Dr.Bossi Mitglied
  • Männlich
  • aus Berlin
  • Mitglied seit 9. Januar 2007

Beiträge von Dr.Bossi

    Hauptsächlich mussten wir ja das große I auf dem Helm überkleben, weil ja die Lackierung ursprünglich für die Italiener gedacht war.

    Deshalb klebt da auch der Team Germany Sticker drauf. Das Tape haben wir irgendwie zurecht gefriemelt. Dann "ACERBIS" ausgeschnitten und drauf geklebt. Hat auch in Portugal und auf Elba gehalten. ...Meine SWM ja leider nicht.

    Wie ja viele hier wissen, wurde mir Ende September alles aus dem Transporter geklaut. Ich hatte also keine andere Wahl, als mit niegelnagelneuen Daerne SG12 zwei Tage in Burg an den Start zu gehen. Die sind für mich einfach perfekt. Ich kann blind die 43 kaufen auch wenn ich eigentlich eine 42 nab. Aber das wusste ich ja vorher.

    …. na dann probier ich es mal hier auf dem dritten Kommunikationsweg:

    …da leider keinLösung nach Anruf (ja Du warst dran) und EMail.


    Hallo Stefan! Würdest Du mir bitte das Geld für die nicht gelieferten Flexhebel zurück überweisen?


    Mein Paypalkonto ist ja wohl bekannt.


    VG aus Berlin

    Dr.Bossi

    Heh Leute!


    Das Wasserloch war doch nun wirklich harmlos! Wer auf den Rasten im Stehen durch ist, hat ja nicht mal richtig nasse Füsse bekommen. Tricky war nur die ansteigende Ausfahrt, weil aber auch wirklich alle dieselbe Rille gefahren sind. Und dort sind dann einige hängen geblieben. Am Sonntag wurde dann quer zur Richtung vom Sonnabend gefahren und wieder war es harmlos. Der Boden war fest.....

    Ich verstehe zwar auch nicht, warum das ausgerechnet ein Zuschauermagnet ist - aber wir jammern doch sonst auch, das unser Sport kaum beachtet wird. Ich denke, etwas Show ist gut fürs Business.


    Ich war Sa. aktiv dabei und Sonntag wegen eines Sturzes am Sa. nur als Zuschauer. Oft habe ich gedacht, was für ein geiles Hobby!!!


    Sport frei!!!

    Jetzt muss ich mal:


    Codein (zB,. Tryasol) nur bei trockenem Husten oder Hustenreiz und Heiserkeit. Codein unterdrückt eben nur den Hustenreiz und kann sonst zu einem gefährlichen Sekretstau in Bronchien und/oder Lunge führen. Deshalb auch nie zusammen mit Sekretlösern einnehmen (NAC, ACC selbst grössere Mengen Kaffee!) deshalb ist Codein auch verschreibungspflichtig, weil Schleimlöser frei verkäuflich sind und so die gefährliche Paarung entstehen kann.


    Bei grippeähnlichen Symptomen auch im Rahmen einer SarsCov2 Infektion empfiehlt sich die Einnahme von fiebersenkenden Schmerzmitteln (IBU, Paracetamol) und Schleimlösern zum Abhusten. Dazu ausreichend trinken. Die Schleimlöser (nochmal: NAC o. ACC) am besten morgens einnehmen, wenn man zur Nacht Codein für einen besseren Schlaf einnehmen möchte.


    Bei stärkeren Symptomen oder allg. Grunderkrankungen (Bronchialasthma, COPD usw.) bzw. Einnahme weiterer Medikamente natürlich individuell abgestimmt mit dem Hausarzt!


    VG aus Berlin - freu mich aufs Wochenende und den Novemberpokal om Oktober!

    EAzy ENno: hab ich doch gesagt - nichts gebrochen!


    Ich hab mir gleich in der ersten langen Linkskruve der SP1 Erdkontakt geholt. Dabei flog die Lampe raus und bammelte vorn rum, bis nach der halben SP der Stecker abriss.

    Zum Glück schien die Sonne und ich brauchte kein Licht.....

    Na das war ja mal wieder ne Reise wert!!!! Super Gegend, Strecke, SPs und Leute!!!


    Schade wegen des Crashs beim Prolog. Ich selbst als Rennarzt unterwegs war natürlich interessiert, warum zwei Hubschrauber angefordert wurden. mir wurde gesagt, das ein zweites Ärzteteam angefordert wurde. Wegen der Blutungen aus Nase und Ohren war der Erstverdacht natürlich Schädelbasisfraktur. Geneuere Diagnosen kenn ich nicht weiter.


    Ich stand im Fahrerlager übrigens gar nicht weit vom vom großen Schredderrhaufen am Sägewerk.


    Leider hab ich in in SP4 und 7 eine bessere Platzierung vergeigt - is aber nun mal so.....


    Ich hab meinen Vereinskollegen Luca mitgehabt und er meinte, das wär das beste Enduro ever gewesen und er ist auch schon in Zschopau und bei den Six Days gewesen. Ich kann das nur unterstreichen.

    Ich hoffe, dass ich den Vorführer gleich behalten und umrüsten kann.

    In Burg ist die Etappe ähnlich wie in Tucheim ja durch die Jahre schon ziemlich zerbombt. Mit dem Trax/CV Fahrwerk bin ich da einfach über die Whoops drüber. Jetzt am WE musste ich entweder jede Bodenwelle mitnehmen oder richtig am Lenker arbeiten. Ich hatte seit Jahren nicht mehr solche Blasen an den Händen. Wenn ich mich mit Konkurrenten von Rehna vergleiche, war ich in Burg pro Prüfung 1 Minute langsamer!!!


    Ich hab versucht, auf der Etappe und an den ZKs eine Einstellung für die Gabel zu finden, aber das war aussichtslos. 10 Klicks brachten kaum spürbare Veranderung. Ich hatte blind vor dem Rennen die Einstellungen meiner 2021er Seriengabel (die ja auch noch zu Haus liegt) zu übernommen

    Federvorspannung voll Comp. 8 Klicks und Reb 5 Klicks offen.

    Ich versuche jetzt bis Freitag eine Xplor-ProCartride abstimmen zu lassen. Wenn nicht werde ich Streitberg mit der 21er Gabel an den Start gehen.

    Nachdem mir in der Nacht zum Freitag der Transporter ausgeräumt wurde (Husqvarna FE 350 2021 Rockstar mit Trax und Cone Valve) bin ich mit einem „Regalmotorrad“ auch Rockstar aber 2022 in Burg gestartet und kann sagen: das Serienfahrwerk geht ja mal gar nicht…..selbst das 21er fand ich fahrbarer…. Stecke jetzt nicht wirklich drin, was sich zwischen 2021 und 2022 geändert hat, aber bis Streitberg wird das wohl nichts ordentliches bei mir….

    …ich trotz geklautem Motorrad dank der Bereitstellung durch GST Berlin mit einem Vorführer (FE 350 Rockstar) an der DM in Burg teilnehmen konnte. Zu Hause wär ich bekloppt geworden.

    Meine Erfahrungen mit dem fast Nagelneuen Motorrad inkl. Luftschlauch und Serienfahrwerk gehören eher in den schlechte Laune Thread….