Pyrosteiner Profi Mitglied
  • aus Im schönsten Bundesland der Welt
  • Mitglied seit 20. April 2007
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Pyrosteiner

    ..... ich heute meinen Leasingarbeiter "bekommen habe"


    Wenns so weiter geht hat er ab Montag wieder frei.....

    Hat er nur 2 Linke Hände und Du bräuchtest jemand mit 3?



    Ich hab schlechte Laute als ich heute die Beschlüsse sah die unsere Oberhäuptlinge letzte Nacht zusammengebracht haben.


    Bunt gefällt mir auch nicht aber farblich passend zu einem Bike, zwei- oder dreifarbig finde ich noch OK. Was ich aber hauptsächlich meinte ist das für so einen Preis die Hose durchaus hochwertiger aussehen darf, evtl. mit Lüftungsöffnungen, aufgesetzten Logos, Aplikationen oder ähnlichem, mit unterschiedlichen Materialien z.B. auch Stretchbändern usw.

    Die Hose in dem Link von ktmcharly sieht - wie er sagt - echt "billig" aus.

    Da ist er wieder, der Kontrast zwischen großen Firmen mit einem Sicherheitsbeauftragten und den kleinen Betrieben. Die einen übertreiben, so dass man vor lauter Sicherheit gar nicht mehr zum Arbeiten kommt, und wenn dann nur eingeschränkt. Die anderen sind (zu) locker, bis was passiert.


    VG Erhard


    Ach das ist nicht nur in der Arbeit so....

    Wenn ich sehe wie heute manche Kinder groß gezogen werden und ich an meine Kindheit und Jugend denke dann müsst ich nach den Ansichten mancher Eltern heutzutage schon 100x tod sein.


    Mit Zahnarzt hab ich kein Problem, aber bis auf Wurzelbehandlung (hatte ich zum Glück erst 1x) alles ohne Spritze. Ich halt das aus...


    Schlechte Laune weil seit heute bei uns im Landkreis wieder strengerer Lockdown ist.


    Könnt Ihr bitte dieses Thema lassen? Mir reicht es schon das ich seit Monaten fast keine Nachrichtensendung mehr sehe ohne das irgendwer gespritzt wird. Ich HASSE Spritzen und bin schon bei der normalen Tetanus 2 Tage krank.


    So, und jetzt Themawechsel bitte !!!!!

    Wir sollten mal als "Offroadforum" an Ducati Deutschland schreiben mit der Frage warum jemand der dem Motorradsport so schadet gesponsort wird, ob das wirklich gewollt ist das demnächst auch z.b. eine Hypermotard für eine illegale Aktion die dann jeder auf Youtube sehen kann benutzt wird.


    Ist sowas denkbar?

    Wird ihm nicht ausbremsen: Fährt sowieso ohne Zulassung, anonym durch die Gegend.
    Ab jetzt frei nach dem Moto: Ich kann eh keinen FS verlieren.

    Wenn der wirklich absolut ohne jede Strafe davon kommt dann denke ich auch das das für die Zukunft ein Freibrief ist nach dem Motto Ihr könnt mir nix und jetzt erst recht...

    Schade das man in der heutigen Zeit doch noch teils so weit zurückliegt in der Ermittlungsarbeit. In anderen Bereichen findens wohl an Stellen wo ich vor 3 Jahren hingepinkelt hab noch Spuren von mir.

    Gut, Du hast nun mehrmals Deine Meinung mitgeteilt. Das ist Dein gutes Recht und jeder von uns hat es inzwischen gelesen und verstanden.


    Aber Du musst akzeptieren das es andere Menschen mit anderer Meinung und anderen Zielen gibt und das musst Du auch akzeptieren.

    Wenn dann diese Menschen mit anderer Meinung und Zielen über das für Dich unsinnige "Scheissthema" diskutieren verstehe ich nicht warum Du immer noch mitließt und dann auch noch die Diskussion wiederholt mit deinen Kommentaren unterbrichst.



    Trennung



    Gibt es für die Huawei GT 2e auch einen Brustsensor? Die Uhr liegt aktuell bei ca. 100 Euro das wäre voll OK. Die Garmin Fenix 5 bzw. 6 Modelle liegen preislich bei 400 Euro aufwärts. Was können die Garmin Modelle so viel besser und mehr das der 4-6 fache Preis in Ordnung geht?

    Den Unsinn braucht kein Mensch (außer vielleicht ner Arztpraxis)

    Sehr viele Leute die bisschen genauer aufs Training schaunen brauchen sowas.... dafür brauchen die keine Chips und Cola.

