Johnny$ Aktives Mitglied
  • Mitglied seit 23. Januar 2007
  • Letzte Aktivität:

Beiträge von Johnny$

    Ich biete hier eine neue Wave Bremsscheibe für das Hinterrad an. Modellcode: SZ01RID
    Laut der Braking Seite passt sie für alle RM 125 und 250 von 88 bis 99. RMX 250 von 92-98 und für alle DRZ von 2000 bis 2009.
    Ich glaube, sie passen aber auch auf neuere RMs und RMZ, das bitte selbst für euer Motorrad überprüfen.
    Außendurchmesser: 240 mm
    Lochkreis 6 x 134 mm
    Neupreis laut Hersteller 84 Euro


    Dann habe ich noch 2 Gabelsimmerringe und 2 Staubkappen anzubieten für RM(Z) Gabeln, 46 mm Innendurchmesser.


    Preis VHS

    über Cashbackportale kann man sich derzeit meistens 30-60 Euro zurückholen, am günstigsten sind die Tarife allerdings Ende Oktober
    von der AllSecur kann ich aber nur abraten, das ist ein richtiger Saftladen

    Ich biete hier ein neues und unbenutztes Razr HD an. Es kommt inkl. der OVP sowie sämtlichem Originalzubehör. Dazu gibt es den Lieferschein von dieser Woche und eine Originalrechnung.


    Mein Razr i war von Werk aus mangelhaft und weil es das Modell nicht mehr in Schwarz gibt, habe ich von Motorola direkt nach langem Hin und Her dieses neue Razr HD in schwarz bekommen. Beim Einrichten des Smartphones fiel mir dann aber auf, dass es mit 4,7" zu groß ist für meine Hande. Daher habe ich es nur etwa 10 min zur Einrichtung am Schreibtisch benutzt, die Displayschutzfolie war nie ab und es wurde nie damit telefoniert oder ähnliches.
    Mit dem Lieferschein und der Originalrechnung des Razr i habt ihr noch etwa Garantie bis November 2015!


    Zum Smartphone selbst braucht man wohl nicht viel sagen. Die Verarbeitung ist erster Klasse und hebt sich mit Gorilla Glas, Alurahmen und Kevlarrückseite angenehm von den vielen Plastiksmartphones ab. Intern hat es 16 GB Speicher und kann mit einfach mit einer 32 GB Speicherkarte erweitert werden. Zudem beherrscht es LTE und NFC.
    Mit meinem technisch sehr ähnlichen Razr i habe ich problemlos 2 Tage Nutzung geschafft und man konnte auch morgens mit 25% Akkuladung noch problemlos aus dem Haus gehen und hatte bei normaler Nutzung abends immer noch um die 10%.


    Kostengünstiger Versand Deutschland oder Österreich möglich.
    Bilder können jederzeit verschickt werden, muss ich noch forumstauglich formatieren.



    Preis VHS

    Ich schrub doch oben mein Wunsch-Setup:



    Und heute mittag nochmal:

    Zitat


    Nur ist halt mein Datengrab auf dem PC und wer will schon immer mit USB-Sticks in der Gegend rumeiern?
    Daher sehe ich das kleine WLAN-Netzwerk irgendwie immer noch als die beste Lösung für mich.


    Gut, da oben steht Smart TV, aber das halte ich ohnehin für einen aufgeblasenen Marketinggag. ['Super, ich kann während ich Frauentausch schaue mit anderen Proletariern auf der RTL2-Facebookseite geistreiche Kommentare abgeben!' Bis auf Watchever und Co. und Zugriff auf gute Mediatheken ist das doch für 85% aller Nutzer für die Katz.]


    Die Übertragungsgeschwindigkeit habe ich erwähnt, weil ich dachte, damit könnte einer was anfangen a la "Schau mal ob du XY aktiviert hast, das könnte drosseln"


    Sorry, wenn das für dich nicht verständlich war bzw. ich es nicht klar formuliert habe .eek.


    Da hier nur zwei Win7 Rechner miteinander reden müssen und dazu EIGENTLICH alle Werkzeuge an Bord haben, war das für mich die einfachste Lösung. Wenn es denn so funktionieren würde, wie es in den zig Anleitungen im Netz steht.


