Welche Auspuffanlage - WR250F '08

  • Hallo Foris,


    Ich habe vor kurzem meine 02er WR250F gegen ein 08er Modell getauscht. Die "Neue" kam mit einer FMF-Komplettanlage (mit so'nem Geschwuer im Kruemmer) und die stellt mich so gar nicht zufrieden. Das Mopped faehrt sich zugeschnuert und hoert sich dazu noch recht bescheiden an. Beduesung ist wohl angepasst worden. An meiner 02er hatte ich eine Akra Titan Anlage (Racing) verbaut. Die war zugegebenermassen akustisch etwas aufdringlich :biggrin: aber das Mopped war deutlich drehfreudiger und aggressiver.
    So bin ich also nun auf der Suche nach einer Empfehlung fuer eine neue Auspuff-Anlage und wuerde mich ueber ein paar Empfehlungen freuen. Lautstaerke spielt keine grosse Rolle, das juckt hier unten keinen.


    Danke und Gruss
    Uli

  • Du hast dir die Frage eigentlich schon selber beantwortet!
    Gibt leider nicht viel ausser Akra. Die Leovinci Komplettanlage ist zwar auch nicht schlecht,
    aber so viel besser als die FMF auch nicht.
    Bei meine 07er konnte man noch das graue Kabel (Youtube "grey wire wr250f) kappen und die WR drehte etwas höher durch die geänderte Zündkurve. Aber ab 08 o. 09 haben sie eine andere Zündbox verbaut und das Kabel ist blind.Ansonsten eine HotCam Ausslassnockenwelle in Verbindung mit dem FMF. VOrteil des FMF, verbiegt sich beim Sturz nicht so schnell weil stabiler aufgebaut als der Akra. Der Akra ist aus Titanblech und bei der WR nur mit einem windigen Halter (KTM 2x) befestigt. Beim kl. Sturz ist das Ding verbogen u. eine riesige Beule im TItantopf. GIbt noch die günstigere Edelstahlversion, aber die fällt nur durch ihre unsoziale Lautstärke auf.

  • Danke dir. Ich hab's fast befuerchtet. Leider ist die Akra auch unsozial teuer. Kauft man da die Racing-Anlage wenn man was merken will oder tun's die anderen genauso (Evolution, Edelstahl-Akra, oder vielleicht nur ein slip-on Daempfer), wenn es auf die 200g Gewichtsersparnis nicht ankommt.? Was ist von HGS oder Doma zu halten?


    Gruss
    Uli

  • Du hast dir die Frage eigentlich schon selber beantwortet!
    Gibt leider nicht viel ausser Akra. Die Leovinci Komplettanlage ist zwar auch nicht schlecht,
    aber so viel besser als die FMF auch nicht.
    Bei meine 07er konnte man noch das graue Kabel (Youtube "grey wire wr250f) kappen und die WR drehte etwas höher durch die geänderte Zündkurve. Aber ab 08 o. 09 haben sie eine andere Zündbox verbaut und das Kabel ist blind.Ansonsten eine HotCam Ausslassnockenwelle in Verbindung mit dem FMF. VOrteil des FMF, verbiegt sich beim Sturz nicht so schnell weil stabiler aufgebaut als der Akra. Der Akra ist aus Titanblech und bei der WR nur mit einem windigen Halter (KTM 2x) befestigt. Beim kl. Sturz ist das Ding verbogen u. eine riesige Beule im TItantopf. GIbt noch die günstigere Edelstahlversion, aber die fällt nur durch ihre unsoziale Lautstärke auf.


    @ Yamsl
    meinst du, dass die älteren Modelle generell besser laufen als die neuen ? Ich hatte ja auch ne 250 er /´04.

    Thomas

  • Also an einer GasGas funktioniert der FMF sehr gut! Vielleicht solltest noch einmal deine EInstellung (Bedüsung) kontrollieren. Schaue dir die Akra´s an den 449TE an wie schnell die Beulen haben. Von der Leistung kommt leider wohl keine Andere hinterher. Hatte den Leovince verbaut, als Enddämpfer kriegst schon ab 269€ in I-Bäh.


    Graue Kabel Dieses ist selbst noch an den 2011er allerdings hat man beim Durchtrennen keine YZ-Kennline, sondern es wird eine Drosselung v. 2 u. 3 Gang aufgehoben welches bei vielen Japanern ist. Fahre halt mit der WR im zweiten o. dritten Gang bis zum Drehzahlbegrenzer kontrolle Tacho Km/h Angabe. Dann Pin des grauen Kabel aus Gehäuse ziehen und nun das selbe bis zum Drehzahlbegrenzer. Wirst sehen, es steht dann eine andere KM/h Zahl auf dem Tacho und das Vorderrad wird bei der Beschleunigung leichter. Im 4 o. 5 Gang war k. Veränderung zu spüren.

