Kolbenwechsel- Drahtsprengring???

  • Hallo,
    Habe jetzt an meiner Exc 250 2T den Kolben gewechselt, habe da nur eine Frage, gibt es da einen speziellen Trick oder Werkzeug um diese Drahtsprengringe vom Kolben anständig zu montieren, ich habe eine kleine Kerbe reingefeilt, damit ich wenigstens etwas halt finde um ihn zusammenzudrücken, oder gibt es da spezielles Werkzeug für??


    Ist zwar jetzt wieder alles zusammen,halt aber nur mit viel Gefluche und Aua, und mit paar Löchern im Daumen vom Ausrutschen :) :)


    Wie macht ihr es??? Dann weiss ich dass fürs nächste Mal
    Danke

  • Ein Ende des Ringes lege ich in die Kolbennut, das andere Ende hebel ich mit einen kleinen Uhrmacherschraubenzieher rein. Je kleiner und dünner das Hebelwerkzeug ist, desto leichter geht es.


    Leider haben die neuen Sicherungsringe keine abgekröpften Enden mehr.

  • Ich machs wie Emmi...mit Schraubenzieher hineinhebeln...allerdings klappts auch nicht immer beim ersten Anlauf. aber so behält der Ring seine nötige Spannung.

    • Offizieller Beitrag
    Zitat von Ait_SFF

    Ich machs wie Emmi...mit Schraubenzieher hineinhebeln...allerdings klappts auch nicht immer beim ersten Anlauf. aber so behält der Ring seine nötige Spannung.


    Das ist der grösste Fuck den sie gebaut haben mit den alten Ösen dran war es total easy das in die Nut zu bekommen. Ich habe mir die Ringe mal total vermurst die wollten um das Verrecken nicht rein.
    Da habe ich dann von einem alten Maico Kolben die Ringe mit Ösen genommen die passten genau in den 300 Kolben rein.


    Ansonsten:
    Es geht mit einer Reissnadel oder Schraubendreher am einfachsten.

    • Offizieller Beitrag
    Zitat von faro06

    ...... ich habe eine kleine Kerbe reingefeilt, damit ich wenigstens etwas halt finde um ihn zusammenzudrücken, ......


    Wenn du die Kerbe echt in den Ring gefeilt hast würde ich den nicht mehr fahren.
    Das ist so ziemlich das schlimmste was du so einem Federstahlring antun kannst.
    Was passiert wenn der bricht kannst du dir vorstellen....

  • Verstehe garnicht was Ihr habt, habe grade bei meiner 250er einen neuen Kolben eingebaut (Prox). Ich lege die immer mit der gegenüberliegenden Seite von der Öffnung des Ringes rein und dann drücke ich den mit den Fingern ganz rein.
    Geht doch ganz easy!:verwirrt:

    Dieses Posting entspricht der EU Directive 2002/75/EC !!!
    Jegliche Interpunktion, Grammatik und Orthographie ist frei erfunden.
    Kein Nörgeln, Kritisieren oder Belehren ohne mein Einverständnis!



    HUSABERG TE300 2013
    HONDA CR500R 1998
    YAMAHA FZR1000 3LE 1992

  • Zitat von exploit

    Bei meiner Gas`n hatte ich einen Kumpel zur Hand, der hat die Ringe zusammengedrückt.


    Wir reden hier nicht von den Kolbenringen sondern von dem Drahtring der den Kolbenbolzen sichert!

    Dieses Posting entspricht der EU Directive 2002/75/EC !!!
    Jegliche Interpunktion, Grammatik und Orthographie ist frei erfunden.
    Kein Nörgeln, Kritisieren oder Belehren ohne mein Einverständnis!



    HUSABERG TE300 2013
    HONDA CR500R 1998
    YAMAHA FZR1000 3LE 1992

  • mit ner Spitzzange gehts ganz gut,


    naja mein Sohn hat auch 3 Jahre lang 85er gefahren da hatte ich oft Gelegenheit das zu üben.


    gruass Claus

    Ride on # 307 ich hoffe es gibt auch da wo Du jetzt bist Motocross Strecken und Mopeds
    Michael Artmayer *30.7.1995 +28.5.2013

  • Siehe emmi...ein Ende in die Nut legen...dann halte ich einen Finger drauf dass er nicht davonspringt und das andere Ende ganz easy mit dem Finger reindrücken.


