JD Kit - was taugt es wikrlich ?

  • Servus !
    Da ich schön langsam das 2 Takt "knattern" im Drezahlkeller meiner 250er EXC satt habe ... Überlege ich mir ein JD Kit zuzulegen.
    Was ich mir davon erhoffe: Ruhigeres Laufen auch bei wenig Drehzahl schönes, stotterfreies Hochdrehen. :thumbup:
    Aber wie siehts nun wirklich aus mit den TEUREN DÜSEN ? Es gibt ja schon einige Threads darüber, aber wirklich klüger bin ich auch nich draus geworden :verwirrt:


    Es heiß ja, dass man so ziemlich für alle Temperaturen und Höhen immer mit der selben Bedüsung fahren kann, wenn man laut Plan vorgeht. Haben die Leute von JD Jetting da gute Arbeit geleistet ? :biggrin:


    Habe auch schon gelesen, dass sie wenn man genau nach Plan bedüst sie etwas zu mager im Vollastbereich läuft, wäre ja das kleinste überl ;) aber stimmt das ?


    Sinkt der Verbrauch wirklich merklich ? Ist das kit den stolzen Preis von 60€ überhaupt wert oder kommt man mit etwas herumprobieren genau so weit ?


    :verwirrt: :verwirrt: Fragen über Fragen, vielleicht könnt ihr etwas Licht ins Dunkel bringen ? :thumbup:


    danke schon im Vorraus !

  • Ich habe es in meiner 250 EXC 09 und bin sehr zufrieden.
    Das knattern ist mehr oder weniger weg und im Drehzahlkeller kann man sie auch mehr nudeln (meine Meinung)
    Fahre das ganze Jahr die selbe Bedüsung und bin damit zu frieden.
    Die Nadel habe ich um einen Clip fetter gehängt, da sie wie du bereits angesprochen hast, etwas zu mager ist.
    Der Verbrauch ist bei mir nicht wirklich gesunken, da meine mit den Düsen schon gepasst hat, und nur die Nadel gewechselt habe.


    ich finde die 70€ wert
    mfg

    • Offizieller Beitrag

    Ich kann mich nicht erinnern, jemals irgendwo gelesen zu haben, daß man für alle Temperaturen und Höhen immer mit derselben JD-Bedüsung fahren kann. Das bringt niemand hin, auch nicht mit noch so guter Arbeit, weil es physikalisch nicht möglich ist.


    Wenn Dein Moped nicht stotterfrei hochdreht, solltest Du einfach magerer abstimmen. Das geht erstmal auch ohne JD-Kit.


    Der Rest wurde in den übrigen JD-Kit-Threads bereits bis zum Erbrechen durchgekaut.


    Ich fahre einen JD-Kit und mir ist er das Geld wert.


    Solltest Du Dir einen kaufen, kann ich Dir nur raten, einfach nach der beigelegten Anleitung vorzugehen, denn die ist nicht so daneben, wie aus den Aussagen mancher dazu zu schliessen wäre. Der James Dean weiss schon, was er tut und seine Aussagen/Anleitungen waren für mich bisher immer zutreffender als die Angaben einiger Anderer im Forum zu dem Thema.


    Ausserdem habe ich offengestanden aufgrund Deiner Fragen nicht den Eindruck, daß Du bzgl. Bedüsung so richtig durchblickst. Deshalb auch erstmal nach beigelegter Anleitung, bevor Du hier Experimente startest.

  • Bin sehr zufrieden damit.
    Im Teillastbereich läuft sie deutlich runder, bei guter Abstimmung kannst du sie auch aus dem Drehzahkeller hochziehen ohne dass sie muckt, wenn es nötig ist.
    Auch der Übergang Leerlauf-Teillast ist deutlich besser.


    Aber - wie Friedrich schon gesagt hat - liegt es an dir mit diesem Handwerkszeug (JD-Kit) dein Mopped schön abzustimmen.
    Genauso kannst du sie unfahrbar machen.
    Damit, irgendwelche Düsen nach Tabelle reinzuschrauben, hat das nichts zu tun.


    Was den Verbrauch angeht, kann ich nichts sagen. Hab noch nicht nachgemessen.
    Ich wechsel inzwischen auch nur noch zwischen blauer und roter Nadel zwischen Sommer und Winter, ansonsten läuft sie sehr schön, nachdem ich die beste Einstellung einmal gefunden habe.