    (Und in einem 2,5h Film kann ich mit der Maus an jede Filmstelle springen, über AllShare bzw. Samsung Link (was wohl auch so eine Art DNLA ist), muss ich minutenlang spulen bei den 4 verschiedenen Filmen, die ich diesbezüglich getestet habe.)
    Trotzdem danke für deine Unterstützung :thumbup:

    Kein DLNA, kein NAS, kein Pi, kein Chromecast...


    Einfach nur eine anständige Verbindung über WLAN zwischen 2 PCs die Luftlinie 4m voneinander getrennt sind und bei dem jeder für sich in etwa die gleiche (gute) Verbindung zum Router hat und jeder für sich kann problemlos 1,2 MB pro Sekunde aus dem Netz ziehen.
    Aber wenn ich vom PC einen Film mit 900 MB auf den Laptop kopieren will, dann braucht das 18 Minuten laut Vorhersage?


    Kann das so schwer sein im Jahr 2014, wo man HD Filme auf dem Handy schauen kann, während man auf dem Scheißhaus sitzt? :verwirrt:


    Ich bin grad tierisch genervt, wieder Stunden damit verplempert und kein bisschen weiter als gestern. x-fach Heimnetzgruppen gelöscht und erstellt, mal vom PC, mal vom Laptop aus, ewig im Netz gesucht. Effekt: gleicher Mist wie vorher. :grr:

    Danke schonmal für eure Hilfe :thumbup:


    @ Enno


    Ich hab die Heimnetzgruppe mit dem PC "gegründet", daher würde es mich wundern, wenn der nicht drin wäre? :glotz:


    Der Laptop ist im Moment sowieso "übrig", daher taugt der mir gut als "Edelmediaplayer" ;)
    Ich rudere meistens vor dem Fernseher bzw. schaue BSB und SBK WM über Streams, daher ist es gerade ganz wichtig, dass ich den Laptopbildschirm auf dem TV sehe.


    Hoch und runterfahren ist kein Problem, in der Zeit, in der der Laptop bootet schlüpfe ich in meinen lässigen Sportlerdress und positioniere das Rudergerät.


    Und da ich zufällig auch noch eine Funktastatur samt Maus übrig habe, ist die Steuerung vom Sofa bzw. Rudergerät aus auch 1a möglich.
    Nur ist halt mein Datengrab auf dem PC und wer will schon immer mit USB-Sticks in der Gegend rumeiern?
    Daher sehe ich das kleine WLAN-Netzwerk irgendwie immer noch als die beste Lösung für mich.
    Es gibt von Samsung die Software AllShare bzw. Link, mit der man einfach eine Verbindung zwischen TV und PC herstellen kann, aber wohl nicht zwischen PC und Laptop.
    Das bringt also nur bedingt was, zumal ich da bei einem 4,6 GB Film (auf dem PC) den Ton am TV eine halbe Sekunde hinter dem Bild hatte. Beim PC sind beide synchron.
    Das taugt also auch nicht für meine Zwecke.

    Hallo,


    ich habe folgendes Problem:


    Ich habe seit letzter Woche einen Samsung Smart TV, auf dem ich auch gerne Inhalte sehen würde, die sich auf meinem PC bzw. Laptop befinden.


    Die Frage ist: Wie mache ich das am geschicktesten mit einer einfachen Netzwerklösung?


    Seutp:
    PC: Win 7 64 Bit, Ralink-Wlan Adapter mit Antenne
    Laptop: Win7 64 Bit, integrierter Wlan Adapter
    TV: UE40F5370‏ mit Hama WLAN Stick


    Die letzten zwei Tage habe ich einiges probiert, Heimnetzgruppe, AllShare..


    Derzeit ist es ein großes Durcheinander von den Dingen die funktionieren und nicht funktionieren, würde ich das hier alles schreiben, wäre es ein Roman und jeder wäre total durcheinander.


    Deswegen schreibe ich lieber wie ich es gerne hätte und vielleicht findet sich hier jemand, der mir beim Neustart helfen kann?


    Laptop soll neben den TV kommen und mittels HDMI-Kabel verbunden werden.
    Funktion: Wiedergabe von Streams und Videodateien die sich auf dem Laptop bzw. dem PC befinden.


