Wartungsunterlage Bundeswehr

  • Hallo Kollegen


    Suche:meld: für einen Kumpel als Geschenk Wartungs-/Prüfungs-/Reparaturunterlagen für die 125er Hercules und 250er Maico der Bundeswehrmaschinen.
    Hat hier ein Kollege was?


    Danke und Gruß
    Jürgen

  • Zitat von husky430cr

    Hallo Kollegen


    Suche:meld: für einen Kumpel als Geschenk Wartungs-/Prüfungs-/Reparaturunterlagen für die 125er Hercules und 250er Maico der Bundeswehrmaschinen.
    Hat hier ein Kollege was?


    Danke und Gruß
    Jürgen



    Ich kann Dir sagen wo der OEL Ablass Stopfen ist????(Schriftlich in Geschenkform)

  • @Helmut-komm du mal über den Teich;) ;)


    MZBaghira: Es gibt -falls ich mich noch recht erinnere-sogenannte C-Wartungsunterlagen, da ist alles bis in kleinste Detail in Wort/Bild beschrieben, wie so ein Bundeswehrgefährt zerlegt/gewartet wird-also auch für die Herculese und Maicos und nicht nur für Küppelwagen-Funkkofferunimog etc.
    So was suche ich für meinen Kumpel(einige von hier-Klassik- haben erst kürzlich seine kleine Sammlung in Scheune und Dachboden angeguckt).


    Gruss
    Jürgen

  • Gerade nachgeschaut. Nennt sich TDv (Technische Dienstvorschrift). Hilft dir vielleicht bei der Suche. Da ist wirklich alles Erklärt, aber meiner Meinung nach 80% unnütz, wenn man ein Fahrzeug einfach nur bewegen und warten will.

  • Zitat von MZBaghira

    Gerade nachgeschaut. Nennt sich TDv (Technische Dienstvorschrift). Hilft dir vielleicht bei der Suche. Da ist wirklich alles Erklärt, aber meiner Meinung nach 80% unnütz, wenn man ein Fahrzeug einfach nur bewegen und warten will.


    ...ist aber vielleicht "nice to have"......


    guck mal bei Weiswange, vielleicht gibt es dort was in dieser Richtung (ist aber Händler)

  • Hallo Vinduro


    Vielen Dank für den Link-das wird sein Sammlerherz erfreuen.


    Stimmt-es ist nice to have


    @mzbaghira-Stimmt, jetzt hat es wieder geschnakelt im Hirn- so waren die Bezeichnung-da geh ich jetzt mal gugeln:biggrin: dankeschön


    Gruß
    Jürgen


  • Servus Jürgen,


    da nicht jeder ein Gott-gegebener-Schrauber ist, der immer alles weiß, bin ich im Gegensatz zu machen "Experten" :rolling: durchaus der Meinung, dass einige Vorschriften absolut Sinn machen. Vor einer Erstinbetriebnahme ist der Teil 12 unerläßlich und für Reparaturen der Teil 34 sowie 50.


    Im einzelnen gibt es für die Hercules - Kräder nachstehende Vorschriften beim Bund:


    K125BW V1 & V2:

    • TDV 2340/004-12 , Bedienung und Pflege (Ausgabe Dezember 1970 nur V1, Ausgabe mit eingearbeiteter ÄndA 1 von Oktober 1985 für V1 und V2 gemeinsam)
    • TDV 2340/004-22 Fristenheft,
    • TDV 2340/004-31 Arbeitspositionen
    • TDV 2340/004-34 Wartung und Truppen- /Feldinst. = Rep.anleitung,
    • TDV 2340/004-50 Ersatzteilkatalog
    • TDV 2340/004-80 Prüfanweisung
    • TDV 031 Unbrauchbarmachung von Gerät
    • ZDV Kraftfahrvorschrift für die Bundeswehr
    • TDV 005/2 Wiederaufladbare Batterien


    Für die K180 gibt es:

    • TDV 2340/006-12 , Bedienung und Pflege,
    • TDV 2340/006-34 Wartung und Truppen- /Feldinst. = Rep.anleitung,
    • TDV 2340/006-22 Fristenheft,
    • TDV 2340/006-50 Ersatzteilkatalog

    und es gelten auch von der 125er:

    • TDV 2340/004-22 Fristenheft,
    • TDV 2340/004-31 Arbeitspositionen
    • TDV 2340/004-80 Prüfanweisung
    • TDV 031 Unbrauchbarmachung von Gerät
    • ZDV Kraftfahrvorschrift für die Bundeswehr


    Analog gibt es die für alle BW-Fahrzeuge. Und der Norbert Hammer hat sie sogar im Original... :love:


    LG
    DOC

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!