    Ich will den Kit nicht mehr missen.

    "Wir haben das große Glück, dass wir in genau jenem erdgeschichtlich unfassbar kurzem Zeitraum leben, in dem es uns vergönnt ist, Verbrennungskraftmaschinen zu benutzen."
    [M. Perscheid]

  • Bei meiner EXC 250 aus dem Jahe 2000 hat das JD Kit wirklich kleine Wunder bewirkt
    Stotterfreies hochdrehen, Saubere Leistungsentfaltung und bei dem ALTEN EISEN sind das ECHT WELTEN gegenüber dem Orig. Zustand
    Ich bin mit dem Kit SEHR ZUFRIEDEN und würde, wenn ich mir mal was MODERNERES anschaffe das Kit auch wieder holen:thumbup:
    Bestell es beim PSYCHO hier im Forum, der macht sich auch noch die Mühe mit dir zu reden wenn was nicht auf Anhieb passt oder du dir nicht SICHER bist was du da tust:thumbup:
    http://www.koes-dirtbikeshop.d…ntent.php/coID/4/content/



  • NAtürlich ist es auch mir klar, dass man nicht bei JEDER Temperatur und Höhe mit der selben Bedüsung fahren kann. Aber ich denke schon, dass es eine Bedüsung gibt die in Richtung"Universalbedüsung" geht, die halbwegs gutes Fahrverhalten (natürlich bei kleineres Temperaturunterschieden also nicht die selbe Bedüsung bei -20 und + 30 Grad !) ermöglicht.


    Ja das stimmt zum Teil, dass ich nicht ganz durchblicke mit der Bedüsung, liegt aber daran, dass ich mich noch zu wenig beschäftigt damit habe und ich einfach eine Sommer und eine Winterbedüsung habe. Rumprobieren mit der Bedüsung ist nicht ganz mein Ding ! Da habe ich lieber eine ungefähre Vorlage, nach der ich mich richten kann.


    Und auch wenn es schon oft genug durchgekaut wurde (glaube mir ich habe die Threads fast alle schon gelesen), werde ich trotzdem nicht klug draus. Der Einer schreibt, Ja super, unbedingt kaufen, der Andere schreibt wieder die Leistung von unten ist weg und sie ist ihm zu spitz, wieder ein Anderer schreibt, kein Unterschied zu Original Bedüsung und der Nächste meint, nur für die 300er Maschinen etwas !


    Was man da glauben soll oder was richtig ist kann man mMn sowieso nur durch testen herausfinden. Aber nur um es zu testen und es vielleicht wieder zu verschmähen, ist mir der Preis vom JD Kit zu happig.
    Tut mir leid, ist aber so. Da ich einfach keine Erfahrung mit dem Kit und generell etwas hinten bin in Sachen Bedüsung tu ich mir halt schwer herauszufinden, was das richtige ist. :dk:

    • Offizieller Beitrag

    Und auch wenn es schon oft genug durchgekaut wurde (glaube mir ich habe die Threads fast alle schon gelesen), werde ich trotzdem nicht klug draus. Der Einer schreibt, Ja super, unbedingt kaufen, der Andere schreibt wieder die Leistung von unten ist weg und sie ist ihm zu spitz, wieder ein Anderer schreibt, kein Unterschied zu Original Bedüsung und der Nächste meint, nur für die 300er Maschinen etwas !


    Was man da glauben soll oder was richtig ist kann man mMn sowieso nur durch testen herausfinden. Aber nur um es zu testen und es vielleicht wieder zu verschmähen, ist mir der Preis vom JD Kit zu happig.
    Tut mir leid, ist aber so. Da ich einfach keine Erfahrung mit dem Kit und generell etwas hinten bin in Sachen Bedüsung tu ich mir halt schwer herauszufinden, was das richtige ist. :dk:


    Genau das meinte ich mit "halt Dich einfach an die Angaben von JD, falls Du einen kaufst".
    Ich habe derzeit den 2. Kit im 2. Moped verbaut, hab mich jedesmal an seine Angaben gehalten und das hat in beiden Fällen gepasst. Ungeachtet dessen, was der Rest der Welt hier von sich gibt (wobei ich ca. 99% des "Restes" hier im Forum bzgl. Bedüsungsfragen grundsätzlich misstraue).


    Die endgültige Entscheidung kann Dir eh keiner abnehmen, ob Du das Geld investieren willst oder nicht.