    PC steht ein Zimmer weiter und hat auch Filme etc. auf der Festplatte.


    Zwischen PC und Laptop sollen einfach Dateien ausgetauscht werden können, also per Heimnetzgruppe oder ähnlichem.


    Im Moment sieht der PC die freigegebenen Ordner auf dem Laptop in der Heimnetzgruppe.
    Auf dem Laptop sieht man aber nichts vom PC, es wird im Explorer des Laptops auch keine Heimnetzgruppe oder ähnliches angezeigt.


    Kopiere ich einen Film vom PC mittels Wlan auf den Laptop (1,2 Gig),dann braucht das etwa in etwa eine halbe Stunde. PC und Laptop nebeneinander stehend, Router etwa 5m den Flur hinunter auf dem gleichen Stockwerk.
    Die WLAN-Verbindung des PCs zeigt mir aber eine gute Signalqualität (4 von 5 Balken) und 54 MBit/s an, die des Laptops ist sogar noch besser.


    Internetzugriff habe ich mit allen 3 Geräten. Subnetz ist auch überall identisch, PC und Laptop sind laut Einstellungen beide in der Heimnetzgruppe


    Kurz: Ich brauche also ein funktionierendes WLAN Netzwerk zwischen PC und Laptop


    Kann mir hier jemand helfen?
    Braucht jemand noch mehr Infos?


    Ich hab soviel Zeit damit verschwendet dieses Wochenende :verwirrt::dk:

    2004er Motor hätt ich um 200 Euronen aufgetrieben.... Sollte doch baugleich mit 2007 sein, oder? Neu lagern, abdichten, Honen und Kolben hätt ich eh in jedem Fall gemacht.



    Zitat

    Leider ist der Rechte Getriebedeckel etwas eingerissen und gehört repariert.


    "Etwas" :biggrin:


    1300 für das Motorrad
    200 für den Motor
    ~ 400 für die Motorüberholung


    macht 1900 Euro, dafür bekommst auch ne Alurahmen-Yamaha mit etwas Glück

    Ich ziehe demnächst nach Österreich und suche daher einen günstigen Stromanbieter oder besser noch ein Vergleichsportal (natürlich am besten mit Prämie ;-) ).
    Zwei-Personen-Haushalt mit etwa 1600-1800 kWh pro Jahr.
    Also Pendants zu Check24 und wie sie alle heissen...


    Weiter braucht der Mensch natürlich auch Internet, suche daher einen günstigen und verlässlichen DSL-Anbieter.
    16.000er sollte es mindestens sein.
    Ich habe schon etwas geschaut nach drei.at, A1 und wie sie alle heißen.
    Generell:
    Welcher ist empfehlenswert?
    Tips wie man noch etwas sparen kann?
    Gute Foren zu dem Thema?
    Verfügbarkeitsabfrage gibt es zwar, allerdings steht dort nichts von der Leitungsqualität. Man zahlt ja ungern für 30.000 und hat dann nur 12.000. Hat dazu jemand Infos?


    Danke schon mal :thumbup:

    Kumpel, der Straßenrennen.
    1000er BMW aufgemotzt, Am Saisonbeginn 120 Slicks gekauft (zwar zu einem Co-Sponsoring Preis, trotzdem 5 stellig), 100l Sprit oder mehr fürs WE, 100 bis 150 Euro Streckengebühr pro Tag........
    ......
    Ne, für den geilen Sport (IMHO), den Brutto Fahrzeiten, darf man sich net aufregen.


    Das sehe ich ähnlich, für den gebotenen Spaß ist das Geld sehr gut angelegt.


    Aber 120 Reifen sind sehr sehr sehr sehr sehr sehr weit weg von einem normalen Kringelfahrer.
    Ich würde mal sagen, ein schneller Hobbyfahrer braucht an einem 3 Tage-Wochenende zwei Hinterreifen und einen Vorderreifen. Und fährt in den Sommermonaten eine 3 Tagesveranstaltung im Monat (Mai-September), einige wenige noch ein paar Tage im Winter in Spanien.
    Ich bin seit fast 10 Jahren eifriger Mitleser im Straßensportpendant zu diesem Forum hier, daher würde ich das mal so einschätzen.


