Perego Profi Mitglied
  • Mitglied seit 28. Februar 2007

Beiträge von Perego

    Also heute Termin mit Architektin und Statiker welcher sich die Ihren Pläne schon mal angesehen hat und gleich einiges über den Haufen geworfen hat . Nu gibts keine große Bodenplatte wo alles drauf steht . Punktfundamente für die Stützen mit angesetzten Streifenfundament an der Front und Seite , wenn ich das richtig verstanden habe . Die Bodenplatte mit allem was drauf kommt ist somit " schwimmend " . Die Stützen wo das Dach inklusive Konstruktion drauf liegt werden nun doch aus Metall und in die Fundamente einbetoniert . Somit werde ich die Wände mit Sandwichplatten verkleiden .

    Im Bereich der Klärgrube reichen die Fundamente dann bis zur Sohle runter um keinen Druck auf selbige zu bekommen . Das wird eine schöne Buddelei .... :rolling:

    Genau so habe ich dir vor etlicher Zeit geschrieben.;)

    Dadurch hast du viele Vorteile: Wie zum Beispiel ein Dach über dem Kopf wenn du die Bodenplatte machst.

    Die Bodenplatte braucht nicht so die Stahleinlagen, wie wenn sie alles tragen müßte.

    Dürfte sogar billiger kommen dadurch.

    Doch Stefan, die hatten schon Optimierungsvorschläge bekommen vor..... Monaten-->also in Hinsicht Huskyzündung

    Dann sind die aber nicht auf der Höhe der Zeit. Man versucht doch die Kunden zufrieden zu stellen, weil was ist die beste Werbung für eine Firma:
    Zufriedene Kunden wo die Produkte problemlos weiter empfehlen , wo leicht ein zu bauen sind, wo alle möglichen Hilfsmittel mitgegeben werden.

    So hat die Firma auch weniger Rückfragen oder Rücksendungen, sprich weniger Arbeit im Nachgang.

    Man kann es sich auch einfacher machen oder halt nicht ;)

    Für ein erstes mal sind die Felgen verdammt gut geworden.

    Mit was hast du gestrahlt ? Nuss ?


    PS: Mach ein Klatzer rein, zumindest auf der Innenseite.

    Sehen ja aus wie gekauft. :/;)

    Verlege auch den Bremszug vorn damit er total frei ist. Nicht hinter das Startschild klemmen.

    Da gibt es so Zugführungen wo auf höhe der Gabelbrücke verbaut werden und ans Schutzblech unter geschraubt wird. Sowas kann man auch ganz einfach selber von einem z.b. alten Kotflügel zurecht schneiden, dickes Loch durch und den Zug dort drin laufen lassen.

    Da liegst du falsch Stefan

    Die 1-2 cm machen enorm was aus in Richtung Kniewinkel , damit Druck auf Rasten, Aufstehen , Sitzposition usw.

    Hecke ist groß :thumb:

    Hecke sitzt doch nicht vorne am Tank, wie die Racer.

    Ab und zu sitzt er auch noch ganz wo anders:D.


    Hecke hat doch nun schon so viele Motorräder zusammen gebaut, erfindet er nun was neues ?

    Da macht man die originale Fussraster drauf und dann ein paar neue.

    Zur Not die alten verbreitern.

    Ich finde da ist viel Kopfsache dabei, gerade bei Hobbypiloten. ;)

    aus meiner erinnerung als ich die honda fuhr.

    1. schwinge 2-2,5 cm verlängern.

    2. fussrasten position ok , nur bauen moderne rasten idr ~ 1cm höher. gibt genug rasten wo man nur unten was wegschleifen muss damit die in die original halter passen.

    3. original schalthebel ist käse, gibt stahlschalthebel die man sich zurecht machen kann, gerade biegen und etwas kürzen.

    4. lenker max. auf mitte standrohr setzen aber nicht höher und nicht weiter nach vorne. renthal 790 war für mich immer der beste lenker von der form her.

    Ich glaub nicht, daß ein Hobbyfahrer merkt wenn die Fussraster 1cm höher sind. Ebenso ein Schalthebel.

    und ein Lenker mit Griffe stellt sich eh jeder anders für sich passend ein.;)


    Hecke , machst schon wieder so ein Teil.

    Weil es wie gesagt eine Übergangslösung ist und ich schwarze sprühfolie da hatte.

    Zu dem auspuff, min. 400 Böller für einen auspuff der "illegal" ist, ist es mir nicht wert.

    Zum Thema Felgen, ich habe nach einer originalen goldenen talon felge gesucht.

    Komplett neue Räder würde ich mir dann direkt supermotofelgen holen, aber primär ist erst mal der enduro Aufbau.

    Dennoch vielen Dank für deine Tipps.

    Das wirst du aber für ein gut gemachten Auspuff mindestens ausgeben müßen.

    Mit sehr geilen Schweissnähten eher noch mehr.

    Also da bin ich Weltmeister drin ;(

    Dann schau dir mal den Beitrag 18 an von dir.

    Auf der Werkbank liegt ein loser Kabelbinder und auf dem nächsten Bild sind drei Krümmel.


    Äh, alles klar. So könnte ich nicht arbeiten, da findest ja alles sofort.

    Nur mal als Tipp, die vergilbte rote Maske kann man folieren lassen.

    Was hast du für Farbe auf dem Auspuff?

    Der in natur oder ein sehr geiler neuer mit mega Schweissnähten.

    Ein anderer Hinterreifen und stimmige Felgen.

    Dann hättest du ein Geschoss.

    (Natürlich ist das Geschmacksache und dir muß es gefallen)