  • Der Einer schreibt, Ja super, unbedingt kaufen, der Andere schreibt wieder die Leistung von unten ist weg und sie ist ihm zu spitz, wieder ein Anderer schreibt, kein Unterschied zu Original Bedüsung und der Nächste meint, nur für die 300er Maschinen etwas !



    Das ist genau das, was ich meine.
    Ich hab mein Kit auch gebraucht gekauft. Mein Vorbesitzer ist damit auch nicht klargekommen.


    Ich hab zuerst auch die von JD empfohlene Ausgangsbedüsung reingeschraubt. Mit dem Erfolg, dass sie im Übergangsbereich zwischen Leerlauf und Teillast ein Loch hatte und dann mit Leistung um sich geworfen hat. Sehr nett für MX, für Enduro nicht zu gebrauchen.
    Aber wie auch JD in der Anleitung beschreibt, sollst du dich von da ab an die für dich optimale Kombination rantasten, zumal sich jeder Motor individuell unterscheidet und auch das Einsatzspektrum ganz anders sein kann.
    Wenn du jetzt die Zusammenhänge zwischen Leerlauf, Teillast, Vollast und die Übergangsbereiche nicht kennst, stocherst du absolut im Nebel.
    Was auf meinem Mopped super läuft und wie ich die Leistungsentfaltung haben möchte kann für dich völlig ungeeignet sein. Deswegen ist es so schwierig eine Empfehlucng zu geben.


    In meinem Fall hab ich das Problem mit einer größeren Leerlaufdüse, kleiner Hauptdüse und einer höher hängenden Nadel gelöst. Hat aber auch ein bisschen gedauert, bis ich die verschiedenen Settings durchprobiert und entsprechend kombiniert hatte.
    Seither läuft sie einfach traumhaft.


    In Kürze heist das schlicht und ergreifend: Das JD Kit wird dir nicht helfen, wenn du es nicht auf dein Mopped abstimmen kannst. Entweder kannst du es selbst oder hast jemanden, der sich damit auskennt und es dir erklärt. Und je nachdem. wann und wo du fährst, sind vom guten JD Setting aus - zumindest bei der 200er - nur noch geringe Änderungen erforderlich, um sie an warm/kalt/hoch/niedrig anzupassen.


    Fazit:
    Wenn du jemanden hast, der dir die Grundabstimmung macht, kann ich es empfehlen (wo kommst du her?).
    Wenn nicht, dann spar dir das Geld...

    "Wir haben das große Glück, dass wir in genau jenem erdgeschichtlich unfassbar kurzem Zeitraum leben, in dem es uns vergönnt ist, Verbrennungskraftmaschinen zu benutzen."
    [M. Perscheid]

  • Hi
    habe mir auch das JD-Kit gekauft bin aber nicht so wirklich zufrieden da meine Te300 2012
    zumager bei 3/4 Gas läuft , klingelt leicht und wird richtig hell der Sound.



    Hier meine Bedüsung 168HD Blauenadel pos.4 35 lld gemischrs. 2 raus
    FMF Gnarly und Qstelph4



    habe erst noch die 165Hd drin gehabt aber selbe Problem


    Sonst alles super Standgas kein ruckeln usw .


    Habe jetzt erstmal wieder die Orginale Nadel Drin und die geht auch irgentwie besser ab damit .
    kann mir wer weiter helfen ?




    Gruss Christof

  • Servus Christof,


    war bei meiner 11er Te 300 genauso,konstantfahrruckeln war zwar weg aber sie lief, egal in welchem Clip ud NAdel nicht wirklich gut damit, untenrum habe ich auch Leistung vermisst. Bestets Ergebnis habe ich mit der N2ZK Nadel gemacht, je nach Höhe udn Temperatur im 3 oder 4 Clip von oben. Grüße

  • Servus Christof,


    war bei meiner 11er Te 300 genauso,konstantfahrruckeln war zwar weg aber sie lief, egal in welchem Clip ud NAdel nicht wirklich gut damit, untenrum habe ich auch Leistung vermisst. Bestets Ergebnis habe ich mit der N2ZK Nadel gemacht, je nach Höhe udn Temperatur im 3 oder 4 Clip von oben. Grüße



    Ah dann bin ich ja beruhigt , dachte schon ich bin zu blöde ne 2 Takter zu bedusen .
    Noch was Standgas war mit JD super kriege ich das auch irgendwie mit der N2ZK hin ?