    Ob man jetzt 19% Märchensteuer auf ein 9000 Euro Straßenmotorrad oder 9000 Euro Sportmotorrad bezahlt, spielt ja keine Rolle.
    Und die Fertigung kostet auch in beiden Fällen was, wie ich oben schon geschrieben habe, ist ein Straßenmotorrad da ganz sicher deutlich teurer.
    Selbst ein "Billigmotorrad" wie die neuen Yamahas haben ja mittlerweile schöne Alugußschwingen statt den noch vor einigen Jahren üblichen simplen Kastenschwingen.


    KTM hat 2013 das beste Jahr aller Zeiten geschafft, so schlecht kann es ihnen da ja wohl nicht gehen ;)

    SAMSUNG Google Nexus 10 WiFi 16GB P8110


    Hallo,


    ich biete hier das Top Tablet von Google und Samsung an.
    Es ist neu und mit Originalverpackung!


    10 Zoll Display und Quadcore-Prozessor mit 1,7 GHz pro Kern, dazu 2 GB Ram und eine Auflösung im WQXGA-Format mit 2560 × 1600 Pixel sprechen für sich.
    Speichererweiterung ist mit einem USB Host Adapter (~ 7 Euro) problemlos möglich.


    Mehr technische Infos hier:
    http://www.areamobile.de/tablet/google-nexus-10/datenblatt


    Eine Rechnungskopie wird mitgegeben, damit habt ihr noch volle 24 Monate Gewährleistung.




    Das neue Nexus 10
    Mit einem faszinierenden 2560-x-1600-Display (300 ppi) und einem äußerst leistungsstarken Grafikprozessor bringt die Bilderbuchleistung des Nexus 10 Sie direkt mitten ins Geschehen. Mehr als 4 Millionen Pixel in Ihren Händen bedeuten schärferen Text, lebendige HD-Filme und überwältigend detailgetreue Fotos.
    Für mehr Geschwindigkeit
    Das Nexus 10 wurde in Partnerschaft mit Samsung entworfen und besitzt einen ARM Cortex A15-Prozessor mit Dual-Core-Technologie und erweitertes MIMO-WLAN. Dieses bietet Ihnen bis zu vier Mal schnellere Websurf-Geschwindigkeiten als gewöhnliches Wlan.* (* Basierend auf theoretischen Spitzengeschwindigkeiten. Die tatsächlichen Geschwindigkeiten sind geringer.)
    Gemeinsam nutzen
    Das Nexus 10 wurde entworfen, um allen Freude zu bereiten. Schalten Sie einfach das Tablet ein und tippen Sie auf Ihr Foto, um sich in Ihrem Startbildschirm, Ihren Apps, Ihrem E-Mail-Konto sowie Ihren Fotos und Ihrem Speicher anzumelden. Jeder Nutzer kann seinen eigenen Bereich verwenden und seine persönlichen Highscores für Spiele auf demselben Tablet speichern. Und weil ein zentrales Element von Andruid ist, geht der Nutzerwechsel im Handumdrehen, ohne dass Sie sich extra an- oder abmelden müssen.
    Leistungsstarke Bildbearbeitung
    Betrachten, bearbeiten und teilen Sie Ihre Fotos mit dem Nexus 10. Mit dem hochauflösenden Display erleben Sie jeden Moment in beeindruckender Detailgenauigkeit. Dank intuitiver neuer Bearbeitungstools können Sie Ihre schönsten Fotos ganz einfach mit nur wenigen Berührungen nachbearbeiten und mit Ihren Freunden teilen.
    Mit Google+ Hangouts chatten
    Auf dem Nexus 10 können Sie sich in Goggle+ Hangouts mit bis zu 9 Freunden gleichzeitig zu einem Video-Chat treffen. Die 1,9-MP-Frontkamera lässt Sie großartig aussehen und auch Ihre Freunde machen auf dem strahlenden 10"-Display eine tolle Figur. Sie können im Handumdrehen einen Hangout starten oder über Ihren Stream an einem laufenden Hangout teilnehmen. Mit Google+ bleiben Sie immer mit Ihren Freunden in Verbindung.