    Ich hatte eben die Chance mal so eine Leistungsdiagnose zu machen und war 1 Woche an einer Sportschule. Da ich aktuell mehr Zeit als sonst für solche Dinge habe und ich mich grundsätzlich dafür interessiere informiere ich mich und kauf mir wohl auch was.

    Unsinnig ist nur wenn man ohne Erfahrung und Kenntnis einfach mal eine pauschale Aussage in die Tastatur hämmert.

    ....ob ich der Einzige bin, der gerne eine offizielle Freigabe hätte, um mit Orthese Autofahren zu dürfen, und abgesichert zu sein?

    Was ist da nur schon wieder passiert... gute Besserung!

    Als ich im Sommer einen Innenbandanriss im linken Knie hatte und 7 Wochen lang Orthese trug (allerdings mit 90 Grad Bewegungsumfang) stellte ich mir die Frage gar nicht. Ich bin Auto gefahren als wär nix. Allerdings fühlte ich mich durch die Orthese auch nicht wirklich eingeschränkt.

    Probleme im Falle eines Unfalls bekommt man soweit ich weis nur wenn man stark eingeschränkt ist, z.b. Arm inkl. Hand im Gips sodass man das Lenkrad nicht mehr richtig halten kann.

    Wenn so eine Freigabe so viel Aufwand bedeutet und es nur noch um 8 Tage geht würd ich die Zeit wohl noch absitzen, auch wenn es schwer fällt.

    Hast Du evtl. Tips zu Pulsuhren um das Training im vorgegebenen Bereich zu überwachen? Eine mMn recht gute Möglichkeit sich im GA1 Bereich länger und nicht zu langweilig zu betätigen ist Bergwandern. Laufen ist dann eher schnelles gehen oder Nordic Walking...
    Schwimmen würde wohl auch gehen, weis das aber nicht sicher.

    Aber nun muss ich erst mal die Voraussetzungen schaffen, das Angebot am Markt ist aber riesig, ich werd da von der Masse erschlagen und deshalb wäre ich über Tips und Ratschläge dankbar.

    Im eigenen Keller ist es sehr schwierig, regelmässig zu trainieren. Die Meisten brechen weg.
    Auch in Studios brechen viele noch im ersten Jahr weg, aber es ist trotzdem leichter, 3-4x in der Woche zu einer bestimmten Zeit wo hin zu fahren, ev. mit Jemanden zu treffen, als nur in den Keller zu gehen.

    Beim Cardio ist es wichtig, ETwas zu finden, was einem Spaß macht. Mit Zwang wird man das auch nicht lang durchhalten.


    Das ist auch mein Hauptproblem, die Motivation zuhause....

    Ich war von 2012 bis März 2020 regelmäßig, nur durch Verletzungspausen unterbrochen, im Fitnessstudio. Nebenbei regelmäßig beim schwimmen, klettern, bouldern, wandern, Radfahren.

    Geschwommen bin in zuletzt im November 2020, klettern und bouldern geht seit dem Lockdown Anfang November auch nicht mehr. Wandern versuch ich 1x im Monat und Radfahren nur mal schnell zur Bank oder sonstige kleine Erledigungen.

    Ich hätte zuhause einen Schlingentrainer, eine Langhantel, SZ-Hantel und 2 Kurzhanteln mit Gewichten aber die Motivation ist leider stark im Keller.


    Letztes Jahr hatte ich erstmals im Leben eine Leistungsdiagnostik an der Sportschule BW in Warendorf. Meine Maximalleistung wurde mit "guter körperlicher und kardialer Trainingszustand" beschrieben. Verbessern müsste ich meine Ausdauerfähigkeit, die lag nur im befriedigenden Bereich. Hierfür ist Training im GA1 Bereich, der bei mir bei 115-130/min liegt nötig. Das ist gar nicht so einfach in diesem Bereich zu bleiben. Die Leistungs- Laktatkurve bekommt dann "mehr Bauch" was besser wäre.


    Eine Geldstrafe wird dem Typen egal sein, zahlt der aus der Portokasse. Führerscheinentzug mit Sperre hingegen find ich absolut korrekt.

    Ich freue mich schon auf schöne Wandervideos in den Bergen. Es gibt so tolle Wanderwege, z.B. von einem Land ins andere. Da macht das Wort "Grenzgänger" dann endlich einen Sinn.

    Das Ducati dieses Treiben sponsort erschüttert mich auch gerade. Ich hoffe die Firma trifft die einzig richtige Entscheidung. Alles andere wäre nicht ok.