Stollenschleifer Profi Mitglied
  • Mitglied seit 26. März 2001
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Stollenschleifer

    nach geschätzten 4000 Kilometern Fahrt, einigen unschönen oder gefährlichen Erlebnissen, unzähligen wunderbaren Kontakten zu anderen Menschen und vielen unvergesslichen Momenten sind wir heil nach Deutschland zurückgekehrt.


    ....und es ist scheisskalt hier !!!!


    braungebrannte Grüsse


    Stolle

    hi normi !


    das ja nett auf diese art was von dir zu hoeren. cool.... na dann mal ne handvoll staubige gruesse aus indien .....


    ...und, versprochen... beim naechsten mal sehen wir uns in den bergen wieder mit nem anstaendigen viertakter unterm hintern.


    michi interveniert: *SCHMOLL*

    hab mir die tastatur wieder zurueckerobert .... grins..
    na denn, frohe weihnachten und sonst noch was.


    stolle .......... und michi natuerlich auch.

    namaste ......


    dann lass ich auch hier mal wieder ein paar worte von mir hoeren. mittlerweile sind wir von delhi ueber agra zurueck nach delhi nach radjastan. hier nach jaipur, bikaner und jodhpur. mittlerweile angekommen im mittleren sueden.... in mumbai. ja, genau da wo es vor kurzem ordentlich gesemmelt hat. das taj mahal hotel konnten wir nicht finden........ egal, die enfields laufen den umstaenden entprechend ganz ordentlich. die eine hat mittlerweile ne neue kupplung spendiert bekommen, die andere braucht jetzt dringend nen neuen kettensatz.


    und ich ein bier ...


    einen schoenen dritten advent
    staubige gruesse , stollenschleifer

    ok,dasmit dem haendewaschen geht klar.. grins


    aber das geile : uebermorgen stehen unsere bikes bereit ! hab heute schon ne proberunde gedreht. das hier istkein verkehr....... das ist eher sowas wie krieg...... yeah, das wird lustig. morgen steht aber erstmal dieses weisse grab als pflicht auf dem programm. flitzfriz muss ja unbedingt zum taj mahal. und ich geh mir erstmal ein bier kaufen.


    so long

    Hi folks
    hab hier in delhi ein internetkafe gefunden. leider ist die tastatur so gut wie nicht mehr zu erkennen ...lach .... bis jetzt haben wir noch keine mopeds, aber einpaar inder sind dabei uns zu helfen. michi ligt noch im hotelzimmer um sich von der reise auzuruhen. als wir in amman das flugzeug wechseln mussten (umsteigen) kamen wir fast zu spaet zum flieger weil der flughafenbus im verkehr steckengeblieben war. aber so ganz einfach wollen wir es uns schlisslich auch nicht machen. is ja keine kaffeefahrt. (hier gibt es eh fast nur tee)


    so, ich bin dann mal wieder wech ..... cu und dreckige gruesse stollenschleifer

    na langer Herumüberlegerei werden wir uns nicht von diesen irrgeleiteten Psüchopaaten von unserem möglicherweise wohlverdienten Urlaub abbringen lassen.


    let`s go rock`n`roll


    Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr


    herzlichst Euer Stollenschleifer

    aber dazu solltest Du vorher das obere Lenkkopflager irgendwie vom Fahrzeug entfernen. Am besten so wie ich es Dir beschrieben habe.



    Die obere Gabelbrücke hast hoffentlich vorher demontiert........


    a. grosse Mutter mitte Gabelbrücke entfernen
    b. Mutter Lenkkopflager lösen ( nur lösen )
    c. Vorderrad ausbauen
    d. Gabelholme ausbauen
    e. Mutter Lenkkoplager und obere Gabelbrücke entfernen


    f. siehe weiter oben

    Schnapp Dir nen Heissluftfön und mach der inneren Lagerschale Feuer unterm Hintern. Idealerweise kühlst Du dabei das Steuerrohr dabei mit Pressluft.


    Wenn die Zeit nicht drängt dann sprüh das ganze am Abend vorher mit Rostlöser ein.

    danke Dir ........


    das mit den Enfields stimmt nicht so ganz. Die Dinger kann sich fast kein Inder leisten. Sowas fahren in der Regel nur die Touris. Der gemeine Inder fährt Mopeds von Hero-Honda , Suzuki-India und sowas. Die Teile haben zwischen 100 und 180 ccm und so 15 PS unterm Zylinderchen. Sowas wollen wir uns zulegen. Da das ein Massenprodukt ist sollte uns jeder Hufschmied bei ner Panne weiterhelfen können.