    [[SIZE="1"][COLOR="Blue"]Ein Motorrad kannst nicht behandeln wie ein menschliches Wesen!
    Ein Motorrad braucht Liebe!!!![/COLOR]
    [/SIZE]

  • Danke. Dann geh ich mal auf die Suche nach dem ominoesen grauen Kabel. Im Moment faehrt sich das Mopped ziemlich zugeschnuert. Besonders im niedrigen Drehzahlbereich fuehlt sich's an wie ein Turboloch. Kein Vergleich zur 02er mit der Akra. Da hat man am Hahn gedreht und es ging nach vorn.


    Noch was anderes. Der Vorbesitzer hat eine von aussen einstellbare Gemischschraube verbaut. Der Sinn erschliesst mir noch nicht ganz. Bei der 02er hab ich die 1x eingestellt und gut war ... und Berge ueber 500m gibt's hier auch nicht. Hat das Ding einen tieferen Sinn oder hatte der nur zu viel Geld uebrig?


    http://www.r1dean.com/cart/ind…o&cPath=27&products_id=57

  • So wie es aussieht, hat der Vorbesitzer das Mopped wohl noch nicht "entkorkt". Hab heute bei den Ersatzteilen die kurze Schraube vom Vergaseranschlag gefunden. Im Umkehrschluss bedeutet das wohl, dass die lange Schraube noch drin ist und so nur 3/4 Gas zur Verfügung steht. Das grey-wire ist auch noch ungekappt.


    Ich will morgen mal den Versager rausnehmen und die Bedüsung prüfen. Was sollte dort im Idealfall für die FMF-Anlage verbaut sein und wo sollte die Nadel hängen?


    Danke
    Uli

  • Mit der langen Schraube ....wundernt mich jetzt nicht viel.
    Die "kurze" Schraube sollte ungefähr eine Länge von 25mm haben.
    Wenn eh schon den Seitendeckel vom Vergaser auf hast, dann mache 2 O-Ringe und um den
    Beschleunigungspumenhebel (oder mit Draht komplett sichern) sowie eine Wechsel der Leakjet Düse (im Deckel) auf "unter"60
    Als Bedüsung sollte dies Angabe gut passen. Ein Versuch mit JD-Kit schlug be mir damals Gnadenlos fehl.
    ESD Leo Vince X3 mit DB-Eater


    O-Ring+Pumpe (verhindert dsa Verschlucken beim schnell Gas aufreissen)
    http://www.youtube.com/watch?v=VF0IBymeBXo
    Kann man aber im eingebauten Z
    ustand machen
    HD 160
    LLD 45
    Leak 45 (60)
    Nadel GDEPS 4.
    GS 1-1,5
    Graues Kabel gekappt
    Übersetzung 13/51


    dann rennt das Ding!

    [[SIZE="1"][COLOR="Blue"]Ein Motorrad kannst nicht behandeln wie ein menschliches Wesen!
    Ein Motorrad braucht Liebe!!!![/COLOR]
    [/SIZE]

    Einmal editiert, zuletzt von Herbrenner ()

  • Hehe, war gerade dabei mich über das JD Kit zu belesen. Wird ja überall als Wundermittel angepriesen.


    Die Schraube die ich gefunden habe ist die aus dem Race-Kit. Hat 'nen Inbus-Kopf und die lange ist glaub' ich Torx. Ist sogar noch der unangetastete Schraubenkleber drauf. Da mache ich mich morgen mal ran. Stand vorhin schon grübelnd vorm Mopped wie ich denn den Vergaser rauskriege. Bei der 02er war da so schoen viel Platz und jetzt ist da überall nur Rahmen. Das Handbuch wird darüber Aufschluss geben. Morgen erst mal grey wire und den throttle-stopper und dann sehen wir mal wie die Prinzessin rennt.


    Danke

  • Stand vorhin schon grübelnd vorm Mopped wie ich denn den Vergaser rauskriege.



    Ein Hoch auf den Alurahmen ;)


    Rahmenheck abklappen, Federbein oben losmachen und hinterkippen. Dann kann man den Vergaser ganz gut nach hinten rausziehen.


    Beim dritten mal dauert es auch nicht mehr so lange ;)

  • Den Vergaser mußt nicht ausbauen um die Schraube u.Düsen zu wechseln o. die o-Ringe zu montieren. Nur wenn die Luftdüse wechseln magst muß der Vergaser raus (wie Steve-O beschrieben) Stimmt, die Torxschraube ist die Drosselschaube!
    Durch den demontierten Schwimmerkammerdeckel kannst die HD u. LD Düse wechseln.
    LEAK Jet ist in "den" Schwimmerkammerdeckel. Diese Düse kannst auch komplett verschliesen, bei meiner Beta z.B ist da gar k, Düse.

    [[SIZE="1"][COLOR="Blue"]Ein Motorrad kannst nicht behandeln wie ein menschliches Wesen!
    Ein Motorrad braucht Liebe!!!![/COLOR]
    [/SIZE]

  • noch die von außen einstellbare Leakjet von MergeRacing.


