GasGas MC 125 Zündkerze nach 1 Stunde Tot

  • Hallo,


    Jedesmal wenn ich durch das gelände fahre ist nach c.a. 1 stunde die zündkerze im eimer.
    Also alte raus neue rein und sie läuft wieder. was kann das sein?


    Kerze: NGK BR9EG


    mfg clonie

  • kann man so nicht sagen müste man mal sehen wenn sie fährt wie sie sich färt oder man stellt das teil mal auf den prüfstand


    kann natürlich sein das die gemischregulierschraube falsch eingestellt ist



    oder das der auspuff dicht ist so das der nicht mehr genug schmodder raus läst und dadurch staut es sich und irgend wann kann die zündkerze das nimmer ab haben

  • Ich hab mal ebend die mc zerlegt und festgestellt:


    Hauptdüse 185> org soll 180 sein


    Leerlaufdüse 48> org 40


    Nadelclip auf 4 von oben, statt auf auf 3 wie im handbuch besch.


    Gemischregulierschraube 1 1/2 wie im handbuch zulesen


    Kerze ist schwarz ölig, fahre mit 1:40


    Auspuff ist frei und luftfilter mach ich erstmalsauber bis mal ein neuer reinkommt.


    Hab mal zum testen die alte kerze mit stecker an den zylinder gehalten und komischerweise hat sie wieder ein funken.
    Werde die nadel einen tiefersetzen und mal gucken was dann passiert:)

  • So habe ich die 125er gefahren:


    Im Sommer, Enduro-Betrieb:


    HD 185
    LLD 48
    Nadel NOZI Clip in der Mitte


    Gemisch 1:40


    Zündkerze NGK BR9EG (ist bei MC und Enduro gleich!!)


    Aber natürlich war mein Luftfilter generell eher sauber, hehe....

  • Normalerweise wird der nach jedem Training/Rennen saubergemacht. :thumbup:



    .redface. schande über mich ;)


    Soweit ich weiss kommt sie aus dem enduro betrieb.


    Die nadel (da steht was mit 07 drauf) ist nun auf 3. also hängt ein tiefer wie vorher und luftschraube auf 2 umdrehungen raus.


    Springt schonmal an, aber fahren kann ich erst in 2-3 tagen.:moped:

  • OK, ich wunderte mich wegen dem "irgendwas mit 07", weil das dann keine mir bekannte Keihin Nadel wäre.


    Wenn Deine Kerze schwarz und ölig ist und nach kurzer Zeit nicht mehr funkt, dann hat das nur zwei mögliche Ursachen:


    1. Sie verbrennt Getriebeöl, was aber erbärmlich stinkt und stark qualmt.


    2. Sie läuft in irgendeiner Gasschieberstellung (nicht Drehzahl!) viel zu fett. Wo sie zu fett ist kann von weitem niemand bestimmen. Wenn die Kerze z.B. bei Vollgas verreckt, bringt es wenig, wenn Du Nadeln hoch- und runterhängst und Leerlaufdüüsen tauschst. Also musst Du darauf achten bei welcher Schieberstellung die Karre zu fett läuft und den entsprechenden Bereich abmagern.

  • ich habe grad erfahren das meine MC 144ccm hat. :rolling:


    Na dann viel Spaß! Erkundige Dich mal, wer den Umbau gemacht hat. Bei den Umbauten, die der frühere GG-Import in Holland gemacht hat, stimmten die Winkel der Überströmer im Zylinder nach dem aufbohren nicht mehr. Dann hatten die Zylinder extreme Spülverluste, und überfetteten immer.
    Bedüsung der 144er war gleich mit der 125er.

  • ok, getriebe öl ist es dan wol nicht, qualmt und stinkt nicht.


    die kerze verreckte immer in unteren drehzahlbereich, das erste mal nach c.a. 1 stunde fahrt auf der rennstrecke als ich dann c.a.2 min mit schritt geschwindigkeit gefahren bin kein funke mehr.


    das zweitemal war es so das ich einen tag fuhr ohne probleme, am nächstentag hab ich sie angeschmissen und als ich los wollte ist sie nach 50 metern ausgegangen, keine funke mehr.


    jetzt hab ich die nadel tiefer aber bin noch nicht gefahren, habe auch so ddas gefühl, wenn ich die luftschraube drehe das es keinerlei reaktion giebt, z.b. von 1 1/2 auf 2 1/2 umdrehungen.


    müsste dan nicht irgendwie das standgas hoch oder runter gehen?

  • ....die kerze verreckte immer in unteren drehzahlbereich, ....


    Die Drehzahl ist wurscht, es geht um die Schieberstellung!
    In Deinem Fall also sehr wahrscheinlich der Bereich zwischen Standgas und 1/8 Gas, wofür auch spricht, daß die Luftschraube nicht anspricht.
    Mach erstmal eine kleinere Leerlaufdüse rein.

  • [quote='clonie','http://www.offroadforen.com/index.php/Thread/?postID=1235627&#post1235627']Ist leider nicht nachvoll ziehbar, aber ich denke das sie aus werl kommt.


    Ist es denn eine Motocross, oder eine Enduro mit Brief?
    Soweit ich weiß, hat der Marc aus Werl nur 3 Umbauten gemacht, alle wohl mit Brief und 144cc Zulassung.
    Ruf ihn dochmal an und erkundige Dich lieber genau was da Sache ist, bevor Du lange rätselst.


    Auf alle Fälle ist ne Leerlaufdüse 42 viel zu klein, Nadel sollte NOZI sein!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!