gasgas ec 300 wintertauglich?

  • hi @all
    wie sieht das eigentlich aus wenn man mit seinem 2 tackter im februar nach norwegen fahren will? mischt sich das öl noch beim tanken bei minus 20 grad und was is mit der bedüsung
    es ist ja nicht so das ich da zum ersten mal hin fahr aber ich war sonst immer mit meiner
    xl600 rm da oben


    gruß shorty

  • na ja ich würd auf jeden fall mal einen kühler komplett mit karton oder was anderen verschliessen. bei den temperaturen friert dir sonst der motor während der fahrt ein. mit dem mischen kann ich mir nicht vorstellen das es probleme gibt. klar muss die bedüsung superfett sein, ich denke da wird ne 195er hauptdüse nötig, musst halt probieren.

    Jetzt schaun mir mal, dann sehn wir schon...

  • Wintertauglich ist relativ, die Karre läuft bei Minusgraden relativ scheiße und wird nicht Warm.
    Mit abgedecktem Kühler wird es besser aber gut ist es noch nicht wirklich.
    Sobald man im Schnee fährt wird es richtig bescheiden: Irgendwann bildet sich eine Eisschicht um Kurbelgehäuse und Vergaser (Schnee von der Kette bleibt am Vergaser hängen und vereist dort alles). Mit dem Eis um Kurbelgehäuse und Vergaser geht die Karre dann kaum noch, wahrscheinlich kondensiert der Sprit an den kalten Metallteilen oder so.
    Für echte Wintertauglichkeit müsste man also wahrscheinlich den Motor und Ansaugtrakt irgendwie einpacken, oder irgendwie das Kühlwasser durch den Bereich lassen um Vergaser etc vor dem einfrieren zu bewahren.


    Mein Viertakter läuft bei den Bedingungen wesentlich besser.

  • Ich kann mich noch an ein WEC-Video von Schweden erinnern. Die hatten vor allem bei den 2-Taktern die Vergaser mit Lederlappen vor dem Schnee geschützt. Um das Kurbelgehäuse zu schützen, reicht wahrscheinlich einfach eine Alu-Bodenplatte + Schaumstoff zwischen Platte und Motor. mfg

  • gefahren wird nur in norge ab oslo mit spikes insgesammt ca 1100km
    auf kleinen sträßchen ( eis und schnee sicher)


    ich denke die lld muß auch größer



    shorty

  • abstimmung wird warsch das größte problem. hatte mit meiner 360er letzten winter keinerlei prob. in oslo wirds warsch aber kälter als -20°C

  • so wollte mal berichten:
    Geile sache mal reisen light zu machen
    Dieses Jahr hatten wir hohe themp.unterschiede
    in Gol auf´m Camp.platz unter -30 Grad (weiter ging der therm.nicht)
    die einzige die gleich ansprang war die GASGAS
    also 0 prob.
    aber am 2 Tag start bei - 15 und am nachmittag ca 200 km weiter dann ca +1 und schneefall
    da gings los nurnoch rumgekotzt
    fakt ca 5mm raureif um dem vergaser also voll vereist
    dann Kondensfjerner mit in tank alles wieder vom feinsten


    hatte umbedüst von:
    lld 78 auf 82
    hd178 auf 182


    ps: weil´s so geil war ist mir die gashand durchgegangen und ich hatte schon nach 300 km
    meinen hintern Spikereifen fast geschlachtet

    http://www.fjordrally.de/


    gruß shorty

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!