    LG Joe


    Die externe Leakjet-Geschichte scheint schon verbaut zu sein. Mein System ist von R&D aber ansonsten baugleich zu dem von MergeRacing.


    http://www.r1dean.com/cart/index.php...products_id=60


    Zusaetzlich ist noch so eine externe Gemischschraube vom gleichen Hersteller dran.


    http://www.r1dean.com/cart/index.php...products_id=57


    Um ganz ehrlich zu sein, weiss ich aber nicht was ich mit dem Leak-Ding anfangen soll. Wann kommt die Düse zum Tragen?


    Gruss
    Uli

    Einmal editiert, zuletzt von Mongobär ()

  • Grosse Enttaeuschung in Australien. Grey wire war doch schon gekappt und auch das Originalschraeubchen war schon auf Minimalmass geflext. :mecker:


    Nach 'nem Oelwechsel (der erste seit April 2011 - danach nur gestanden), einer neuen Kerze, neuem Sprit und vor allem einer Luftfilterreinigung (da kam das halbe Outback raus) laeuft sie jetzt deutlich besser. Trotzdem finde ich sie unten rum noch zu behaebig. Oben raus dreht sie ordentlich aber unnerum ist nicht viel los. Fuehlt sich an wie ein Turboloch. Muss man dass hinnehmen? Haben die das bei Yamaha vielleicht bewusst so geaendert? Die Vorgaengerin ging da deutlich sportlicher zur Sache und Befehle am Gashahn wurden ohne Gedenkminute umgesetzt. Uebersetzt ist sie aktuell mit 13:50.


    Rahmenheck abklappen hab ich heute versucht aber der Kabelwust zur CDI verhindert da groessere Aktionen. Mehr als 10cm laesst sich das Heck nicht abklappen. Sag jetzt nicht, dass ich auch noch die ganze Kabelei rauswurschteln muss um den Versage rauszubauen ... ?!?


    Gruss
    Uli

    Einmal editiert, zuletzt von Mongobär ()


  • Rahmenheck abklappen hab ich heute versucht aber der Kabelwust zur CDI verhindert da groessere Aktionen. Mehr als 10cm laesst sich das Heck nicht abklappen. Sag jetzt nicht, dass ich auch noch die ganze Kabelei rauswurschteln muss um den Versage rauszubauen ... ?!?



    Sorry, ich hab die YZ und bin von der ausgegangen.
    Vielleicht sollte man bei der Enduro die unteren Schrauben am Rahmenheck entfernen und das Heck hochklappen?! so war es bei der CRF 250...
    Am besten: rtfm, bevor man die Kabel überstrapaziert. ;)



    Hast du bei der 02er die Nockenwelle auf YZ timing gedreht?
    Das geht wohl bei den neueren nicht mehr, vielleicht hilt eine YZ Auslassnockenwelle?!

  • Sorry, ich hab die YZ und bin von der ausgegangen.
    Vielleicht sollte man bei der Enduro die unteren Schrauben am Rahmenheck entfernen und das Heck hochklappen?! so war es bei der CRF 250...
    Am besten: rtfm, bevor man die Kabel überstrapaziert. ;)



    Hast du bei der 02er die Nockenwelle auf YZ timing gedreht?
    Das geht wohl bei den neueren nicht mehr, vielleicht hilt eine YZ Auslassnockenwelle?!



    Hi,


    bei der 02er hatte ich 'ne Nockenwelle von der 03er WR drin (wegen Autodeko vom eStart, ließ sich dann leichter antreten). Hab sie aber nicht auf YZ gedreht. YZ-Auslasswelle soll wohl auch funktionieren.Vielleicht war's aber wirklich die gute Akrapovic, die es rausgerissen hat. Die kriege ich momentan aber nicht durch den Finanzausschuß :dk: Ein Teufelskreis ! :biggrin:

  • Wenn du Sitzbank, Tank und dann die obere Rahmenhalterung des Motors demontierst, kannst du den Vergaser nach oben rausnehmen. Das ist IMHO die 'schnellste' Art, den Vergaser auszubauen.
    War beim schmaleren Stahlrahmen schon einfacher...


    Ciao,
    C.

  • Die externe Leakjet-Geschichte scheint schon verbaut zu sein. Mein System ist von R&D aber ansonsten baugleich zu dem von MergeRacing.
    http://www.r1dean.com/cart/index.php...products_id=57


    Um ganz ehrlich zu sein, weiss ich aber nicht was ich mit dem Leak-Ding anfangen soll. Wann kommt die Düse zum Tragen?


    Gruss
    Uli



    wenn du kein Verschlucken beim schnellen Gas aufreißen hast, dann passt es. Es muss die Kombination Feder oder wie empfohlen o-Ring der Beschleunigerpumpe, Einspritzzeitpunkt/Menge passen.


    LG Joe

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!