    275 € VHB

    Wie neu ist der Motor der MT07 eigentlich wirklich? Wär nämlich auch mal ein ganz gutes Einsparpotential. Die Naked Tourer kriegen gern ein wenig aufgehübschte Ex-Ex-ExSportmotoren rein und da sind die Entwicklungskosten des Motors schon lange vorher bezahlt worden. UEs hei´t zwar, der MT07 Motor wär neu, aber echt mal, Reihen-Zweizylinder, 270 Grad hubzapfenversatz usw. gabs bei Yamaha schon vor 20 Jahren...



    Der Motor ist nagelneu und der MT 09 hat sogar drei Zylinder :teufelgri
    Eintopf mit obenliegenden Doppelnockenwellen gab es vor 15 Jahren auch schon und jetzt kommt KTM daher und verlangt mehr dafür, dabei haben die teilweise nur eine Nockenwelle?
    Die müssten die nach der Logik doch quasi verschenken können :biggrin:



    So ein Offroader ist doch ein billig zusammengeschraubter Haufen aus Stahl und Alu. Der Stahlrahmen wird schnell maschinell zusammengebrutzelt, hinterher dick Farbe drauf und fertig. Die Straßenmotorräder haben Alugußteile oder Strangprofile, die oft eine schöne Oberfläche bzw. schöne Schweißnähte im Sichtbereich haben.
    Ein Straßenmotorrad hat in der Regel das 3-4 fache an Motorbauteilen, entsprechend aufwändiger ist auch das Motorgehäuse selbst.
    Plastikteile offroad: Billig fabriziertes Plastik, das nur in etwa formgenau sein mus, Spaltmaße spielen kaum eine Rolle. Onroad: lackiertes Plastik, die Formen dafür sind meistens viel komplexer (Heckverkleidung, Lampenverkleidung), die Oberflächenqualität muss viel höher sein
    Dann die ganzen Bauteile, die ein Offroader nicht oder nur rudimentär hat: Scheinwerfereinheit, die gesamte Elektronik wie ABS, Lamdaregelung und Abgasreinigung, Bremslichtgeraffel, Spiegel, Blinker, Stahlfußrasten vs. Fußrastenanlage samt Umlenkung, Zulassung für zwei Personen samt entsprechend dimensionierter Bauteile etc.


    Dazu noch der Entwicklungsaufwand: Mehrzylinder vs. Einzylinder, Einspritzung mit Anpassung an Abgasnormen und sehr feinem Ansprechverhalten, Einhaltung von Zulassungsvorschriften samt der dazu notwendigen Prüfungen, Rückstellungen für Reparaturen (2 Jahre und nicht ein paar Wochen wie beim Offroader), dazu Abstimmung der einzelnen System aufeinander und was weiß ich noch


    Dann hält so eine Straßenmaschine mit einer Literleistung von 200 PS auch noch zigtausend Kilometer ohne größere Schäden und verlangt gar nur alle 20.000 km ein Ventilspielkontrolle.


    Das Fahrwerk ist meistens der Punkt, an dem gespart wird. Aber mal ehrlich gesagt, ist das in 99% aller Fälle für den Durchschnittstourenfahrer kein Problem. Und wenn doch, ist es meistens mit 2-3 Federn getan.
    Strenggenommen dürfte man das Fahrwerk eh nicht wirklich zählen lassen, nicht wenige Offroader lassen doch auch ihr Fahrwerk für ein paar größere Scheine überarbeiten.


    Und dann gehört eigentlich auch der Wertverlust noch dazu. Je nach Ruf und Hubraum hat so ein Offroader doch mal eben 50% Wertverlust in 2 Jahren.
    Meine 2008er CRF 250 habe ich im pipifeinen Zustand (quasi neue Plastikteile, andere Felgen, Rahmen poliert, paar gute(!) Eloxalteile) im Januar 2009 mit glaubhaften 50-60h für 3800 Euro gebraucht gekauft. Das bedeutet bei einem problemlosen Modell etwa 50% Wertverlust innerhalb eines Jahres.
    Im Moment bekommt für den Preis einer CRF 250 R übrigens die Yamaha MT 09 inkl. ABS