände brechen um am Motor irgendwo rann zu kommen. Die haben sich überhaupt keine Platte gemacht wenn man mal was reparieren muß! Bsp. Renault 19 Kupplungswechsel muß der Motor samt Getriebe raus da mann das Getriebe nicht weit genug ab bekommt:grr: .



    Was bist du für ein Schlosser wenn du beim R 19 den Motor + Getriebe zum Kupplungswechsel rausnimmst ?? :verwirrt:
    Das habe ich in 16 Jahren nicht einmal gemacht !!
    Getriebe ab , bei Seite legen , Kupplung raus und wieder Retour . Fertig .


    Huskybrenner : Den Zahnriemenwechsel und co. gibts auch bei mir , nur viiiiiiiel günstiger !! :biggrin:


    Was den Rest von Reno und Co. angeht , möchte ich gern mal mit den lieben Konstrukteuren unter vier Augen sprechen : :dresche:

    Zitat von dh-paule

    :biggrin: :biggrin: :biggrin:
    jetzt haste Dich als UNWISSEND geoutet
    :biggrin: :biggrin: :biggrin:


    der Michael ist SFEF himself :teufelgri


    Ich sachte ja ich kenn nur einen , und der versteht keinen Spaß . Wer das wohl ist ??


    artus .... sand in lsb , ... wenn du wirklich mal sand fahren willst nimmst du meine hiermit ausgesprochene einladung an.



    Das hört sich schon mal gut an !! Da müssen wir mal dran bleiben und was Dingfest machen . :mx:

    Moin Jungs oder doch Mädels ?? Macht ihr alle noch Winterschlaf ? Oder seit ihr Ehrenmitglieder im SFEF ??
    Das hört sich ja an als ob hier einige eher rückwärts als vorwärts fahren !! :biggrin:
    Deshalb wollt ihr bestimmt so gern nach LSB , im Sand spielen . :teufelgri


    Ne mal im erst , das hört sich ja an als hättet ihr schon beim ankicken Konditionsprobleme . :biggrin:


    Also entweder ihr übertreibt ein wenig ( um dann nur noch das RL zu zeigen ) oder ihr seit halt ehrlich was die Konti angeht . Dann aber :respekt:

    Zitat von Waldschraad

    Verändert wurden beim Händler jetzt die Vergasereinstellungen, lief trotz Werkseinstellung viel zu mager (deshalb auch das überkochen nach ner Minute:( ).
    Um überhaupt im Stand die Werte nach Tester einigermaßen hinzubekommen, muste die Luftgemischschraube über 2 Umdrehungen raus...
    Aber wie gesagt, ich werde am Wochenende erstmal ausgibig testen...


    Gruß
    Stephan


    Zu mager ?? 2 Umdrehungen raus ist aber nochmal magerer !! :verwirrt: :verwirrt:

    Hoffentlich hat die alte die passende Steckdose :teufelgri


    Hopfazupfa , mal im ernst , frag mal so das auch einer versteht was du willst !! :verwirrt:


    So lange der Akku an die Kam passt , ist einer mit 2200mah klar besser als einer mit nur 700mah !! :aetsch:

    der Nachnahme


    1+2+3+4


    .... Vergaser


    Nun grübelt mal schön . :biggrin: :biggrin: :biggrin:




    Wasn jetzt , zu schwer ??? Es geht um eine spezielle Art mit dem Mopped zu fahren