    Danke !

  • Also ich habe aktuell, 35er lld, Gemischregulierung 1,5 raus, N2ZK Nadel CLip 3 udn eine 165er Hauptdüse, bei gut 500 Meter und gut 15 Grad. Standgas ist wie einbestoniert, absolut super.Grüße

  • Also ich denke jetzt so:
    Ich werde mir das Kit kaufen und mal nach Anleitung einbauen. Mal sehen wie sie dann läuft. Wenn es ein paar veränderungen braucht, bekomm ich das selbst auch hin mit etwas rumprobieren :thumbup: Und wenns bockt, dann hab ich ein paar Leute um mich, die mir bestimmt weiterhelfen können. Und wenns ganz den Bach runtergeht könnt ihr mir ja bestimmt helfen :teufelgri :thumbup: Aber ich habe sie ja so auch halbwegs gut abgestimmt bekommen, nur dass unruhige Laufen bei wenig Drehzahlen bekomm ich nicht wirklich weg.
    Somit erhoffe ich mir mit dem JD Kit generell eine Bessere "Laufkultur" ! Natürlich mit etwas herumprobieren !

  • hallo
    ich würde gerne eine nagelneue blaue nadel für 200 EXC 08-10 gegen eine nagelneue rote Nadel für 200 EXC 08-10 tauschen.meine rote nadel hat 200 H drauf und muckert jetzt.habe sie jetzt gegen die blaue getauscht,aber gefällt mir noch nicht.falls jemandem die rote zu scharf ist.
    gerne PN
    Gruss Dirk

  • Also ich habe aktuell, 35er lld, Gemischregulierung 1,5 raus, N2ZK Nadel CLip 3 udn eine 165er Hauptdüse, bei gut 500 Meter und gut 15 Grad. Standgas ist wie einbestoniert, absolut super.Grüße



    Klingt gut. Bei meiner 2011er TE300 (alles original, grüne Feder, softes Mapping) hatte ich bis auf das Konstantfahrruckeln (alle sagen, dass das bei Zweitaktern normal ist) mit der Bedüsung lt. Handbuch nur das Problem des hohen Verbrauchs. So ca. 16 l/100 km im normalen Endurierbetrieb. Ich suche dringend nach einer Lösung um ~ 100 km Reichweite zu erzielen (6 Liter Sprit im Rucksack sind keine Option :teufel:).


    Ob die 0,2 bar Tubliss eine große Rolle spielen? Auch ist die Gashand noch an eine WR250F gewöhnt..


    Was brauchst Du so?


    Chris

  • Bei mir gute, fahre derzeit die blaue Nadel in der 2. Pos. von oben. Läuft damit insgesamt sehr sauber. Verbrauch kann besser sein, hängt aber von der Strecke ab. Bei viel Volllastanteil gibt es natürlich keine Verbesserung, wie auch?!


    Andi

    • Offizieller Beitrag

    Mal kurz meine Erfahrungen der letzten Wochen kundtun (300/12):


    Blaue Nadel, 4. Pos., LLD und HD Standard (35/165). Moped lief bei GST und letzte Woche in der Toscana wie eine 1. Eine Woche lang überwiegend irgendwo zwischen Leerlaufdrehzahl und 1/3 Gas rumgelungert, immer perfekt angesprochen.
    Verbrauch war im Vergleich zu zwei mitfahrenden 450/12 geringfügig höher, auf eine Tankfüllung vielleicht 1/2l.


    Ab Temperaturen von ca. +5 bis +10° hab ich im Winter die nächst fettere Einstellung gefahren (rote Nadel, Position Standard nach JD, weiss grade nicht, welche das ist) und die hat ebenfalls richtig gut gepasst.


    Ich werde demnächst noch die LLD von 35 auf 38 erhöhen, wie von JD vorgegeben, um zu sehen, ob das noch irgendwelche spürbaren Unterschiede bringt.

  • Wo kaufe ich das JD Kit für meine 300er EXC 11' am besten? Sind die Auslassfedern normalerweise direkt bei der EXC dabei oder muss man die immer extra kaufen?



    Tapatalk Beitrag

    [COLOR="Orange"]KTM 525 EXC 06' (Verkauft)[/COLOR]
    [COLOR="Blue"]Suzuki GSX-R1000 K6[/COLOR]
    [COLOR="Orange"]KTM 300 EXC Factory 11`[/COLOR] :mx:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!