    Wir sind gespannt was kommen wird :)

    Hallo zusammen !


    Nach etwas längerer Abstinenz hier mal ein Lebenszeichen von mir.
    Ich will ja nicht, dass die Gerüchteküche über mein verbleiben so überbrodelt ...lach...


    ja, mir gehts gut !


    Urlabsvorbereitungen laufen auf Hochtouren. Filtzfriz und ich werden am Sonntag in den Flieger steigen um in Indien den einen oder anderen Stein unter die Räder zu nehmen. Wir haben 6 Wochen Zeit um vom Norden in den Süden zu kommen. Was für Mopeds wir da unten finden werden wissen wir noch nicht .... aber spannend wird es sicherlich werden.
    Wer Lust hat kann die Tour unterwegs verfolgen. Wann immer es uns möglich sein wird werden wir von unterwegs einen aktuellen Bericht ins Netz stellen.


    guckst Du hier : http://community.urlaubswerk.de/


    (Suchbegriff : Indien oder Stollenschleifer )


    Allen anderen einen gesegnetes Weihnachtsfest und nen guten Rusch ins neue Jahr


    dreckige Grüsse Stollenschleifer

    Keine Ahnung ob es da wo Du jetzt bist eine Art Onlineverbindung gibt ....
    aber irgendwie wirst Du sicher mitbekommen was hier unten so abläuft.


    Warst ein klasse Typ und es ist schön Dich gekannt zu haben. Die Wustdose mit dem selbstgebrannten steht noch immer bei mir in der Wohnung. Hast sie mir damals zum Cannonball mitgebracht.


    Flitzfriz und ich würden gerne zu Deiner Trauerfeier kommen, nur wissen wir nicht wie wir das zeitlich schaffen sollten weil unser Flieger nach Indien auf uns wartet. Aber eins versprech ich Dir : Wenn wir irgendwo auf unserer Strecke vom Norden in den Süden Indiens mitten im Dschungel unsere Mopeds festgefahren haben werden wir an Dich denken ............


    dreckige Grüsse Stollenschleifer

    also mir wird da ja fast schlecht beim zuschauen.
    Ein Guide der blutige Anfänger solche Sachen fahren lässt hat doch nicht mehr alle auf der Tanne. Fast schon verantwortungslos.
    Und wenn er dann noch so Sachen erzählt wie der Brustprotektor ist das wichtigste an der Ausrüstung und dass zu 90% vorne gebremst werden muss.... Nicht mal nen Plattfuss konnte da unterwegs geflickt werden....


    Ok, ich weiss das hört sich jetzt vielleicht ein bisserl genervt an, aber wenn schon mal was über Enduro im Fernsehen kommt .... dann so ein Schmarrn


    na ja......... war trotzdem irgendwie lustig zum zuschauen.


    Stolle

    endlich war es soweit. Lange genug hat es ja gedauert bis mich die Fernsehsender entdeckt haben. RTL-Boxen am Samstag und TV-Total am Montag


    ok, es waren nur Statistenrollen, sozusagen zufällig im Hintergrund zu sehen .. aber immerhin . es ist ein Anfang .... lach* :biggrin:



    Der grosse Box-Fan bin ich zwar nicht, aber wenn man schon mal die Möglichkeit hat mit VIP-Karten in der zweiten Reihe zu sitzen .... direkt neben den ganzen B-Promis. Da bin ich doch mal eben mit meiner Flitzfriz kurzerhand nach Norddeutschland gedieselt.
    Und ich muss sagen, es war einfach nur klasse. Ok, der Axel hat zwar keine sonderlich gute Leistung gezeigt, aber egal. Der Kampf hat mich dermassen mitgerissen, mir kamen die 6 Runden vor wie zweieinhalb Stunden. Hätte er all das gamacht was ich ihm die ganze Zeit zugeschrien habe . der hätte den Ami plattgemacht. Selber Schuld wenn er mir nicht zuhört. Laut genug muss es eigentlich gewesen sein.
    Nett war auch das Bltzlichtgewitter als wir nach dem Kampf den VIP-Bereich verlassen haben. :)
    Es war ein äusserst gelungener Abend.


    Fotoquelle : RTL.de