Tankdeckel undicht

  • Hallo,


    bei meiner TM MX125 (2010) ist der Tankdeckel extrem undicht. Schon beim Transport auf dem Anhänger läuft ziemlich viel Sprit raus und verteilt sich über dem ganzen Motorrad.


    Es handelt sich um den originalen Verschluß.


    Kennt jemand das Problem oder ist mein Tankdeckel ein "Montagsmodell"?


    Gruß

  • Das runde Gummiteil mit dem Huppel in der Mitte hast du drin im Tankdeckel ?



    Ja, ist noch drin. Hab mir auch schon Detailzeichnungen bzw. Explosionszeichnungen auf einschlägigen Seiten angeschaut, um auszuschließen, ob vielleicht nicht doch ein Dichtring fehlen könnte. Scheint aber nicht der Fall zu sein. Bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als auf gut Glück einen neuen zu bestellen und zu hoffen, dass er dann dicht hält.

  • Das liegt am Einfüllstutzen vom Tank selber und nicht an der Dichtung oder am Deckel. Hat meine auch.
    Scheinbar steht bei TM der Luigi mit'm Brotmesser an der Werkbank und schnitzt die Gewinde von Hand. Ich wollte mir dafür eine Alubuchse drehen, damit die Deckeldichtung endlich eine plane Auflagefläche hat, aber man kommt ja zu nix...

  • Ich wollte mir dafür eine Alubuchse drehen, damit die Deckeldichtung endlich eine plane Auflagefläche hat, aber man kommt ja zu nix...


    Okay, scheint also eine Marktlücke zu sein. Solltest du irgendwann doch mal die Zeit finden, um welche zu drehen, dann nehme ich auch gern eine. Gegen Bezahlung versteht sich. ;)

  • kann man das nicht mit der Feile gradfeilen?



    Bestimmt, aber da müsste man schon wissen, wo genau man die Feile ansetzen sollte bzw. kann. Diese Entscheidung möchte ich nicht treffen, da man (bzw. ich) es mit bloßem Auge schwer ausmachen kann.

  • Ich hab mir jetzt im örtlichen Gummikrempelshop ein Reststück 4 mm dickes BPR (Buthyl-Propylene-Rubber oder so ähnlich, da sind auch die Standard O-Ringe draus) geholt und daraus eine Dichtung selber geschnippelt. Ist jedenfalls deutlich dichter als mit der dünnen Originaldichtung.
    Hat sagenhafte 3,- € gekostet.

  • Hätte da noch ne günstigen Vorschlag.
    Nimm nen Küchenschwamm oder son Schwammtuch(ca. 3-5mm dick) und schneide es dir auf den Innendurchmesser bzw. nen Millimeter mehr deines Tankdeckels zurecht und setzte diesen in den Deckel mit ein. Würde dann halt noch nen Loch für die Entlüfung freimachen...aber dies hat bei meinen alten Mopeds immer gut geklappt wenns dort rausgesaut hat.


    Ob das bei dir auch so passt weiß ich nicht, aber denke mal die paar Cent sind nen Versuch wert....;)

  • es gab 2010 einige probleme mit Lufteinschlüssen im Plastikguss ... check mal das Gewinde ob du dort Löcher finden kannst



    Kann ich machen. Nur sollte ich fündig werden, ändert es aber leider auch nicht viel an der Tatsache.


    Hatte die Hoffnung, dass TM dieses Problem bekannt war und sie vielleicht eine Nachrüstdichtung oder ähnliches angeboten haben.


    Dann muss es wohl was "Selbstgebasteltes" werden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!