    Mittlerweile geht das ganz easy! :biggrin:

    [SIZE="3"][COLOR="Red"]Und am 7.Tag schuf Gott den 2Takter...und er sah dass es RICHTIG gut war[/COLOR][/SIZE] :love: :teufelgri
    :teufelgri 4 strokes are like tampons.. every pussy has one :teufelgri

  • Zitat von twinshocker

    Wenn du die Kerbe echt in den Ring gefeilt hast würde ich den nicht mehr fahren.
    Das ist so ziemlich das schlimmste was du so einem Federstahlring antun kannst.
    Was passiert wenn der bricht kannst du dir vorstellen....


    Vielen Dank für die Antworten
    Ach, die Kerbe ist so klein, das wird nicht brechen, Kumpels machen dass auch schon seit Jahren so, und da ist noch nie einer gebrochen

  • Zitat von PSYCHO

    Siehe emmi...ein Ende in die Nut legen...dann halte ich einen Finger drauf dass er nicht davonspringt und das andere Ende ganz easy mit dem Finger reindrücken.


    Mittlerweile geht das ganz easy! :biggrin:


    Habe jetzt mal mit dem Alten geübt, mein lieber Scholli, also wenn du denn mit dem Finger so easy reingedrückt bekommst, dann möchte ich mal deine Finger Bitte sehen???????:verwirrt: :verwirrt:

    • Offizieller Beitrag

    - Ring mit einem Ende in die Nut legen am besten so daß das Ende in der Aussparung liegt daß man ihn später wieder rausbekommt.


    - dann mit was hartem, kantigen den Ring erstmal rundrum über die Kante in die Bohrung drücken. Das kann ruhig ein Schraubenzieher sein , der Kolben ist in diesem Bereich ja freigestellt und berührt die Laufbahn nicht , daher machen kleine Kratzer nix.


    - dann den Ring wiederum spiralförmig mit einem Schraubenzieher nach unten in die Nut schieben

  • Zitat von exploit

    Bei meiner Gas`n hatte ich einen Kumpel zur Hand, der hat die Ringe zusammengedrückt.


    ....die Sicherungsringe für den Kolbenbolzen schräg einführen und dann mit einen Uhrmacherschraubendreher in die Nut drücken. Wie schon oben beschrieben.

    [COLOR="RoyalBlue"][SIZE="1"]"Jeder muss selber wissen, wie krank man ist"[/SIZE][/COLOR]

  • Zitat von faro06

    Habe jetzt mal mit dem Alten geübt, mein lieber Scholli, also wenn du denn mit dem Finger so easy reingedrückt bekommst, dann möchte ich mal deine Finger Bitte sehen???????:verwirrt: :verwirrt:


    Das wennde mal drinne hast is nimmer schwer...mit nem Schraubendreher hebeln geht auch. :)

    [SIZE="3"][COLOR="Red"]Und am 7.Tag schuf Gott den 2Takter...und er sah dass es RICHTIG gut war[/COLOR][/SIZE] :love: :teufelgri
    :teufelgri 4 strokes are like tampons.. every pussy has one :teufelgri

    • Offizieller Beitrag
    Zitat von mtec

    Verstehe garnicht was Ihr habt, habe grade bei meiner 250er einen neuen Kolben eingebaut (Prox). Ich lege die immer mit der gegenüberliegenden Seite von der Öffnung des Ringes rein und dann drücke ich den mit den Fingern ganz rein.
    Geht doch ganz easy!:verwirrt:


    Prox kannste von Hand reindrücken doch nen Wössner kannste vergessen
    Die Vertex sind auch sehr resistend.


    Ich habe aber auch mit dem alten Kolben probiert das ging super gut rein nur bei den neuen und der Einbaulage eben nicht.


    Ich tu auch immer einen RIng vorher drauf und muss dann nur noch einen Sprengring reindrücken.


    Cu Marcus

  • Nur so mal als Frage...ist es wichtig, wie der Sicherungsclip dann in der Nut sitzt??? laut meiner Rep.Anleitung muss die offene Seite des Clips unten sein bzw. so schräg unten. Ich verstehe da den Sinn net ganz:verwirrt:



    Mfg

  • hasse diese drahtdinger ohne öse auch, warum verbaut man keine ösen mehr ??? weil wir hampels nicht fummeln sollen ??? das geile ist noch, wenn so'n ding ins kurbelgehäuse fällt obwohl mit einem lappen abgedeckt.....ist mir beim letzten kolbenwechsel passiert......zum glück habe ich es mit dem magnetschraubendreher sofort gefunden :D

    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!