stefan2230 Mitglied
  • Männlich
  • aus -
  • Mitglied seit 13. März 2007
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von stefan2230

    Wenn du mir der Stoppuhr unterwegs bist und der Gaszug steht's gedehnt wird sind zwischen 1 und 1,5 h ein gutes Pensum und für alle die , die meinem das wäre wenig.....danach sind zwischen 10 und 15 Liter Sprit weg!:)

    Hole nochmal den Hinweis vom Papst hoch, die Kanister sollten gasdicht sein, was in der Regel auf Metal Kanister hinausläuft.......und ja für die Enduro DM brauch man zwanzig Liter.

    Hab den oben genannten flaig seit 30 Jahren im Renntransporter, keine Probleme. Auch hier gilt, man hat die Wahl zwischen Werkzeug und Spielzeug. Der Hinweis auf den passenden Messbereich beachten!
    Wie werden die elektrischen eigentlich genullt, bzw an den Luftdruck angepasst?

    zum Memory schaum:


    viele Händler machen sich nicht viel Arbeit mit den Anzeigen, das es einen alten und einen neuen SG 10 gibt geht auch unter, hier mal die Beschreibung mit Memory Schaum


    https://www.maciag-offroad.de/…-10-schwarz-sid69808.html


    der schaum hat bis jetzt für mich auch einen Nachteil (im Winter ), der Schaum bleibt sehr lange gefühlt feucht.


    Ansonsten top Schuh, hab heute den dritten bestellt, dürfte jetzt erstmal langen für die Saison. :)


    zum "einlatschen" : Ich laufe mit meinen Schuhen nicht, ausser vom Bus zum Moped ;)

    zu den Gaerne:


    Hab diesen Winter nach über 20 jahren mit Alpinestars auf Gaerne gewechselt. Das Erste Training bei um die null Grad war eine Qual, die sich am Abend nur mit viel Hautsalbe lindern ließ. Am Sonntag dann wieder die Alten angezogen......die beiden nächsten Wochen passten sie dann immer besser (alles bei frostigen Temperaturen). Dann das nächste Paar bestellt und zweimal abends im warmen Wohnzimmer auf der Coach angezogen.....erster Abend wieder schmerzen, zweiter Abend dann schon wesentlich besser....
    Erster Fahtag mit dem neuen zweiten Paar, schon leicht negative Erwartungshaltung, aber nach 5 Minuten Fahrt alles bestens. Ich denke die Temperatur spielt bei dem Memory-Schaum eine wichtige Rolle und heute nach dem Anfangsproblem sind dass die am besten passenden Schuhe die ich jemals hatte, von der Schutzwirkung und Stabilität ganz zu schweigen.

    @mx Jack. Wenn hier von gaerne gesprochen wird geht es in der Regel um sg10 11 oder 12 und nicht um den Fastback........einfach Mal etwas umschauen, für meinen letzten 10er hab ich 250 bezahlt, aktuell ist der bei 280 .

    Was eine Rolle spielen dürfte, wir machen wieder so einen Euro Schritt bei der homologation...
    Soweit ich mich erinnere in 2019 homologierte können auch in 2020 produziert und zugelassen werden. Neue Modelle die in 2020 homologiert werden müssen schon die neue Norm erfüllen.

    Die 714 sind bei mir auch erste Wahl!
    Die Kollegen bemängeln dass aber immer wenn sie mit meinem Moped fahren.
    Ich würde sagen wenn man kurze Finger würde ich abraten, aber bei großen Händen oder nach Handverletzungen erste Wahl.
    Und wenn's die ganze Nacht im parcferme geregnet hat, gibt's mit denen morgens auch keine Probleme.

    Wenn der Sensenman auf dem Bild durch einen Totengräber ersetzt würde, ok......aber genauer betrachtet könnte man auch vom Gnadenschuß reden......wie auch immer, die Situation insgesamt ist halt eher unbefriedigent, leider...

    Bei den modernen Motoren ist der 4 Gang an der Tagesordnung (Bergauf, Baustellen, etc.) auf Autobanabfahrten kommt auch der dritte zum Einsatz wenns bergauf geht. (Jumper 2.0 blue 163 PS)



    achja, alle angaben ohne Hänger oder Wohnwagen!!!! 3,5 to reichen zum geschilderten völlig :)

    Was bestimmt den Verschleiß......


    ich würde mal sagen wie oft, oder wieviel % vom Tag, dein "Gasschieber" vollständig geöffnet ist. Auch Gaszug "dehnen" genannt.


    Beispiel Luftfilter:


    A Lizens (treppchen Kandidat); im training jeden Tag, bei Veranstaltung auch mal nach jeder Prüfung


    Nationaler Hobby Fahrer: einmal am Wochende, bei 2 Tagesfahrt auch täglich


    regionaler Hobby Fahrer: einmal im Monat


    Gelegenheitsfahrer; einmal im Jahr


    Kannste endlos weiter führen; 300 er Kolben nach 30h nur noch Brösel oder nach 200h fährt noch 1A 8)